Foren-Übersicht / Formel 1 / Die Fahrer

Daniel Ricciardo

Diskussionsforum über Fahrer in der Formel 1.
Beitrag Montag, 06. Mai 2019

Beiträge: 25744
automatix hat geschrieben:
Der Wechsel zu Renault war halt der Notnagel bevor er ganz übrig bleibt....


Er wäre ja nicht ganz übrig geblieben, weil er sich mit Marko schon einig war.

Renault war halt die letzte Option um Marko/Horner den Stinkefinger zu zeigen oder um vor Max zu flüchten...wie auch immer man es sehen will. Sicher spielt beides eine Rolle.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Dienstag, 07. Mai 2019

Beiträge: 45454
automatix hat geschrieben:
Die beste Wahl wäre wohl bei Red Bull bleiben und den Kampf mit Max annehmen gewesen.....


Den hätte er aber gnadenlos verloren und das wusste er auch.

Beitrag Dienstag, 07. Mai 2019

Beiträge: 0
So schlecht sah er gegen Max doch gar nicht aus.

Beitrag Dienstag, 07. Mai 2019

Beiträge: 9403
MichaelZ hat geschrieben:
automatix hat geschrieben:
Die beste Wahl wäre wohl bei Red Bull bleiben und den Kampf mit Max annehmen gewesen.....


Den hätte er aber gnadenlos verloren und das wusste er auch.


naja, ich denke, das wäre ein schönes Senna/Prost Szenario geworden - der eine, der den Ticken schneller ist, der andere, der mit mehr Erfahrung und Abgeklärtheit das maximale Rausholt.
Nachdem die Seite nicht mehr ordentlich funktioniert bin ich dann weg. Viel Spaß noch.

Beitrag Mittwoch, 13. Mai 2020

Beiträge: 45454
Tja für Ricciardo sieht's wohl schlecht aus. Der wird bei Renault bleiben müssen.

Beitrag Mittwoch, 13. Mai 2020

Beiträge: 25744
MichaelZ hat geschrieben:
Tja für Ricciardo sieht's wohl schlecht aus. Der wird bei Renault bleiben müssen.


Könnte so kommen.

Aber noch darf er sich Hoffnungen auf McLaren machen.

Auch ist Mercedes nicht ganz auszuschließen. Bottas wackelt doch jedes Jahr.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Mittwoch, 13. Mai 2020
deleted adrivo Sportpresse
adrivo Sportpresse deleted

Beiträge: 0
MichaelZ hat geschrieben:
Tja für Ricciardo sieht's wohl schlecht aus. Der wird bei Renault bleiben müssen.


Aber McLaren bietet wohl auch nur 1 Jahr plus Option auf ein weiteres...klingt auch nicht danach, dass es das ist was Vettel möchte. Aber gut ehe er gar nichts mehr hat...
Apropo, Ferrari soll entgegen den Meldungen gar kein konkretes schriftliches Angebot vorgelegt haben, das lief wohl alles nur über Gespräche, es gab demnach nicht einmal Verhandlungen. Weißt du da mehr?

Beitrag Mittwoch, 13. Mai 2020

Beiträge: 10731
Es gibt ein paar Quellen die meinen McLaren will Ricciardo...
"Wir sind beide tolle Fahrer, nur dass der eine mehr Glück hatte, so lange Zeit in einem so guten Auto zu sitzen."

"I'm just trying to race and this sport these days is more about penalties than about racing. "

Beitrag Mittwoch, 13. Mai 2020
deleted adrivo Sportpresse
adrivo Sportpresse deleted

Beiträge: 0
Mav05 hat geschrieben:
Es gibt ein paar Quellen die meinen McLaren will Ricciardo...


Habe ich auch schon gehört und verstehe es auch. McLaren wird kaum Vettels Wünsche erfüllen können und wollen. Zum einen finanziell nicht, und auch die Teamphilosophie ist nicht auf eine Nr. 1 und Nr. 2 festgelegt. Das sieht alles gar nicht gut aus für den Super Seb.
Was als Traum begonnen hat, scheint als Albtraum zu enden...

Beitrag Donnerstag, 14. Mai 2020

Beiträge: 0
Schade, ich hätte Ricciardo gerne bei Ferrari gesehen...
Aber vielleicht schafft McLaren mit Mercedes wieder den Sprung nach oben. :D)

Beitrag Donnerstag, 14. Mai 2020

Beiträge: 25744
Der Deal mit McLaren ist lt. Medienberichten jetzt fix. Glückwunsch, gute Entscheidung!

Tut mir zwar auch etwas leid, dass es mit Ferrari nicht geklappt hat, aber McLaren ist denke ich auch keine schlechte Adresse. Dort geht es nach vorne und es gibt ja Stimmen, dass McLaren vielleicht auch wieder eine Art Mercedes-Werksteam wird, sollte Mercedes aussteigen und nur noch Motoren liefern.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Donnerstag, 14. Mai 2020

Beiträge: 45454
Kalamati hat geschrieben:
Aber McLaren bietet wohl auch nur 1 Jahr plus Option auf ein weiteres...klingt auch nicht danach, dass es das ist was Vettel möchte. Aber gut ehe er gar nichts mehr hat...
Apropo, Ferrari soll entgegen den Meldungen gar kein konkretes schriftliches Angebot vorgelegt haben, das lief wohl alles nur über Gespräche, es gab demnach nicht einmal Verhandlungen. Weißt du da mehr?


Nein weiß ich nicht. Die Wahl von Sainz zeigt aber, was Ferrari vor hat: Nummer 1 und Nummer 2 – sonst hätten sie wenigstens Ricciardo genommen. Vettel ist keine Nummer 2 und daher kann ich mir das schon vorstellen, dass sie Vettel gar nicht mehr wollten. Das Team ist jetzt ein Leclerc-Team.

Beitrag Donnerstag, 14. Mai 2020

Beiträge: 45454
L hat geschrieben:
Schade, ich hätte Ricciardo gerne bei Ferrari gesehen...


Ich auch. Ricciardo hat Verstappen in 2 von 3 Jahren besiegt, Hülkenberg auch. Sainz hat nie gegen die beiden gewonnen - sie wollen einen neuen Barrichello.

Beitrag Sonntag, 23. Mai 2021

Beiträge: 25744
Was für ein Desaster für Ricciardo, überrundet vom Teamkollegen.....und das auf seiner persönlichen Paradestrecke.

Ich frage mich wo das Problem liegt. Er wird das Fahren ja nicht verlernt haben.....

Trösten dürfte ihn allerdings, dass McLaren klar besser ist als Alpine. Der Teamwechsel war also keine falsche Entscheidung.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Sonntag, 23. Mai 2021

Beiträge: 45454
Kommt schon noch. Ob er Norris aber dauerhaft knacken kann, wage ich zu bezweifeln. Zu den ganz Großen fehlt Ricciardo eben doch was.

Beitrag Montag, 24. Mai 2021

Beiträge: 25744
Für mich ist Ricciardo sowas wie Button.

Er macht wenig Fehler, überholt super und ist unter schwierigen Bedingungen sehr stark und kann es mit allen Spitzenfahrern aufnehmen.

Was ihm fehlt iat der letzte Tick Speed, was man sehen konnte als er neben Max fuhr. Aber das kann er eben mit seinen Stärken oft kompensieren.

Aber was da zur Zeit los ist, scheint mir schleierhaft. Vermutlich war Monaco nur ein Ausreißer und in Baku fährt er in die Top 8.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Montag, 24. Mai 2021

Beiträge: 878
Hatte halt ein miserables Qualifying und einen schlechten Start und durfte dann hinter den Alfas rumbummeln. Auf einer richtigen F1-Strecke wäre er wohl in die Punkte gefahren. Aber klar, bitter ist das auf jeden Fall für ihn.

Beitrag Montag, 24. Mai 2021

Beiträge: 45454
formelchen hat geschrieben:
Für mich ist Ricciardo sowas wie Button.


Oder Rosberg, ja. Der Vergleich passt gut.

Beitrag Sonntag, 12. September 2021

Beiträge: 25744
Jetzt ist der Knoten bei ihm wohl endgültig geplatzt. Bereits bei den letzten Rennen war ein Aufwärtstrend erkennbar.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Montag, 13. September 2021

Beiträge: 45454
Freut mich für ihn.

Beitrag Freitag, 11. März 2022

Beiträge: 25744
Soso also hat er doch Corona und war deshalb nicht fahrtüchtig diese Woche.

Soviel zu den Impfungen. :lol:
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Sonntag, 13. März 2022

Beiträge: 45454
Eigentlich sollte sich langsam herumgesprochen haben, dass das Impfen nicht vor einer Infektion schützt, sondern vor schwereren Verläufen.

Beitrag Sonntag, 13. März 2022

Beiträge: 25744
MichaelZ hat geschrieben:
Eigentlich sollte sich langsam herumgesprochen haben, dass das Impfen nicht vor einer Infektion schützt, sondern vor schwereren Verläufen.


Eigentlich sollte sich mittlerweile rumgesprochen haben, dass aktuell bei den Corona-Fällen in den Krankenhäusern kaum mehr ein Unterschied zu sehen ist zwischen geimpft und nicht geimpft.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Sonntag, 20. März 2022

Beiträge: 45454
Das dreht sich aber jetzt erst im März und eine schnelle Google-Suche ergibt schnell die Erklärungen dafür. Aber gut, du bist halt Wissenschaftsleugner, daher bringt da keinerlei Diskussion was.

Beitrag Sonntag, 20. März 2022

Beiträge: 25744
MichaelZ hat geschrieben:
Das dreht sich aber jetzt erst im März und eine schnelle Google-Suche ergibt schnell die Erklärungen dafür. Aber gut, du bist halt Wissenschaftsleugner, daher bringt da keinerlei Diskussion was.


Was genau dreht sich denn?

Du bist der Wissenschaftsleugner sowie alle die eine Impfpflicht wollen. Die Impfungen schützen mittlerweile fast gar nicht mehr und wenn dann nur für wenige Wochen.

Nebenwirkungen dagegen werden von den Mainstream Medien bewusst unterschlagen, das RKI und PEI reagiert nicht auf Anfragen zum Thema und wer das Thema anspricht muss mit Jobverlust rechnen, so wie zuletzt ein Vorstand einer Krankenkasse.

Das nennt man Faschismus.

Es gibt mittlerweile genügend Studien die zeigen wie gefährlich die Impfstoffe sind.

Genau genommen kann von Impfstoffen gar keine Rede sein. Und das belegt ja auch die Tatsache, dass die Behörden in den USA und Deutschland die Definition für Impfstoff massiv geändert haben.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

VorherigeNächste

Zurück zu Die Fahrer