Foren-Übersicht / Formel 1 / Die Fahrer

Charles Leclerc

Diskussionsforum über Fahrer in der Formel 1.
Beitrag Dienstag, 27. Oktober 2020

Beiträge: 22953
Mav05 hat geschrieben:
Das ist nun mal so wenn man hinterherfährt und straff entwickeln muss... Ich schätze mal Dein Mitleid für Charles hätte sich in Grenzen gehalten wenn das Upgrade nicht funktioniert hätte und er vor dem Quali zurückrüsten müsste...


Von Mitleid kann keine Rede sein, auch bei Vettel nicht. Es geht nur um eine sachliche Beurteilung seiner sportlichen Leistung unter Berücksichtigung der Umstände.

Beim Mäxchen pochst du doch auch immer darauf. Aber wehe jemand merkt das bei anderen Fahrern an, die bei dir nicht auf der Beliebtheitsliste stehen.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Freitag, 13. November 2020

Beiträge: 42759
Leclerc könnte noch WM-4. werden. Wird auch ein spannender Kampf.

Beitrag Freitag, 13. November 2020

Beiträge: 22953
MichaelZ hat geschrieben:
Leclerc könnte noch WM-4. werden. Wird auch ein spannender Kampf.


Wenn man Ricciardo und Leclerc betrachtet und die Tendenz im Saisonverlauf auswertet, spricht alles für Ricciardo.

Er hat seit Spa, als ungefähr der Saisonmitte, ganze 75 von seinen insgesamt 95 Punkten geholt. Bei Leclerc sieht es im Saisonverlauf gleichmäßiger, also konstant aus. Er hat seit Spa 40 seiner 85 Punkte geholt.

Ähnlich wie bei Ricciardo sieht es auch bei Perez aus. Der hat seit Spa 60 seiner 82 Punkte geholt. Hier muss man natürlich beachten, dass er in Silverstone komplett ausgefallen ist, das verwässert die Betrachtung einer Tendenz. Aber er hat trotzdem massiv auf Leclerc aufgeholt seit Spanien und ihm fehlen nur 3 Punkte, um ihn zu überholen.

Allgemein muss man ja auch sagen, dass Renault offenbar im Saisonverlauf größere Schritte gemacht hat als Ferrari, McLaren und Racing Point.

Meine Prognose: Ricciardo wird vor Leclerc bleiben. Mit Perez wird es eng, den könnte Leclerc mit etwas Glück halten.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Freitag, 13. November 2020

Beiträge: 2299
MichaelZ hat geschrieben:
Leclerc könnte noch WM-4. werden. Wird auch ein spannender Kampf.


Der ist gut drauf der Junge. Unglaublich was der mit diesem Auto macht. Ein fantastischer Fahrer.

Beitrag Samstag, 14. November 2020

Beiträge: 42759
Ja Ricciardo und auch Pérez haben schon auch noch gute Karten auf Rang vier.

Beitrag Samstag, 14. November 2020

Beiträge: 22953
Leclerc ist im Regen wirklich schwach. Hat man letztes Jahr schon gesehen. Sobald es feucht wird, kommt er nicht mehr klar.

War heute auch ne deutliche Klatsche gegenüber Vettel, wenn man den Zeitabstand sieht.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Sonntag, 15. November 2020

Beiträge: 42759
Naja so viel Unterschied war da heute zu Vettel nicht. Aber gutes Rennen von Vettel. Klar langsamer als Leclerc, aber weniger Fehler gemacht. Verdientes Podium.

Beitrag Sonntag, 15. November 2020

Beiträge: 8891
MichaelZ hat geschrieben:
Naja so viel Unterschied war da heute zu Vettel nicht. Aber gutes Rennen von Vettel. Klar langsamer als Leclerc, aber weniger Fehler gemacht. Verdientes Podium.


wo hat denn Leclerc Fehler gemacht? Ich seh das am Ende nicht als Fehler, die Chance muß er ergreifen auf P2 - hat halt nicht geklappt. Vor allem muß man halt sehen, daß er einen Riesenrückstand hatte und den aufgeholt hat - Vettel hat viel am Start gewonnen, Leclerc dagegen mußte sich das alles im Rennverlauf erarbeiten. Klar, Vettels rennen war auch gut, aber Leclerc war halt beeindruckender, er hatte vor seinen ersten Stopp schon 30 Sekunden Rückstand auf Vettel, weil er im Feld festhing....
GO Lewis

Beitrag Sonntag, 15. November 2020

Beiträge: 42759
Klar musste er nach P2 greifen, aber ich würde es schon als Fehler bezeichnen, wenn man durch die Ausführung eine Position verliert.

Beitrag Sonntag, 15. November 2020

Beiträge: 22953
MichaelZ hat geschrieben:
Klar musste er nach P2 greifen, aber ich würde es schon als Fehler bezeichnen, wenn man durch die Ausführung eine Position verliert.


Das war ein ähnlicher Fehler wie damals bei Vettel in Baku. Kann passieren. Ob die 3 Punkte mehr diesen Angriff rechtfertigen muss jeder für sich wissen. Ich an seiner Stelle hätte eher das Podium mitgenommen. Aber hinterher lässt sich das immer leicht sagen.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Sonntag, 15. November 2020

Beiträge: 2299
formelchen hat geschrieben:
MichaelZ hat geschrieben:
Klar musste er nach P2 greifen, aber ich würde es schon als Fehler bezeichnen, wenn man durch die Ausführung eine Position verliert.


Das war ein ähnlicher Fehler wie damals bei Vettel in Baku. Kann passieren. Ob die 3 Punkte mehr diesen Angriff rechtfertigen muss jeder für sich wissen. Ich an seiner Stelle hätte eher das Podium mitgenommen. Aber hinterher lässt sich das immer leicht sagen.


Hättest du nicht. Er war ja schon locker vorbei, nur das Folgemanöver, sprich die Verteidigung mißlang. Ich sehe das auch nicht als Fehler, bei diesen Bedingungen ist es halt ein Ritt auf der Rasierklinge, ein falsche Stelle getroffen reicht, siehe Vettel Hockenheim. Aber die Aussicht auf P2 war es alle male wert.

Beitrag Montag, 16. November 2020

Beiträge: 42759
Eben. Formelchen will halt davon ablenken, dass Leclercs Speed im Rennen dann doch klar besser war. Aber egal, Vettels Leistung soll man dieses Mal auch nicht schmälern. Das war eine starke erste Runde, ein gutes Quali, ein fehlerfreies Rennen. Neben Ungarn sein bestes Wochenende dieses Jahr.

Beitrag Montag, 16. November 2020

Beiträge: 22953
MichaelZ hat geschrieben:
Eben. Formelchen will halt davon ablenken, dass Leclercs Speed im Rennen dann doch klar besser war. Aber egal, Vettels Leistung soll man dieses Mal auch nicht schmälern. Das war eine starke erste Runde, ein gutes Quali, ein fehlerfreies Rennen. Neben Ungarn sein bestes Wochenende dieses Jahr.


Und das an einem Wochenende, an dem Binotto abwesend war. Sowas aber auch....
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Dienstag, 17. November 2020

Beiträge: 42759
Naja an einem Wochenende mit verrücktem Wetter vor allem. Ich mein Vettel stand im Quali da, wo er immer steht. Leclerc war halt dieses Mal auch so schlecht.

Und dann hatte Vettel halt die sensationelle Startrunde. Das liegt nicht daran, dass es dieses Mal keine Sabotage gab, sondern dass Vettel einfach sensationell gefahren ist. So oft wie er in Runde eins Böcke schießt, aber das war einfach klasse.

Die Rennpace von Leclerc war dann trotzdem wieder deutlich schneller. Aber er hatte halt mehr Fehler. Vettel fuhr ein gutes Rennen.

Hatte mit Binotto nichts zu tun.

Beitrag Dienstag, 17. November 2020

Beiträge: 22953
MichaelZ hat geschrieben:
Naja an einem Wochenende mit verrücktem Wetter vor allem. Ich mein Vettel stand im Quali da, wo er immer steht. Leclerc war halt dieses Mal auch so schlecht.

Und dann hatte Vettel halt die sensationelle Startrunde. Das liegt nicht daran, dass es dieses Mal keine Sabotage gab, sondern dass Vettel einfach sensationell gefahren ist. So oft wie er in Runde eins Böcke schießt, aber das war einfach klasse.

Die Rennpace von Leclerc war dann trotzdem wieder deutlich schneller. Aber er hatte halt mehr Fehler. Vettel fuhr ein gutes Rennen.

Hatte mit Binotto nichts zu tun.


Natürlich hat das alles nicht mit nichts zutun. :lol: :lol: :lol:

Deinen Ausführungen stimme ich dabei sogar zu. Aber Binotto hätte Vettel per Strategie schon wieder irgendwelche Stöcke zwischen die Füße geworfen. Hat er bei anderen Rennen ja schließlich auch. :wink:
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Dienstag, 17. November 2020

Beiträge: 1506
formelchen hat geschrieben:
Deinen Ausführungen stimme ich dabei sogar zu. Aber Binotto hätte Vettel per Strategie schon wieder irgendwelche Stöcke zwischen die Füße geworfen. Hat er bei anderen Rennen ja schließlich auch. :wink:


Um dich mal zu zitieren "Quellen, Beweise, Belege?"

Beitrag Dienstag, 17. November 2020

Beiträge: 22953
bredy hat geschrieben:
formelchen hat geschrieben:
Deinen Ausführungen stimme ich dabei sogar zu. Aber Binotto hätte Vettel per Strategie schon wieder irgendwelche Stöcke zwischen die Füße geworfen. Hat er bei anderen Rennen ja schließlich auch. :wink:


Um dich mal zu zitieren "Quellen, Beweise, Belege?"


Haben wir alles schon diverse Male durchgekaut. Da du hier quasi täglich mitliest, solltest du das auch wissen.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Mittwoch, 18. November 2020

Beiträge: 1506
formelchen hat geschrieben:
bredy hat geschrieben:
formelchen hat geschrieben:
Deinen Ausführungen stimme ich dabei sogar zu. Aber Binotto hätte Vettel per Strategie schon wieder irgendwelche Stöcke zwischen die Füße geworfen. Hat er bei anderen Rennen ja schließlich auch. :wink:


Um dich mal zu zitieren "Quellen, Beweise, Belege?"


Haben wir alles schon diverse Male durchgekaut. Da du hier quasi täglich mitliest, solltest du das auch wissen.


Also hätte ein "nein" auch gereicht.
Kannst du denn wenigstens Beweisen dass Binotto irgendwann schonmal eine Strategieentscheidung erzwungen hätte?

Beitrag Mittwoch, 18. November 2020

Beiträge: 22953
bredy hat geschrieben:

Also hätte ein "nein" auch gereicht.
Kannst du denn wenigstens Beweisen dass Binotto irgendwann schonmal eine Strategieentscheidung erzwungen hätte?


Wie gesagt, haben wir alles schon durchgekaut. Silverstone 2. Schau in den Thread des Rennens, dort habe ich alle Aussagen Binottos gepostet.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Mittwoch, 18. November 2020

Beiträge: 1506
formelchen hat geschrieben:
bredy hat geschrieben:

Also hätte ein "nein" auch gereicht.
Kannst du denn wenigstens Beweisen dass Binotto irgendwann schonmal eine Strategieentscheidung erzwungen hätte?


Wie gesagt, haben wir alles schon durchgekaut. Silverstone 2. Schau in den Thread des Rennens, dort habe ich alle Aussagen Binottos gepostet.


Wie gesagt. Du kannst nicht beweisen dass die Entscheidung von ihm ausging.

Beitrag Mittwoch, 18. November 2020

Beiträge: 22953
bredy hat geschrieben:
Wie gesagt. Du kannst nicht beweisen dass die Entscheidung von ihm ausging.


Mach dich nicht lächerlich. Er hat die Entscheidung mit Stallorder begründet und stand zu 100% dahinter.

Wenn du sagst jemand anders hat die Entscheidung gegen Binottos Willen getätigt, dann sollte man sich fragen ob Binotto nicht sofort den Hut nehmen sollte, weil er den Laden nicht im Griff hat.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Mittwoch, 18. November 2020

Beiträge: 1506
formelchen hat geschrieben:
bredy hat geschrieben:
Wie gesagt. Du kannst nicht beweisen dass die Entscheidung von ihm ausging.


Mach dich nicht lächerlich. Er hat die Entscheidung mit Stallorder begründet und stand zu 100% dahinter.

Wenn du sagst jemand anders hat die Entscheidung gegen Binottos Willen getätigt, dann sollte man sich fragen ob Binotto nicht sofort den Hut nehmen sollte, weil er den Laden nicht im Griff hat.


Ich rede auch nicht von den wenigen Fällen von Stallorder.
Du stellst dich ja hier regelmäßig hin und sagst sie geben Vettel absichtlich schlechte Strategien.

Beitrag Mittwoch, 18. November 2020

Beiträge: 22953
In Sotschi war das auch so. Nicht ohne Grund hat sich Vettel nach dem Rennen darüber beklagt, dass er den Bremsklotz gegen Renault spielen musste.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Mittwoch, 18. November 2020

Beiträge: 9255
Es gibt da eine relativ einfache und für alle logische Lösung dieses Problems - zur Abwechslung einfach mal schneller fahren als der Teamkollege...

Beitrag Mittwoch, 18. November 2020

Beiträge: 22953
Mav05 hat geschrieben:
Es gibt da eine relativ einfache und für alle logische Lösung dieses Problems - zur Abwechslung einfach mal schneller fahren als der Teamkollege...


Ich unterstelle mal dass er am Limit fuhr. Aber wenn das Ergebnis dann durch Strategien kaputt gemacht wird, die locker 20 Sekunden kosten, was soll er da machen....

Vereinzelt hätte er sicher hier und da selbst gegen das Team entscheiden können, aber dann würden sich Leute wie du ja auch wieder darüber beschweren....
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

VorherigeNächste

Zurück zu Die Fahrer