Foren-Übersicht / Formel 1 / Allgemein

RTL, ORF u. Co.

Das Formel 1 Forum - Gerüchte, Meinungen, Tests & Rennen.
Beitrag Sonntag, 28. März 2021

Beiträge: 1726
Mav05 hat geschrieben:
MichaelZ hat geschrieben:
Ich bin auch erstmals bei Sky. Find die Kommentatoren so lala. Aber besser als Wasser natürlich. Ralf Schumacher find ich besser als Glock.

Stimmt - man sollte zwar erstmal das Rennen noch abwarten, aber fairerweise muss man wohl auch sagen dass weder Glock noch Schumacher das Insider-Wissen von Danner rüberbringen. Dessen Kontakte und auch die Fähigkeit sich in das Rennen hineinzudenken, Thema Reifen, Strategie usw. waren dann wohl doch nicht so schlecht!
Wüsste jetzt aber auch nicht wer das im deutschsprachigen Raum besser rüberbringen könnte...


Vielleicht wird Alex Wurz über kurz oder lang ja verfügbar.

Beitrag Sonntag, 28. März 2021

Beiträge: 318
Bananenflanke hat geschrieben:
Für Zuschauer, welche im deutsch-österreichischen Grenzgebiet leben und bislang die Vorzüge des ORF1 (Werbefrei, Hausleitner/Wurz als kompetente Kommentatoren, sachlich und kein überdrehtes Spektakel) erleben konnten hat sich zu dieser Saison leider einiges verschlechtert. 50% der Rennen werden nun von ServusTV Österreich übertragen, sinnloserweise empfängt man in Deutschland aber ServusTV Deutschland, welche die F1 nicht im Free-TV übertragen.


Update für die Nicht-Sky-Inhaber: Der ServusTV Österreich Livestream funktionierte zumindest bei mir mit VPN überhaupt nicht. Alternative war dann das SRF mit Stäuble/Surer. War in Ordnung (einmal Werbung für <1 Minute, nur dezent parteiisch für Alfa Romeo), Kommentatoren kamen aber zumindest in meinen Augen nicht an Hausleitner/Wurz heran.

Beitrag Dienstag, 30. März 2021

Beiträge: 43268
Von mehr als fünf Millionen auf 1,12 Millionen. Da sieht man mal, wie schlecht der Wechsel auf Sky für die Formel 1 in Deutschland ist.

Beitrag Dienstag, 30. März 2021

Beiträge: 1726
Oder wie miserabel die Einschaltzahlenerhebung ist.

Beitrag Dienstag, 30. März 2021

Beiträge: 23412
bredy hat geschrieben:
Oder wie miserabel die Einschaltzahlenerhebung ist.


Also bei Sky müsste es ja genau berechnet werden können anhand der gebuchten Tickets, bzw. ob die Sky-Geräte eingeschaltet sind. Ob das aber so genau gemacht wird, weiß ich nicht.

Bei RTL war´s natürlich schwieriger, aber die Größenordnung wird schon halbwegs passen.

Es war ja auch klar, dass jetzt nur noch die Hardore-F1-Fans zuschauen oder eben jene Leute, die sowieso ein Sky-Abo haben und sich so halb für die F1 interessieren.

Ich habe einige Arbeitskollegen, die bei RTL nur Gelegenheits-F1-Gucker waren, aber sich definitiv kein Sky-Abo dafür holen.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Dienstag, 30. März 2021

Beiträge: 23412
MichaelZ hat geschrieben:
Von mehr als fünf Millionen auf 1,12 Millionen. Da sieht man mal, wie schlecht der Wechsel auf Sky für die Formel 1 in Deutschland ist.


Wir haben ja dieses Jahr noch 4 Rennen auf RTL. Mal sehen wie dann die Quoten sind.

Ich glaube das nächste Rennen (Imola) wird auf RTL übertragen.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Dienstag, 30. März 2021

Beiträge: 23412
Bananenflanke hat geschrieben:
Update für die Nicht-Sky-Inhaber: Der ServusTV Österreich Livestream funktionierte zumindest bei mir mit VPN überhaupt nicht. Alternative war dann das SRF mit Stäuble/Surer. War in Ordnung (einmal Werbung für <1 Minute, nur dezent parteiisch für Alfa Romeo), Kommentatoren kamen aber zumindest in meinen Augen nicht an Hausleitner/Wurz heran.


Ich habe kein Sky, kann aber quasi trotzdem Sky schauen. :D :D :D

Es gab letztes Jahr noch eine kurze Frist, in der man sein F1TV für 2021 verlängern konnte und die Chance habe ich ergriffen. Dort wird ja auch mit den Sky-Kommentatoren übertragen.

Was auf F1TV fehlt sind natürlich die Vorberichte, aber die wiederum werden auf Sky im free TV übertragen.

So kostet es am Ende nur rund 30% der Sky-Preise. :D :D
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Dienstag, 30. März 2021

Beiträge: 1726
An den Zahlen von Sky zweifel ich auch gar nicht.
Die von RTL halte ich aber schon immer für fragwürdig. Einfach nur weil ich weiß wie diese erhoben werden.

Beitrag Dienstag, 30. März 2021

Beiträge: 23412
bredy hat geschrieben:
An den Zahlen von Sky zweifel ich auch gar nicht.
Die von RTL halte ich aber schon immer für fragwürdig. Einfach nur weil ich weiß wie diese erhoben werden.


Wie werden die denn erhoben?

Ich meine es werden 1.000 oder 5.000 Menschen telefonisch befragt, aber weiß es nicht wirklich genau.

Eigentlich sollte man meinen dass die Erhebung gut funktioniert, weil davon viele Werbemillionen abhängen. Aber dass sie nicht super genau sind, ist mir auch klar.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Mittwoch, 31. März 2021

Beiträge: 43268
Naja die Zuschauerquoten waren ja schon immer recht ähnlich. Was glaubst du denn, wie viel das verfolgt haben?

Beitrag Samstag, 08. Mai 2021

Beiträge: 40
MichaelZ hat geschrieben:
Naja die Zuschauerquoten waren ja schon immer recht ähnlich. Was glaubst du denn, wie viel das verfolgt haben?



in dem man weiß ,was man nicht weiß -) die Quoten im TV werden nicht per Telefon ermittelt sondern anhand ausgesuchter Haushalte ,die ein elektronisches Gerät am Fernseher haben das registriert wer wann und wie lange was guckt Aber vielleicht zählt das ja auch die, sagen wir mal Leichtgläubigen ,die dieser Seite soviel Fachtauglichkeit zutrauen ,zumindest ,das TV -Programm aus der Fernsehzeitung abzuschreiben und die seit 14 Uhr vorm TV sitzen und darauf warten ,das RTL das Quali überträgt :-) .

Vorherige

Zurück zu Allgemein