Foren-Übersicht / Formel 1 / Allgemein

F1-Budgets

Das Formel 1 Forum - Gerüchte, Meinungen, Tests & Rennen.
Beitrag Sa Feb 09, 2019 8:59 pm

Beiträge: 17498
Mav05 hat geschrieben:
Als ich das letzte Mal in Vietnam war hätte ich für nen Scooter-GP plädiert... S-Klassen hab ich keine gesehen und die Ferrari holen die alle nur Sonntags raus, da war ich schon wieder auf'm Rückflug...


Und wann war das?

Vietnam boomt:

https://www.welt.de/wirtschaft/bilanz/a ... etnam.html

„Dieser Markt öffnet sich wirklich“, sagt Michael Behrens, Chef von Mercedes Benz Vietnam. „In den vergangenen zwei, drei Jahren sind alle Marken hierhergekommen, und man muss sich beweisen. Die Kunden werden auf positive Weise anspruchsvoller“.

5,6 Prozent ist die Wirtschaft des südostasiatischen Landes im Vorjahr gewachsen, und auch für 2015 und die Folgejahre prognostiziert die Weltbank ähnliche Wachstumsraten. Für viele der knapp unter 90 Millionen Vietnamesen wächst mit zunehmendem Wohlstand auch der Wunsch nach einem vierrädrigen Statussymbol.



https://www.handelsblatt.com/unternehme ... fFutKd-ap6
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Sa Feb 09, 2019 9:51 pm

Beiträge: 17498
MichaelZ hat geschrieben:
Beim LMP1 hattest du keine Begrenzung, wie viel Leistung die MGU-H liefern kann – daher war sie auch wesentlich stärker als in der Formel 1-
In der LMP1 war sie nicht gekoppelt an die MGU-K - das macht die Sache so kompliziert.
Wenn du genauere Details willst, empfehle ich die das Porsche-Sonderheft von Auto Bild Motorsport, da steht viel dazu drin.


Wenn man sich die offiziellen Leistungsdaten der LMP1 Porsche anschaut, lag die 2015 bei rund 900 PS Systemleistung...inoffiziell soll Porsche für wenige Sekunden auch mal 800 Elektro-PS abgerufen haben. Aber wie gesagt: wenige Sekunden. In der F1 wird die Maximalleistung für ca. 33 Sekunden pro Runde ermöglicht.

Und wenn Porsche bei der MGU-H soviel Kompetenz hat, muss man sich fragen warum sie F1 nur ohne MGU-H machen wollten...

Dadurch dass in der F1 die Regeln klar definiert sind, während man in der WEC weitgehend Freiheiten hat, sind die Kosten in der F1 angeblich sogar geringer:

Die Formel 1 wird oftmals wegen ihrer enormen Kosten kritisiert. Doch die Entwicklung des Antriebs bei Porsche war sicherlich nicht gerade ein Schnäppchen. Die Formel 1 regelt genau, was erlaubt ist und was nicht. Das spart enorm Ressourcen. "Vor zwanzig Jahren musste man Tage darüber nachdenken, wie groß die Bohrung sein sollte. Man hat Tage darüber nachgedacht, wie viele Zylinder es werden sollen. Heute ist alles im Reglement", erklärt Mercedes Motorenchef Andy Cowell.

Die Verbrennungsmotoren in der F1 sind jedenfalls deutlich leistungsfähiger. Die holen 750 PS aus 1,6 Liter Hubraum, die WEC hat 2 Liter Hubraun und kommt nur auf rund 550 PS.

Quelle:https://www.motorsport-magazin.com/formel1/news-224310-technik-motor-technik-formel-1-vs-le-mans-sieger/

MichaelZ hat geschrieben:
eben sofern die Einreise möglich ist. Schau dir mal das genauer an, wie komplex das ist in den Regionen.


Es sind trotzdem wichtige Märkte für Marken wie Mercedes oder Ferrari, wie ich ja bereits belegt habe.

Im Übrigen auch, weil von dort viele Investoren kommen. 2009 zum Beispiel ist Abu Dhabi bzw. Aabar fett bei Mercedes eingestiegen.

MichaelZ hat geschrieben:
richtig, weil sie Geld zahlen – so wie Vietnam :wink:


Siehe mein letztes posting - es ist auch als Markt wichtig für Marken wie Mercedes.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Sa Feb 09, 2019 11:17 pm

Beiträge: 802
formelchen hat geschrieben:
Mav05 hat geschrieben:
Als ich das letzte Mal in Vietnam war hätte ich für nen Scooter-GP plädiert... S-Klassen hab ich keine gesehen und die Ferrari holen die alle nur Sonntags raus, da war ich schon wieder auf'm Rückflug...


Und wann war das?

Vietnam boomt:

https://www.welt.de/wirtschaft/bilanz/a ... etnam.html

„Dieser Markt öffnet sich wirklich“, sagt Michael Behrens, Chef von Mercedes Benz Vietnam. „In den vergangenen zwei, drei Jahren sind alle Marken hierhergekommen, und man muss sich beweisen. Die Kunden werden auf positive Weise anspruchsvoller“.

5,6 Prozent ist die Wirtschaft des südostasiatischen Landes im Vorjahr gewachsen, und auch für 2015 und die Folgejahre prognostiziert die Weltbank ähnliche Wachstumsraten. Für viele der knapp unter 90 Millionen Vietnamesen wächst mit zunehmendem Wohlstand auch der Wunsch nach einem vierrädrigen Statussymbol.



https://www.handelsblatt.com/unternehme ... fFutKd-ap6


Ist ja Wahnsinn. Dann hat ja jeder Vietnamese bald einen Mercedes, und als Zweitwagen einen Ferrari in der Garage zu stehen.
Tja so schnell kanns gehen....Und dann muss man da natürlich auch fahren.

Beitrag So Feb 10, 2019 5:48 am

Beiträge: 7390
formelchen hat geschrieben:
Und wann war das?

2015
formelchen hat geschrieben:
Vietnam boomt:
...
5,6 Prozent ist die Wirtschaft des südostasiatischen Landes im Vorjahr gewachsen

Du weißt aber schon wie Prozentrechnung funktioniert, oder...?

Beitrag So Feb 10, 2019 1:00 pm

Beiträge: 8055
5,6% Wachtum von einer quasi nicht existenten Wirtschaftsleistung ist natürlich gigantisch :D
Vietnam hat ein Bruttoinlandsprodukt von 2560 Dollar pro Kopf (Südkorea z.b. hat knapp 31000, Deutschland 44000, aber immerhin bisschen besser als Indien, die haben knapp 2000), das macht hohe Steigerungen natürlich deutlich einfacher....
Aber bei einem Jahreseinkommen von 6000 Dollar kann man sicher 500 davon für ein GP Wochende auf den Kopf hauen oder?

Moldawien hatte eine Wachstum von 20%, die brauchen auch einen Grand Prix oder?
GO Lewis

Beitrag So Feb 10, 2019 1:32 pm

Beiträge: 17498
Mav05 hat geschrieben:
formelchen hat geschrieben:
Und wann war das?

2015
formelchen hat geschrieben:
Vietnam boomt:
...
5,6 Prozent ist die Wirtschaft des südostasiatischen Landes im Vorjahr gewachsen

Du weißt aber schon wie Prozentrechnung funktioniert, oder...?


Und was willst du jetzt damit sagen???

Haben dich die Fakten so aus den Socken gehauen dass dir nichts anderes einfällt als solch eine Floskel?
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag So Feb 10, 2019 1:59 pm

Beiträge: 2441
automatix hat geschrieben:
5,6% Wachtum von einer quasi nicht existenten Wirtschaftsleistung ist natürlich gigantisch :D
Vietnam hat ein Bruttoinlandsprodukt von 2560 Dollar pro Kopf (Südkorea z.b. hat knapp 31000, Deutschland 44000, aber immerhin bisschen besser als Indien, die haben knapp 2000), das macht hohe Steigerungen natürlich deutlich einfacher....
Aber bei einem Jahreseinkommen von 6000 Dollar kann man sicher 500 davon für ein GP Wochende auf den Kopf hauen oder?

Moldawien hatte eine Wachstum von 20%, die brauchen auch einen Grand Prix oder?



Automatix, das hast du sehr gut erklärt.
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. Albert Einstein

Beitrag So Feb 10, 2019 3:09 pm

Beiträge: 37862
formelchen hat geschrieben:
Wenn man sich die offiziellen Leistungsdaten der LMP1 Porsche anschaut, lag die 2015 bei rund 900 PS Systemleistung...inoffiziell soll Porsche für wenige Sekunden auch mal 800 Elektro-PS abgerufen haben. Aber wie gesagt: wenige Sekunden. In der F1 wird die Maximalleistung für ca. 33 Sekunden pro Runde ermöglicht.

Und wenn Porsche bei der MGU-H soviel Kompetenz hat, muss man sich fragen warum sie F1 nur ohne MGU-H machen wollten...

Dadurch dass in der F1 die Regeln klar definiert sind, während man in der WEC weitgehend Freiheiten hat, sind die Kosten in der F1 angeblich sogar geringer:


800 Elektro-PS verglichen mit 163 in der Formel 1. Die auch nicht dauernd abgerufen werden können. Und die LMP1-Technik muss ja auch viel, viel länger halten. Technisch ist die LMP1 klar weiter als die Formel 1 gewesen. Dass es sehr teuer war, hab ich ja nicht bestritten. Es ist aber halt nun mal nicht so, dass die Formel 1 wirklich immer Spitzentechnologie war. Das war sie auch auch nie. In den 70er Jahren war die Formel 1 nicht im Ansatz so gut wie die CanAm zum Beispiel usw. Es ist also ein Märchen, dass in der Formel 1 immr die absolute Spitzentechnologie im Motorsport zum Einsatz kommt.

formelchen hat geschrieben:
Die Verbrennungsmotoren in der F1 sind jedenfalls deutlich leistungsfähiger. Die holen 750 PS aus 1,6 Liter Hubraum, die WEC hat 2 Liter Hubraun und kommt nur auf rund 550 PS.


Du kennst ja die Energieregeln in der LMP1 oder? Logisch, dass die da die Motoren zügeln müssen...

formelchen hat geschrieben:
Es sind trotzdem wichtige Märkte für Marken wie Mercedes oder Ferrari, wie ich ja bereits belegt habe.

Im Übrigen auch, weil von dort viele Investoren kommen. 2009 zum Beispiel ist Abu Dhabi bzw. Aabar fett bei Mercedes eingestiegen.


eben die Kohle kommt von da, nichts weiter.

Beitrag So Feb 10, 2019 3:11 pm

Beiträge: 37862
formelchen hat geschrieben:
Und was willst du jetzt damit sagen???

Haben dich die Fakten so aus den Socken gehauen dass dir nichts anderes einfällt als solch eine Floskel?


Wir wollen dir damit sagen, dass reine Zahlen oft nichts aussagen. Du musst die auch den Kontext anschauen. 5% Wirtschaftswachstum in einem Land, das arm ist, ist einfach nicht gleichbedeutend mit 5% Wirtschaftswachstum in einem Land wie Deutschland.

Beitrag So Feb 10, 2019 6:04 pm

Beiträge: 17498
automatix hat geschrieben:
5,6% Wachtum von einer quasi nicht existenten Wirtschaftsleistung ist natürlich gigantisch :D
Vietnam hat ein Bruttoinlandsprodukt von 2560 Dollar pro Kopf (Südkorea z.b. hat knapp 31000, Deutschland 44000, aber immerhin bisschen besser als Indien, die haben knapp 2000), das macht hohe Steigerungen natürlich deutlich einfacher....
Aber bei einem Jahreseinkommen von 6000 Dollar kann man sicher 500 davon für ein GP Wochende auf den Kopf hauen oder?

Moldawien hatte eine Wachstum von 20%, die brauchen auch einen Grand Prix oder?


Moldawien hat nichtmal 4 Mio. Einwohner, Vietnam mit 90 Mio. etwas mehr als Deutschland. Aber mach du ruhig deine sinnlosen Vergleiche. :lol: :lol: :lol:

Und was das BIP angeht, musst du dir nicht nur die absolute Zahl ansehen, sondern auch die Entwicklung. Es hat sich seit 2010 verdoppelt.

Was die Karten dort kosten werden, weiß ich nicht. Du solltest aber nicht den Fehler machen und von deutschen Kartenpreisen ausgehen und das 1:1 übertragen. Die werden dort sicher günstiger sein.

Und natürlich wird sich der Durchschnittsbürger dort nicht unbedingt ein F1 Rennen ansehen können. Aber das ist in Deutschland auch nicht sooo anders....
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag So Feb 10, 2019 6:11 pm

Beiträge: 17498
MichaelZ hat geschrieben:
formelchen hat geschrieben:
Und was willst du jetzt damit sagen???

Haben dich die Fakten so aus den Socken gehauen dass dir nichts anderes einfällt als solch eine Floskel?


Wir wollen dir damit sagen, dass reine Zahlen oft nichts aussagen. Du musst die auch den Kontext anschauen. 5% Wirtschaftswachstum in einem Land, das arm ist, ist einfach nicht gleichbedeutend mit 5% Wirtschaftswachstum in einem Land wie Deutschland.


Das BIP pro Kopf in Deutschland hat sich seit 2010 nicht nennenswert weiterentwickelt, das Wirtschaftswachstum dümpelt seit 2010 irgendwo zwischen 0 und 2,5%.

Für die Hersteller sind Wachstumsmärkte interessant. Dort wo die Kunden von morgen sitzen, will man bekannter werden und Menschen an ihre Marke binden.

Und dass Vietnam in den Kalender aufgenommen wird, hat definitiv auch wirtschaftliche Gründe - wohlgemerkt zusätzlich zur reinen Antrittsgebühr.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag So Feb 10, 2019 6:28 pm

Beiträge: 17498
MichaelZ hat geschrieben:
formelchen hat geschrieben:
Wenn man sich die offiziellen Leistungsdaten der LMP1 Porsche anschaut, lag die 2015 bei rund 900 PS Systemleistung...inoffiziell soll Porsche für wenige Sekunden auch mal 800 Elektro-PS abgerufen haben. Aber wie gesagt: wenige Sekunden. In der F1 wird die Maximalleistung für ca. 33 Sekunden pro Runde ermöglicht.

Und wenn Porsche bei der MGU-H soviel Kompetenz hat, muss man sich fragen warum sie F1 nur ohne MGU-H machen wollten...

Dadurch dass in der F1 die Regeln klar definiert sind, während man in der WEC weitgehend Freiheiten hat, sind die Kosten in der F1 angeblich sogar geringer:


800 Elektro-PS verglichen mit 163 in der Formel 1. Die auch nicht dauernd abgerufen werden können. Und die LMP1-Technik muss ja auch viel, viel länger halten. Technisch ist die LMP1 klar weiter als die Formel 1 gewesen. Dass es sehr teuer war, hab ich ja nicht bestritten. Es ist aber halt nun mal nicht so, dass die Formel 1 wirklich immer Spitzentechnologie war. Das war sie auch auch nie. In den 70er Jahren war die Formel 1 nicht im Ansatz so gut wie die CanAm zum Beispiel usw. Es ist also ein Märchen, dass in der Formel 1 immr die absolute Spitzentechnologie im Motorsport zum Einsatz kommt.

Naja 163 PS in 33 Sekunden sind ja nicht unbedingt weniger als 800 PS in 5 Sekunden. Hinzu kommt ja auch die Frage, wie groß, schwer und leistungsfähig die Batterie ist.

Aber ich sage ja auch die ganze Zeit, dass diese Grenzen in der F1 zu eng gesetzt sind. Ich würde mir wünschen, dass man dort in allen Bereichen mehr Leistung freigibt...beim Verbrenner, bei der MGU-H usw.



formelchen hat geschrieben:
Die Verbrennungsmotoren in der F1 sind jedenfalls deutlich leistungsfähiger. Die holen 750 PS aus 1,6 Liter Hubraum, die WEC hat 2 Liter Hubraun und kommt nur auf rund 550 PS.


Du kennst ja die Energieregeln in der LMP1 oder? Logisch, dass die da die Motoren zügeln müssen...

Und in der F1 gibt es keine Energieregeln??? :lol: :lol: :lol:

formelchen hat geschrieben:
Es sind trotzdem wichtige Märkte für Marken wie Mercedes oder Ferrari, wie ich ja bereits belegt habe.

Im Übrigen auch, weil von dort viele Investoren kommen. 2009 zum Beispiel ist Abu Dhabi bzw. Aabar fett bei Mercedes eingestiegen.


eben die Kohle kommt von da, nichts weiter.


Ich denke du willst es nicht begreifen und mit Fakten braucht man dir gar nicht zu kommen.

Die arabischen Länder sind insbesondere für Premiumhersteller und deren Spitzenmodelle wichtige Märkte. Das habe ich nun mit diversen Quellen belegt.

Mercedes verkauft gemessen an allen verkauften Autos dort anteilig mehr S-Klassen und andere Hochpreismodelle als in Europa - folglich ist der Gewinn je Auto dort höher.



Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag So Feb 10, 2019 6:33 pm

Beiträge: 7390
formelchen hat geschrieben:
Und was willst du jetzt damit sagen???
Haben dich die Fakten so aus den Socken gehauen dass dir nichts anderes einfällt als solch eine Floskel?

Nee, ich wollte Dir lediglich Gelegenheit geben diesen Schmarrn noch mal zu überdenken, deshalb der dezente Hinweis auf die Prozentrechnung... Aber automatix hat's Dir ja inzwischen knallhart um die Ohren gehauen...

Beitrag So Feb 10, 2019 6:39 pm

Beiträge: 17498
Mav05 hat geschrieben:
formelchen hat geschrieben:
Und was willst du jetzt damit sagen???
Haben dich die Fakten so aus den Socken gehauen dass dir nichts anderes einfällt als solch eine Floskel?

Nee, ich wollte Dir lediglich Gelegenheit geben diesen Schmarrn noch mal zu überdenken, deshalb der dezente Hinweis auf die Prozentrechnung... Aber automatix hat's Dir ja inzwischen knallhart um die Ohren gehauen...


Und ich habe automatix geantwortet. :wink:

Vietnam ist da heute wo China etwa vor 15 Jahren war. :wink:
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag So Feb 10, 2019 10:56 pm

Beiträge: 7390
formelchen hat geschrieben:
Vietnam ist da heute wo China etwa vor 15 Jahren war. :wink:

formelchen hat geschrieben:
Moldawien hat nichtmal 4 Mio. Einwohner, Vietnam mit 90 Mio. etwas mehr als Deutschland. Aber mach du ruhig deine sinnlosen Vergleiche. :lol: :lol: :lol:

Also 4 Mio. mit einem 4x höheren Wachstum sind lächerlich - aber die 90 Mio. gegen eine ca. 12fach größere Volkswirtschaft zu vergleichen macht Sinn... Hmmm...

formelchen hat geschrieben:
Und was das BIP angeht, musst du dir nicht nur die absolute Zahl ansehen, sondern auch die Entwicklung. Es hat sich seit 2010 verdoppelt.

Das Doppelte von NULL ist immer noch NICHTS und das Doppelte von knapp über NULL ist SO GUT WIE NICHTS... Ich glaube GENAU DAS wollte Automatix sagen?

Beitrag Mo Feb 11, 2019 10:11 am

Beiträge: 17498
Mav05 hat geschrieben:
formelchen hat geschrieben:
Vietnam ist da heute wo China etwa vor 15 Jahren war. :wink:

formelchen hat geschrieben:
Moldawien hat nichtmal 4 Mio. Einwohner, Vietnam mit 90 Mio. etwas mehr als Deutschland. Aber mach du ruhig deine sinnlosen Vergleiche. :lol: :lol: :lol:

Also 4 Mio. mit einem 4x höheren Wachstum sind lächerlich - aber die 90 Mio. gegen eine ca. 12fach größere Volkswirtschaft zu vergleichen macht Sinn... Hmmm...


Da bringst du einiges durcheinander.

Ich habe nie geschrieben, dass Vietnam als Absatzmarkt jemals so wichtig sein wird wie China. Genau genommen gibt es ja weltweit auch kein anderes Land mit so vielen Einwohnern wie China, oder??? :wink:

Ich habe nur das Pro-Kopf-Einkommen verglichen um deutlich zu machen wo Vietnam da heute steht.

Und ein Markt mit 90 Mio. ist natürlich schonmal was anderes als mit 4 Mio. - Deutschland hat 82 Mio. Einwohner und ist für eine Marke wie Mercedes der 4. größte Absatzmarkt - nur mal um die Relationen darzustellen. Damit will ich aber nicht sagen, dass Vietnam jemals so wichtig wie Deutschland wird.


Mav05 hat geschrieben:
formelchen hat geschrieben:
Und was das BIP angeht, musst du dir nicht nur die absolute Zahl ansehen, sondern auch die Entwicklung. Es hat sich seit 2010 verdoppelt.

Das Doppelte von NULL ist immer noch NICHTS und das Doppelte von knapp über NULL ist SO GUT WIE NICHTS... Ich glaube GENAU DAS wollte Automatix sagen?


Du kannst es drehen und wenden wie du willst, ein Hersteller wie Mercedes sieht Vietnam als wichtigen Wachstumsmarkt, das habe ich weiter oben mit einem Zitat belegt. :wink:
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Mo Feb 11, 2019 3:19 pm

Beiträge: 37862
formelchen hat geschrieben:
Naja 163 PS in 33 Sekunden sind ja nicht unbedingt weniger als 800 PS in 5 Sekunden. Hinzu kommt ja auch die Frage, wie groß, schwer und leistungsfähig die Batterie ist.

Aber ich sage ja auch die ganze Zeit, dass diese Grenzen in der F1 zu eng gesetzt sind. Ich würde mir wünschen, dass man dort in allen Bereichen mehr Leistung freigibt...beim Verbrenner, bei der MGU-H usw.
[/color]


Also zurück zu richtigen Rennmotoren - na also! Nichts anderes sagen wir...

formelchen hat geschrieben:
Und in der F1 gibt es keine Energieregeln??? :lol: :lol: :lol:


Natürlich gibt es die. Ändert aber nichts daran, dass wenn man mal das Reglement zu Grunde legt und alle Aspekte, die LMP1 weit mehr Spitzentechnologie ist. So wie früher CanAm und immer wieder andere Rennserien. Formel 1 ist nur selten wirklich technisch die Spitzenklasse. Da haben selbst Dragster in bestimmten Bereichen viel mehr Know-How drin...

formelchen hat geschrieben:
Ich denke du willst es nicht begreifen und mit Fakten braucht man dir gar nicht zu kommen.

Die arabischen Länder sind insbesondere für Premiumhersteller und deren Spitzenmodelle wichtige Märkte. Das habe ich nun mit diversen Quellen belegt.

Mercedes verkauft gemessen an allen verkauften Autos dort anteilig mehr S-Klassen und andere Hochpreismodelle als in Europa - folglich ist der Gewinn je Auto dort höher.


Wenn Bahrain so viel Geld wie Monaco zahlen würde, würde dort kein Hersteller fahren wollen. Sie fahren da, weil da Kohle herkommt.

Beitrag Mo Feb 11, 2019 3:20 pm

Beiträge: 37862
formelchen hat geschrieben:
Und ein Markt mit 90 Mio. ist natürlich schonmal was anderes als mit 4 Mio. - Deutschland hat 82 Mio. Einwohner und ist für eine Marke wie Mercedes der 4. größte Absatzmarkt - nur mal um die Relationen darzustellen. Damit will ich aber nicht sagen, dass Vietnam jemals so wichtig wie Deutschland wird.



Wenn die 4 Millionen Mercedes kaufen können, von den 90 Millionen das aber nur 1 Million, dann ist der Markt mit 4 Million wichtiger.

Beitrag Mo Feb 11, 2019 5:20 pm

Beiträge: 17498
MichaelZ hat geschrieben:
formelchen hat geschrieben:
Naja 163 PS in 33 Sekunden sind ja nicht unbedingt weniger als 800 PS in 5 Sekunden. Hinzu kommt ja auch die Frage, wie groß, schwer und leistungsfähig die Batterie ist.

Aber ich sage ja auch die ganze Zeit, dass diese Grenzen in der F1 zu eng gesetzt sind. Ich würde mir wünschen, dass man dort in allen Bereichen mehr Leistung freigibt...beim Verbrenner, bei der MGU-H usw.
[/color]


Also zurück zu richtigen Rennmotoren - na also! Nichts anderes sagen wir....


Wir sind uns sicher darin einig, dass die F1-Motoren mehr Leistung haben sollten und mehr Krach machen sollen.

Aber unsere Meinungen gehen eben dahingehend auseinander, dass ich dort auch Spitzentechnologie und das technisch Machbare sehen will, während du mit alten Motoren auf dem Stand von 2000 zufrieden wärst.


MichaelZ hat geschrieben:
Natürlich gibt es die. Ändert aber nichts daran, dass wenn man mal das Reglement zu Grunde legt und alle Aspekte, die LMP1 weit mehr Spitzentechnologie ist. So wie früher CanAm und immer wieder andere Rennserien. Formel 1 ist nur selten wirklich technisch die Spitzenklasse. Da haben selbst Dragster in bestimmten Bereichen viel mehr Know-How drin....


Du willst doch nicht Dragster mit F1 vergleichen, die Anforderungen dort sind ganz andere. :lol: :lol:

F1 und LMP1 unterscheiden sich in vielen Punkten. Beides ist Spitzentechnik. Aber die Reglements sind nunmal verschieden und ich denke nicht dass man sagen kann die LMP1 ist pauschal auf einen höheren Level unterwegs.


MichaelZ hat geschrieben:
Wenn Bahrain so viel Geld wie Monaco zahlen würde, würde dort kein Hersteller fahren wollen. Sie fahren da, weil da Kohle herkommt.


Dieser Vergleich hinkt gewaltig, weil Monaco natürlich eine unglaubliche Tradition hat, weil die F1 auch vom Glamour und Image Monacos profitiert usw.

Generell haben es neue Antrittsorte natürlich schwerer, weil sie sich erstmal beweisen müssen. Und weil der Kalender sowieso schon überfüllt ist, das heißt man muss erstmal jemand anderes aus dem Kalender kicken um jemand neues aufzunehmen - sofern der Kalender nicht weiter ausgedehnt werden soll.

Ich sage weiterhin: die Hersteller reden und entscheiden da im Hintergrund auch mit, wo gefahren wird. Schau dir doch Hockenheim an - Mercedes hat den GP 2019 gerettet.

Natürlich trifft Liberty am Ende die Entscheidung und nicht die Hersteller. Aber man kann nicht sagen, dass sie da nix zu melden haben. Damals wollten sie ein Rennen in den USA, also sorgte Bernie dafür, dass in Indy gefahren wird.


MichaelZ hat geschrieben:
Wenn die 4 Millionen Mercedes kaufen können, von den 90 Millionen das aber nur 1 Million, dann ist der Markt mit 4 Million wichtiger.


Das hängt dann auch wieder von anderen Faktoren ab. Wenn man 1 Million Autos verkauft mit einem Gewinn von 20.000 Euro je Auto, dann kann das lukrativer sein als 4 Millionen Autos zu verkaufen mit einem Gewinn von 2000 Euro je Fahrzeug. :wink:

Zumal es ja nicht so ist, dass Moldawien (um bei dem Beispiel zu bleiben) soviel mehr Kaufkraft hat als Vietnam. ;)
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Di Feb 12, 2019 4:09 pm

Beiträge: 37862
formelchen hat geschrieben:
Aber unsere Meinungen gehen eben dahingehend auseinander, dass ich dort auch Spitzentechnologie und das technisch Machbare sehen will, während du mit alten Motoren auf dem Stand von 2000 zufrieden wärst.


Die Formel 1 ist aber nicht Spitzentechnologie und schon gar nicht das technisch machbare.

formelchen hat geschrieben:
Du willst doch nicht Dragster mit F1 vergleichen, die Anforderungen dort sind ganz andere. :lol: :lol:

F1 und LMP1 unterscheiden sich in vielen Punkten. Beides ist Spitzentechnik. Aber die Reglements sind nunmal verschieden und ich denke nicht dass man sagen kann die LMP1 ist pauschal auf einen höheren Level unterwegs.


Pauschal nicht, die Renner von Porsche, Audi, und Toyota waren aber sicherlich in vielen Bereichen mehr Spitzentechnologie als die F1 jetzt.

formelchen hat geschrieben:
Ich sage weiterhin: die Hersteller reden und entscheiden da im Hintergrund auch mit, wo gefahren wird. Schau dir doch Hockenheim an - Mercedes hat den GP 2019 gerettet.


Sie hätten aber nicht den Bahrain-GP gerettet.

formelchen hat geschrieben:
Zumal es ja nicht so ist, dass Moldawien (um bei dem Beispiel zu bleiben) soviel mehr Kaufkraft hat als Vietnam. ;)


hat auch keiner gesagt. Nur, dass deiner Argumentation zu Folge das so wäre... :wink:

Beitrag Di Feb 12, 2019 4:59 pm

Beiträge: 17498
MichaelZ hat geschrieben:
Die Formel 1 ist aber nicht Spitzentechnologie und schon gar nicht das technisch machbare.


Das habe ich so ja auch nicht gesagt. Ich habe gesagt ich WILL das technisch Machbare. Daher bin ich auch dafür, den Herstellern mehr Freiheiten zu geben bei der Wahl des Motorkonzeptes oder auch beim Verbrauch usw.

Dass die aktuelle Antriebstechnik aber extrem anspruchsvoll ist kann niemand bezweifeln. Deshalb haben Honda und Renault ja die vielen Probleme seit Jahren.


MichaelZ hat geschrieben:
Pauschal nicht, die Renner von Porsche, Audi, und Toyota waren aber sicherlich in vielen Bereichen mehr Spitzentechnologie als die F1 jetzt.


Und in anderen war die F1 vor Ihnen. :wink:


MichaelZ hat geschrieben:
Sie hätten aber nicht den Bahrain-GP gerettet.


Nö das hätten sie nicht. Sie hätten auch nicht Spa, Ungarn oder Barcelona gerettet...


MichaelZ hat geschrieben:
hat auch keiner gesagt. Nur, dass deiner Argumentation zu Folge das so wäre... :wink:


Stimmt ja so nicht.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Di Feb 12, 2019 11:06 pm

Beiträge: 2441
Mercedes hat in Vietnam 2017 6.000 Autos verkauft. jetzt kommt die F1 und Mercedes verkauft natürlich das 10-fache :lol:
So groß kann der Markt für Mercedes dann doch nicht sein

förmchen, bitte nachdenken bevor du ... :lol:
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. Albert Einstein

Beitrag Di Feb 12, 2019 11:32 pm

Beiträge: 17498
formel@ hat geschrieben:
Mercedes hat in Vietnam 2017 6.000 Autos verkauft. jetzt kommt die F1 und Mercedes verkauft natürlich das 10-fache :lol:
So groß kann der Markt für Mercedes dann doch nicht sein

förmchen, bitte nachdenken bevor du ... :lol:


Wenn der Absatz dort schon groß wäre, müsste man die Marke dort ja nicht bewerben, oder???

Es geht um einen WACHSTUMSMARKT.

Hier steht auch einiges um die Bedeutung der Region:

http://motorzeitung.de/news.php?newsid=545903
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Mi Feb 13, 2019 8:57 am

Beiträge: 7390
formelchen hat geschrieben:
Wenn der Absatz dort schon groß wäre, müsste man die Marke dort ja nicht bewerben, oder???

Klingt stimmig... Warum nur braucht man dann noch den blöden Deutschland-GP... :)

Beitrag Mi Feb 13, 2019 10:19 am

Beiträge: 17498
Mav05 hat geschrieben:
formelchen hat geschrieben:
Wenn der Absatz dort schon groß wäre, müsste man die Marke dort ja nicht bewerben, oder???

Klingt stimmig... Warum nur braucht man dann noch den blöden Deutschland-GP... :)


Braucht man eigentlich nicht. Mercedes hat es in der Vergangenheit ja auch nicht gekümmert, wenn der D-GP mal ausgefallen ist.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemein