Foren-Übersicht / Formel 1 / Allgemein

F1-Budgets

Das Formel 1 Forum - Gerüchte, Meinungen, Tests & Rennen.
Beitrag Sonntag, 26. Februar 2023

Beiträge: 10693
"Wir sind beide tolle Fahrer, nur dass der eine mehr Glück hatte, so lange Zeit in einem so guten Auto zu sitzen."

"I'm just trying to race and this sport these days is more about penalties than about racing. "

Beitrag Sonntag, 05. März 2023

Beiträge: 45286
Einfach alle Ausnahmen streichen. Punkt.

Beitrag Dienstag, 29. August 2023

Beiträge: 25493
Meldungen zufolge soll Hamiltons neuer Vertrag ihm 58 Millionen Euro pro Jahr bescheren. Verstappen soll auch 51 Millionen Euro pro Jahr bekommen und momentan noch der Spitzenreiter sein.

Wir sehen also, dass die Fahrer plötzlich deutlich mehr Geld bekommen dank der Budgetgrenze. Während die normalen Mitarbeiter der Teams gefeuert, verlagert oder ihre Gehälter wahrscheinlich gekürzt wurden.

Hier zeigt sich wie ungerecht die Budgetgrenze ist für alle Mitarbeiter in den Teams. Ob man das damals bedacht hat bei der Einführung?

Die Budgetgrenze sollte überarbeitet werden oder vielleicht auch abgeschafft.

Wäre ich Mitarbeiter bei einem der Teams und müsste Kürzungen hinnehmen oder auf Lohnsteigerungen verzichten, während der Fahrer plötzlich mal 20-30 Mio. mehr in den Rachen geworfen bekommt, da würde ich mich ganz schön verarscht vorkommen.

Und gerade Hamilton, der immer auf Moral und Gleichberechtigung macht, ist der Gierigste im Feld und scheißt im Grunde auf die Kleinen Leute.....was für ein Heuchler.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Dienstag, 29. August 2023

Beiträge: 10693
Das Problem bei den Fahrergehältern ist halt - wie immer - die Definition bzw. die "Kontrollierbarkeit".
Wenn man die angeblichen 51 Mio. von Max nimmt - ist halt finanztechnisch schwierig zu definieren ob der Anteil komplett von RBR kommen muss/soll (und damit Objekt einer überarbeiteten Budgetgrenze werden könnte...) oder er ja auch (anteilmäßig) von RB Marketing und AlphaTauri (für seine Tätigkeit als "Markenbotschafter) sowie Oracle, Sparco, HONDA usw. bezahlt werden kann... Da gibt es dann sicher auch arbeitsrechtliche Vorschriften - sieht man ja dass man dieses Thema nicht mal für Abgeordnete zufriedenstellend lösen kann...
"Wir sind beide tolle Fahrer, nur dass der eine mehr Glück hatte, so lange Zeit in einem so guten Auto zu sitzen."

"I'm just trying to race and this sport these days is more about penalties than about racing. "

Beitrag Mittwoch, 30. August 2023

Beiträge: 1302
formelchen hat geschrieben:
Wäre ich Mitarbeiter bei einem der Teams und müsste Kürzungen hinnehmen oder auf Lohnsteigerungen verzichten, während der Fahrer plötzlich mal 20-30 Mio. mehr in den Rachen geworfen bekommt, da würde ich mich ganz schön verarscht vorkommen.


Das glaube ich dir aufs Wort! Und weißt du warum?
Weil du nicht die leiseste Ahnung gehabt hättest, wie die $50Millionen zustande kommen. Du siehst nur dein mickriges Gehalt und die Millionen die der Fahrer bekommt.

Schumi bekam seinerzeit auch das höchste Gehalt im F1 Zirkus, während der Pförtner gucken musste, wie der über die Runden kommt, aber das war natürlich was anderes :lol:
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. Albert Einstein

Beitrag Donnerstag, 31. August 2023

Beiträge: 25493
formel-at hat geschrieben:
formelchen hat geschrieben:
Wäre ich Mitarbeiter bei einem der Teams und müsste Kürzungen hinnehmen oder auf Lohnsteigerungen verzichten, während der Fahrer plötzlich mal 20-30 Mio. mehr in den Rachen geworfen bekommt, da würde ich mich ganz schön verarscht vorkommen.


Das glaube ich dir aufs Wort! Und weißt du warum?
Weil du nicht die leiseste Ahnung gehabt hättest, wie die $50Millionen zustande kommen. Du siehst nur dein mickriges Gehalt und die Millionen die der Fahrer bekommt.


Natürlich wissen wir alle nicht wie das zustande kommt und eine detaillierte Aufstellung würde Klarheit bringen.


formel-at hat geschrieben:
Schumi bekam seinerzeit auch das höchste Gehalt im F1 Zirkus, während der Pförtner gucken musste, wie der über die Runden kommt, aber das war natürlich was anderes :lol:


Erstens war die F1 damals viel gefährlicher. Aber ok den Punkt schenk ich dir....

Zweitens soll Schumacher seine Teamleute durchaus Anteil haben lassen in Form von Geschenken etc. - das war schon häufiger zu lesen. Vielleicht tut Hammie das auch, keine Ahnung. Gelesen habe ich sowas bisher nicht.

Drittens hat Schumacher nie auf Moral gemacht, von wegen Diversität oder Gerechtigkeit. Er hat der F1 auch nie Geldgier vorgeworfen, wie Hamilton in Melbourne 2020.

Viertens mache ich den Fahrern auch generell gar keinen Vorwurf daraus, dass sie viel Geld bekommen. Meine Kritik richtet sich eher gegen die F1 und die FIA mit ihrem fragwürdigen Reglement.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Samstag, 02. September 2023

Beiträge: 45286
Mei, die Formel 1 ist eben elitär geworden.

Beitrag Freitag, 13. Oktober 2023

Beiträge: 45286
Die Budgetobergrenze hat zum Problem geführt, dass der Rückstand der kleinen Teams quasi einzementiert ist. Also nicht auf der Strecke, sondern bei der Infrastruktur und dergleichen. Und deswegen wurde jetzt eine Investitionsausnahme bestätigt – mehr für die kleinen Teams, weniger für die großen.

Beitrag Freitag, 13. Oktober 2023

Beiträge: 10693
Die Probleme waren zu erwarten... Wenn Du eine High-Tech-Schmiede gegen die alte Williams-Garage setzt und diesbezügliche Investitionen auch gleich reglementierst endest Du zwangsläufig bei Wettbewerbsverzerrung...
"Wir sind beide tolle Fahrer, nur dass der eine mehr Glück hatte, so lange Zeit in einem so guten Auto zu sitzen."

"I'm just trying to race and this sport these days is more about penalties than about racing. "

Beitrag Samstag, 14. Oktober 2023

Beiträge: 45286
Trotzdem ist der Schritt, die Ausgaben zu begrenzen, vollkommen richtig.

Beitrag Samstag, 14. Oktober 2023

Beiträge: 10693
Ja, aber halt nur wenn Du vom gleichen Ausgangspunkt aus startest… Wenn Du heute in der Bundesliga Transfersumme und Trainingsintensität für alle gleich limitierst hat Bayern immer noch ein Star-Ensemble für die Champions League und der Aufsteiger nur ne Zweitliga-Mannschaft…
"Wir sind beide tolle Fahrer, nur dass der eine mehr Glück hatte, so lange Zeit in einem so guten Auto zu sitzen."

"I'm just trying to race and this sport these days is more about penalties than about racing. "

Beitrag Sonntag, 15. Oktober 2023

Beiträge: 45286
Genau deswegen erfolgen ja jetzt auch die Anpassungen.

Vorherige

Zurück zu Allgemein