Blancpain GT Series

24h Spa 2018: Ergebnis der Top-20 in der Übersicht

BMW-Doppelsieg bei der 70. Ausgabe des belgischen Langstrecken-Klassikers - der 24. für den Hersteller aus München. Das Renn-Ergebnis im Überblick.
von Robert Seiwert

Motorsport-Magazin.com - 2018 gingen die 24 Stunden von Spa-Francorchamps zum 70. Mal über die Bühne. Nach 511 Runden (3579,044 km) hatten DTM-Pilot Philipp Eng aus Österreich, der Brite Tom Blomqvist und Christian Krognes (Norwegen) im BMW M6 GT3 des Teams Walkenhorst Motorsport nur 10,408 Sekunden Vorsprung auf die Markenkollegen Nick Catsburg (Niederlande), Jens Klingmann und den Briten Alexander Sims, die BMW den ersten Doppelerfolg seit 1997 bescherten.

Für Eng war es der zweite Gesamtsieg nach 2016, seine beiden Teamkollegen und das deutsche BMW-Team freuten sich über ihren ersten Spa-Triumph. Für BMW war es gleichzeitig der 24. Gesamtsieg seit 1965.

In der langen Geschichte des Klassikers ist BMW die mit Abstand erfolgreichste Marke. Bei den vergangenen vier Rennen in Spa ging drei Mal (2015, 2016 und 2018) der Sieg an BMW.

Bester Nicht-BMW war auf Rang drei (37,941 Sekunden zurück) der Audi R8 LMS der südafrikanischen Brüder Kelvin und Sheldon van der Linde, die noch vom Schweizer Jeffrey Schmidt unterstützt wurden.

Vorjahressieger Markus Winkelhock verfehlte als Vierter in einem weiteren Audi seinen dritten Gesamtsieg in den letzten vier Jahren um lediglich 53,645 Sekunden.

24h Spa 2018: Gesamtergebnis Top-20

Team Fahrer Auto Runden
1 Walkenhorst Motorsport Blomqvist/Krognes/Eng BMW M6 GT3 511
2 Rowe Racing Sims/Klingmann/Catsburg BMW M6 GT3 511
3 Montaplast by Land-Motorsport van der Linde/van der Linde/Schmidt Audi R8 LMS 511
4 Audi Sport Team Sainteloc Winkelhock/Vervisch/Haase Audi R8 LMS 511
5 Mercedes-AMG Team BLACK FALCON Buurman/Stolz/Engel Mercedes-AMG GT3 511
6 Mercedes-AMG Team Akka ASP Marciello/Juncadella/Vautier Mercedes-AMG GT3 510
7 GT SPORT MOTUL Team RJN Parry/Buncombe/Ordonez Nissan GT-R Nismo GT3 510
8 Audi Sport Team WRT Rast/Müller/Frijns Audi R8 LMS 509
9 R-Motorsport Vaxiviere/Dennis/Thiim Aston Martin V12 Vantage 508
10 SMP Racing Aleshin/Molina/Rigon Ferrari 488 GT3 508
11 Mercedes-AMG Team Strakka Racing Buhk/Parente/Götz Mercedes-AMG GT3 508
12 Mercedes-AMG Team MANN-FILTER van der Zande/Mortara/Paffett Mercedes-AMG GT3 507
13 Emil Frey Lexus Racing Seefried/Klien/Costa Lexus RC F GT3 507
14 GRT Grasser Racing Team Perez Companc/Gianmaria/Mapelli Lamborghini Huracan GT3 506
15 Rinaldi Racing Keilwitz/Mattschull/Salikhov/Perel Ferrari 488 GT3 506
16 SMP Racing by AKKA ASP Meadows/Bulatov/Petrov Mercedes-AMG GT3 505
17 Strakka Racing Buncombe/Leventis/Williamson/Fumanelli Mercedes-AMG GT3 504
18 Ombra Racing Ling/Frassineti/Monti/Rizzoli Lamborghini Huracan GT3 504
19 Barwell Motorsport Beretta/Breukers/Mitchell/Kodric Lamborghini Huracan GT3 504
20 Sun Energy 1 Team HTP Motorsport Habul/Schneider/Jäger/Konrad Mercedes-AMG GT3 503

Weitere Inhalte:
Wir suchen Mitarbeiter