Motorsport-Magazin.com Plus
Auto

Motorsport-Feeling mit dem NOVITEC Tuning für den McLaren 765LT

Nicht nur optisch bringt NOVITEC Tuning das Motorsport-Feeling auf die Straße. Der McLaren 765LT kann mit Materialien aus der Formel 1 veredelt werden.
von Annika Kläsener

Motorsport-Magazin.com - Wer aus seinem McLaren 765LT noch mehr herausholen und ihn individueller gestalten möchte, der ist bei NOVITEC Tuning an der richtigen Adresse. LT steht bei diesem McLaren-Modell für 'Longtail' (Langheck). Der Begriff wurde im Motorsport geprägt.

In den 1960er Jahren waren bei den 24 Stunden von Le Mans die Porsche 917 mit Langheck auf der legendären Hunaudiéres-Geraden schneller als die Konkurrenz. Bei dem Langstreckenklassiker an der Sarthe feierte McLaren 1997 mit dem F1 GTR Longtail einen Doppelsieg in der GT1 Klasse und holte in der Gesamtwertung den zweiten und dritten Platz.

Zurück ins Jahr 2021. Der McLaren 765LT wird von einem Vierliter-V8-Biturbo angetrieben. NOVITEC bietet für den Motor drei verschiedene Tuningstufen. Das Maximum sind 629 kW / 855 PS und 898 Nm Drehmoment. Der Seriensportwagen rast dann in 2,5 Sekunden auf 100 km/h. Die 200 km/h-Marke erreicht der Flügeltürer nach 6,5 Sekunden. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei über 330 km/h.

Der McLaren 765LT punktet jedoch nicht nur mit seiner Motorleistung, sondern auch mit einem Leergewicht von weniger als 1.350 Kilogramm. Mit Sportfedern von NOVITEC kann er etwa 20 Millimeter tiefergelegt und damit noch agiler gemacht werden.

Für ein Formel-1-Feeling sorgt das NOVITEC Auspuffsystem. Es besteht aus der Legierung INCONEL, die auch in der Königsklasse des Motorsports verwendet wird. Das NOVITEC Auspuffsystem ist sowohl als Teil des Motortunings als auch in Verbindung mit dem Serientriebwerk verfügbar. Es ist leichter als die serienmäßig verbaute Titananlage, optimiert die Leistungsausbeute und verbessert den Klang.

NOVITEC bietet darüber hinaus Aerodynamikkomponenten für den McLaren 765LT sowie in Kooperation mit Vossen NOVITEC MC3 Schmiedefelgen in verschiedenen Ausführungen. Damit bekommt der Seriensportwagen einen individuellen Look.