Auto

Gebrauchtwagen: Wie verkauft man sein Auto am besten?

Fast jeder Autofahrer kennt das Problem: Den Verkauf des alten Gebrauchtwagen. Privat, an den Autoankauf Service oder doch online? So geht es am besten.
von Manuel Schulz

Motorsport-Magazin.com - Laut einer Studie des Marktforschungs-Unternehmens Puls wechseln Autobesitzer in Deutschland ihr Fahrzeug alle 5,6 Jahre (Stand 2012). Nur sechs Jahre zuvor, also 2006, lag der Schnitt noch bei 8,6 Jahren. Das heißt aber auch, dass immer häufiger das alte Auto auch verkauft werden muss. Hier kommt ein guter Autoankauf Service ins Spiel.

Um das alte Fahrzeug abzustoßen gibt es verschiedene Möglichkeiten. Privatverkauf, die Inzahlungnahme beim Händler oder der Verkauf über Autobörsen im Internet sind die bekanntesten. Mittlerweile gibt es aber auch noch andere Alternativen. Autoankauf Services kaufen Autos schnell und einfach auf, um sie dann selbst wieder zu verkaufen.

Der Privatverkauf kann dabei Vorteile haben, falls man direkt einen Freund oder Bekannten hat, der einem das Altfahrzeug abnimmt. Verkauft man an fremde Personen, kann das, sogar bei einem vereinbartem Gewährleistungsausschluss, bei auftretenden Mängeln zu einem Rechtsstreit ausarten. Dann wäre man bei einem Verkauf an einen Autoankauf Service besser beraten gewesen.

Beim Verkauf an den Händler wird diesem grundsätzlich die höhere Kompetenz unterstellt, während man beim Verkauf an Privat gleichgestellt ist. So kann einem aus rechtlicher Sicht beim Verkauf an den Fachhändler grundsätzlich weniger passieren. Wichtig ist aber in beiden Fällen, das Auto entweder vorher abzumelden, oder sich zu informieren, ob es ordnungsgemäß abgemeldet wurde.

Die Benutzung alter Nummernschilder und damit weitere Zahlung von Steuern, Versicherung und sogar der Erhalt von Strafzetteln an den alten Autobesitzer sind leider immer wieder festzustellen. Beim Verkauf an Privat kommt zudem noch hinzu, dass man sich Zeit für Probefahrten nehmen muss, die manchmal sogar Nerven kosten können.

Inserate bei Autobörsen müssen zudem gepflegt und Anfragen beantwortet werden. Die Erfahrungen zeigt allerdings, bei vielen Anfragen handelt es sich um dubiose Händler, die einen Jahreswagen am liebsten geschenkt bekommen würden. Man verschwendet also im schlimmsten Fall einfach nur viel Zeit.

Schnell und unkompliziert hingegen funktioniert es bei einem Autoankauf Service mit Internet-Präsenz. Doch auch hier gibt es gravierende Unterschiede. So bekommt man bei manchen zwar ein Angebot für sein Fahrzeug, muss aber zum Verkauf immer noch einen Termin machen und das Auto zu einer Filiale bringen, wo dann der Angebotspreis dann meist doch nicht erzielt werden kann.

Bester Komfort beim Autoankauf Service

Ein guter Autoankauf Service kümmert sich um alles. Direkt im Vertrag wird geregelt, ob das Auto gefahren oder sofort, auf Wunsch auch mit Nachweis, abgemeldet wird. Auch eine Abholung des verkauften Fahrzeugs ist kein Problem. Anders als bei einigen Konkurrenten wird bei Auto Bodenheimer jedes Angebot individuell durch Experten bewertet.

Die Klärung der Details wie Abholung, Fahrzeugabmeldung und sichere Zahlung wird erst vorgenommen, wenn es wirklich zum Ankauf kommt. So wird einem unnötigen Aufwand für den Verkäufer vorgebeugt. Doch Komfort fängt nicht erst bei der Abmeldung und Abholung an, sondern schon beim Verkaufsformular. In wenigen Schritten kann das Verkaufsgesuch an den Händler übermittelt werden.

Ein weiterer Vorteil beim Verkauf an einen Autoankauf Service wie Auto Bodenheimer ist, dass der Fachhändler bundesweit aktiv ist. Somit wird Ihr Fahrzeug also nicht nur nach dem regionalen Preis beurteilt, sondern das gesamte Preisgefüge im Blick behalten. Das kann insbesondere von Vorteil sein, wenn das eigene Fahrzeug in der Region nicht gefragt ist.


Weitere Inhalte:
Wir suchen Mitarbeiter