ADAC GT Masters

ADAC GT Masters - Patric Niederhauser ab 2020 Audi Sport-Fahrer

Beförderung für den Champion. Schweizer Patric Niederhauser in den Audi Sport-Fahrerkader berufen. Start in mehreren Serien möglich.

Motorsport-Magazin.com - ADAC GT Masters Champion 2019, historischer Titelgewinn mit drei Siegen, drei Pole Positions und Rekordvorsprung auf den Vizemeister - lässt sich das noch toppen? Ja! Mit einer Beförderung. Für das kommende Jahr hat Patric Niederhauser einen der heißbegehrten Plätze als offizieller Audi Sport-Fahrer ergattert. Damit ist der Schweizer Teil eines top-besetzten Fahrerkaders von zwölf Piloten, die im GT-Sport weltweit zu den erfolgreichsten gehören.

Niederhauser befindet sich nun in illustrer Gesellschaft seines 2019er Teamkollegen Kelvin van der Linde, Audi-Neuzugang Mirko Bortolotti und weiteren GT-Toppiloten. Audi Sport customer racing setzt die zwölf Fahrer in den weltweit am stärksten besetzten GT-Rennserien ein, dazu zählen die Intercontinental GT Challenge einschließlich der 24 Stunden von Spa-Francorchamps, die 24 Stunden auf dem Nürburgring und der FIA GT World Cup, das historische GT-Rennen in Macau. Außerdem erfolgen Einsätze in nationalen und internationalen Programmen zahlreicher Kundenteams. Demnach könnte Niederhauser bei einem Start im ADAC GT Masters 2020 etwas gelingen, was zuvor noch keinem GT-Piloten gelungen ist: die Titelverteidigung.

Patric Niederhauser: "Ich bin natürlich unglaublich dankbar und glücklich darüber, dass es geklappt hat. Der Support von Audi Sport customer racing und meinem Meister-Team HCB-Rutronik Racing war unfassbar. Wir haben gemeinsam den Titel eingefahren. Für mich geht ein Kindheitstraum in Erfüllung, dass ich kommendes Jahr als Audi Sport-Fahrer an den Start gehen werde. Mein Weg dorthin war sehr steinig, ich habe viel erlebt und einige Berg- und Talfahrten liegen hinter mir. Ich bin ab einem bestimmten Punkt in meiner Karriere 'all in' gegangen, habe viel riskiert und es hat sich gelohnt. Es tun sich für mich als Audi Sport-Pilot eine Menge neuer Möglichkeiten auf. Vielen Dank an Audi Sport customer racing für das Vertrauen!"


Weitere Inhalte:
nach 14 von 14 Rennen
Wir suchen Mitarbeiter
Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video

a