24 h von Le Mans

So könnt ihr das Rennen verfolgen - 24h Le Mans 2016: Das Rennen in TV und Live-Stream

Die eigene Planung auf das 24h-Rennen abzustimmen, ist für Le-Mans-Fans nie einfach. Unsere TV- und Live-Stream-Übersicht verschafft Abhilfe.
von Tobias Ebner

Motorsport-Magazin.com - Für viele Fans ist es das Rennen des Jahres: die 24 Stunden von Le Mans. Und jedes Jahr wieder stellen sich eingefleischte Anhänger die Frage: Wie kann ich möglichst viel vom Rennen sehen? Ist es möglich, das Rennen gar in voller Länge sehen zu können? Damit diese Fragen nicht mehr unter den Nägeln brennen, hat sich Motorsport-Magazin.com die Mühe gemacht, und eine Übersicht erstellt, über welche Wege Fans das Rennen verfolgen können.

Die 24h von Le Mans 2016 live im TV

Eurosport: Eurosport zeigt das 24h-Rennen von Le Mans live und in voller Länge. Allerdings werden nicht die kompletten 24 Stunden im Free-TV auf Eurosport 1 gezeigt. Am Samstag startet die Rennübertragung um 14:45 Uhr. Die Pausen am Samstag erfolgen um 21:00 Uhr für eine halbe Stunde sowie um 23:15 Uhr für 15 Minuten. In dieser Zeit wird die Übertragung auf Eurosport 2 fortgeführt. Am Sonntag wird die Übertragung um 08:30 Uhr nochmals für eine halbe Stunde unterbrochen, auch hier springt Eurosport 2 wieder ein. Abgesehen davon überträgt Eurosport 1 das komplette Rennen live. Eine einstündige Zusammenfassung zeigt man am Sonntag um 21:00 Uhr.

Die TV-Zeiten von Eurosport in der Übersicht

Tag Uhrzeit Session Sender
18. Juni 14:15 Uhr - 14:45 Uhr 24 Minuten von Le Mans (Magazin) Eurosport 1
14:45 Uhr - 21:00 Uhr Rennen (live) Eurosport 1
21:00 Uhr - 21:30 Uhr 24 Minuten von Le Mans (Magazin) Eurosport 1
21:00 Uhr - 21:30 Uhr Rennen (live) Eurosport 2
21:30 Uhr - 23:15 Uhr Rennen (live) Eurosport 1
23:15 Uhr - 23:30 Uhr Rennen (live) Eurosport 2
23:30 Uhr - 08:30 Uhr Rennen (live) Eurosport 1
19. Juni 08:30 Uhr - 09:00 Uhr 24 Minuten von Le Mans (Magazin) Eurosport 1
08:30 Uhr - 09:00 Uhr Rennen (live) Eurosport 2
09:00 Uhr - 15:15 Uhr Rennen (live) Eurosport 1
15:15 Uhr - 15:45 Uhr 24 Minuten von Le Mans (Magazin) Eurosport 1
21:00 Uhr - 22:00 Uhr Rennen (Highlights) Eurosport 1
22:00 Uhr - 23:00 Uhr Rennen (Highlights) Eurosport 2

ORF: Auch im ORF sind große Teile des Rennens zu sehen. ORF Sport+ überträgt die erste Viertelstunde des Rennens, ehe man um 18:00 Uhr wieder einsteigt. Die Übertragung läuft bis 00:50 Uhr weiter, danach wechselt man für eine Stunde ins Hauptprogramm zu ORF1. Ab 01:50 Uhr sendet ORF Sport+ wieder bis 04:00 Uhr, dann übernimmt erneut ORF1 nochmals für zwei Stunden. Von 06:00 Uhr bis 09:30 Uhr sendet ORF Sport+ weiter, ehe man wieder für 40 Minuten zu ORF1 wechselt. Um 10:10 Uhr übernimmt ORF Sport+ wieder für eine halbe Stunde, bevor man abermals zu ORF1 wechselt. Die Schlussphase ab 11:25 wird dann in voller Länge auf ORF Sport+ gezeigt.

Die TV-Zeiten des ORF in der Übersicht

Tag Uhrzeit Session Sender
18. Juni 14:50 Uhr - 15:15 Uhr Rennen (live) ORF Sport+
18:00 Uhr - 00:50 Uhr Rennen (live) ORF Sport+
19. Juni 00:50 Uhr - 01:50 Uhr Rennen (live) ORF1
01:50 Uhr - 04:05 Uhr Rennen (live) ORF Sport+
03:55 Uhr - 06:00 Uhr Rennen (live) ORF1
06:00 Uhr - 09:30 Uhr Rennen (live) ORF Sport+
09:30 Uhr - 10:10 Uhr Rennen (live) ORF1
10:10 Uhr - 10:40 Uhr Rennen (live) ORF Sport+
10:40 Uhr - 11:25 Uhr Rennen (live) ORF1
11:25 Uhr - 15:30 Uhr Rennen (live) ORF Sport+
23:00 Uhr - 02:00 Uhr Rennen (Highlights) ORF Sport+

Die 24h von Le Mans 2016 im Live-Stream

WEC-App: Für WEC- und Le-Mans-Fans ist die offizielle App der Langstrecken-Weltmeisterschaft die erste Alternative, wenn sie ihre Lieblingsserie verfolgen wollen. Um Live-Bilder zu sehen, müssen die Fans allerdings in die Tasche greifen. Das komplette Rennwochenende in Le Mans kostet beispielsweise 9,99 Euro. Dafür wurden bereits alle drei Qualifying-Sessions komplett übertragen, das Rennen wird natürlich in voller Länge gezeigt. Zusätzlich zum Live-Bild können WEC-Fans auf der offiziellen Homepage der Serie oder über deren App das Live-Timing sowie einen Live-Ticker verfolgen.

Eurosport-Player: Eine weitere und ebenfalls kostenpflichtige Möglichkeit, das 24h-Rennen in Le Mans zu sehen, bietet der Eurosport Player. Hier wird das Rennen in voller Länge gezeigt, aber nicht nur das. Zusätzlich zum World Feed haben die User im Player die Möglichkeit, zwischen sieben zusätzlichen Bonus-Kanälen und fünf verschiedenen Onboards hin und her zu wechseln.


Weitere Inhalte:
Motorsport Tickets
Wir suchen Mitarbeiter
Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video