WTCR

Comtoyou Racing als erstes WTCR Team vorgestellt

Als erstes Team für die neue WTCR wurde das belgische Comtoyou Racing vorgestellt. Nachwuchsstar Denis Dupont ist einer Fahrer.
von Manuel Schulz

Motorsport-Magazin.com - Nach der Fusion von WTCC und TCR International Series ist noch vieles unklar. Insbesondere welche Teams und Fahrer der neuen Serie erhalten bleiben. Als erstes Team wurde jetzt das belgische Comtoyou Racing mit Denis Dupont als Nachwuchsstar als einem der beiden Piloten vorgestellt.

Der 25-Jährige startete im vergangenen Jahr bereits bei einigen TCR Events und wird 2018 an allen zehn Events der WTCR teilnehmen. Als Fahrzeug setzt Comtoyou Racing einen Audi RS3 LMS einsetzen. Dupont wird dabei unterstützt von der belgischen Motorsportföderation, dem RACB. "Ich werde meine Dankbarkeit gegenüber dem RACB und Comtoyou Racing für diese Chance wohl niemals richtig ausdrücken können", sagte der Belgier bei der Präsentation.

Bereits bestätigt ist, dass Comtoyou Racing neben Dupont noch weitere Piloten in der WTCR an den Start bringen will, das bestätigte Teamchef Jean-Michel Baert. Diese sollen in Kürze bekanntgegeben werden. Mindestens einen weiteren Fahrer muss das Team auf jeden Fall einsetzen, das besagt das Regelwerk der WTCR.

Comtoyou Racing ist damit das erste bestätigte der maximal 13 Teams, die laut Reglement in der WTCR an den Start gehen dürfen. Es ist allerdings zu erwarten sein, dass es nicht lange das einzige Team bleiben wird. Es dürfte zu erwarten sein, dass auch noch große Namen wie Team Engstler, JAS Motorsport, Craft Bamboo oder Boutsen Ginion bald ihre Teilnahme bestätigen.


Weitere Inhalte:
nach 15 von 30 Rennen
Wir suchen Mitarbeiter