WRC Formel1 F1 online News Motorsport-Magazin.com
WRC

Andreas Mikkelsen startet 2018 und 2019 in der WRC für Hyundai

Andreas Mikkelsen hat für 2018 und 2019 einen Vertrag bei Hyundai Motorsport unterschrieben. Damit kehrt der Ex-Volkswagen-Pilot Vollzeit in die WRC zurück.
von Annika Kläsener

Motorsport-Magazin.com - Andreas Mikkelsen fährt 2018 und 2019 in der WRC für Hyundai Motorsport. Wenige Tage vor seinem ersten Start für das Team bei der Rallye Spanien 2017 erfolgte die Bekanntgabe des Zwei-Jahres-Vertrags. Mikkelsen bestreitet in den Saisons 2018 und 2019 im Hyundai i20 Coupe WRC alle Rallyes.

Thierry Neuville, Dani Sordo und Hayden Paddon stehen 2018 weiterhin bei Hyundai unter Vertrag. Das deutet darauf hin, dass der koreanische Hersteller in seiner fünften Saison seit dem Comeback vier Boliden einsetzen wird.

"Sogar schon vor meiner ersten Rallye mit dem Team habe ich das Gefühl, dass ich mich schnell eingefunden habe. Mir ist klar, dass ich zu einem Weltklasse-Team stoße, das realistische Chancen hat, um die Titel in der Fahrer- und Herstellermeisterschaft zu kämpfen", sagte Mikkelsen.

Hyundai-Teamchef Michel Nandan bestätigte, dass Mikkelsen einer der Fahrer ist, die sich schnell einleben. Auch seine Professionalität und Entschlossenheit lobte er. "Wir sind froh, ihn für zwei komplette Saisons Vollzeit an Bord zu haben", sagte Nandan.

Mikkelsen hatte bereits die Gelegenheit, den 2017er Hyundai i20 Coupe WRC zu testen. Anfang September hatte Hyundai bekannt gegeben, dass der Norweger bei den letzten drei Rallyes der Saison einen der aktuell drei Boliden pilotieren wird.

Auf Sardinien, in Polen und in Deutschland ging Mikkelsen als Gastfahrer für Citroen an den Start. In Monte Carlo, auf Korsika und in Portugal fuhr er einen Skoda Fabia R5. Nach dem Ausstieg von Volkswagen nach der WRC-Saison 2016 hatte Mikkelsen kein Cockpit in einem 2017er Boliden ergattert und daher jede Chance ergriffen, an Rallyes teilzunehmen.

Als Volkswagen-Pilot wurde Mikkelsen in den Jahren 2014, 2015 und 2016 jeweils Gesamtdritter. Seinen ersten Sieg feierte er bei der Rallye Spanien 2015. In der Saison 2016 triumphierte er in Polen und Australien, der letzten Rallye des Volkswagen-Teams.


Weitere Inhalte:
Motorsport-Magazin.com fragt
Wir suchen Mitarbeiter
OFFICIAL WEBSITE: WRC LIVE:

Partner und Sponsoren der WRC