WRC

Ein Finne für die Koreaner - Hyundai an Hänninen interessiert

Juho Hänninen steht vor einem Engagement bei Hyundai und soll das WRC-Programm der Koreaner vorantreiben.
von Philipp Schajer

Motorsport-Magazin.com - Hyundai dürfte den ersten Piloten für sein WRC-Programm gefunden haben. Es handelt sich dabei offenbar um den Juho Hänninen, der in den vergangenen Jahren die Intercontinental Rally Challenge und die European Rally Championship gewann. In der WRC ging der Finne zwischen 2006 und 2011 auf Mitsubishi, Citroen und Skoda an den Start und sammelte insgesamt 18 Punkte. Zuletzt wurde spekuliert, dass Hänninen bei seiner Heim-Rallye Anfang August für Citroen starten könnte.

Hänninen soll im nächsten Monat offiziell als Testfahrer von Hyundai vorgestellt werden und den i20 WRC auf Herz und Nieren prüfen. Bisher wollte Hyundai die Identität des Piloten noch nicht Preis geben und bestätigte lediglich, dass es sich um keinen Koreaner handelt. Neben Hänninen werden dem Vernehmen nach auch P.G. Andersson und Kris Meeke gute Chancen auf ein Cockpit bei Hyundai eingeräumt. Zudem sollen die Koreaner auch Chris Atkinson, Thierry Neuville, Hayden Paddon sowie Kevin Abbring am Zettel haben.


Weitere Inhalte:
Motorsport Tickets
Wir suchen Mitarbeiter
Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video