W Series

W Series 2019: Kandidatinnen für Sichtungs-Finale stehen fest

Die W Series 2019 nimmt weiter Formen an. 28 der 54 Frauen wurden von der Jury für das Finale ausgewählt. Deutsche Fahrerinnen bereits ausgeschieden.
von Florian Becker

Motorsport-Magazin.com - Der Kreis der Kandidatinnen für die Debütsaison der W Series 2019 wird kleiner. Beim Sichtungslehrgang im österreichischen Melk siebte die Jury rund um Ex-F1-Pilot David Coulthard die Hälfte der 54 angetretenen Damen aus. Unter den 28 Glücklichen für das Finale befindet sich keine deutsche Bewerberin.

Über drei Tage mussten sich die Kandidatinnen auf dem Gelände des Wachaurings in der ersten Qualifkationsrunde beweisen. Neben Coulthard zählten auch der ehemalige Formel-1-Fahrer Alexander Wurz, die einstige CART-Pilotin Lyn St James und der frühere McLaren-Sportdirektor Dave Ryan zur Jury.

Doreen Seidel, die als einzige Deutsche beim Test war, überstand das Auswahlverfahren nicht. Auch für Carmen Jorda, die auf drei Jahre GP3 Series sowie Erfahrung als Simulatorfahrerin beim Renault-F1-Team zurückblicken kann, war Endstation. Michelle Halder und Carrie Schreiner sahen trotz ihrer ursprünglichen Meldung von der Teilnahme an der Sichtung ab, begründet durch ihre jeweiligen Motorsportprogramme in der Saison 2019. Angelique Germann musste wegen einer Knieverletzung ebenfalls absagen.

Mit der ehemaligen Red-Bull-Juniorin Beitske Visser schaffte es allerdings auch eine der Favoritinnen in die nächste Runde. Ebenfalls ihren Erwartungen gerecht wurden die aus dem Audi TT Cup bekannte Polin Gosia Rdest sowie die Spanierin Marta Garcia, die 2017 zum Kader der Renault Sport Academy zählte.

Der zweite Teil des Auswahlverfahrens findet Ende März im spanischen Almeria statt. Dort werden die Pilotinnen an vier Tagen unter anderem im Cockpit des Einsatzfahrzeuges Platz nehmen, dem nach dem neuen Formel-3-Reglement homologierten Tatuus F318. Bei dieser Sichtung wird über die 18 Fahrerinnen für die Saison 2019 entschieden.

W Series 2019: Die 28 Kandidatinnen für das Finale

Name Alter Land
Sarah Bovy 29 Belgien
Jamie Chadwick 20 Großbritannien
Sabre Cook 24 USA
Natalie Decker 21 USA
Marta Garcia 18 Spanien
Megan Gilkes 17 Kanada
Grace Gui 27 China
Esmee Hawkey 20 Großbritannien
Jessica Hawkins 23 Großbritannien
Shea Holbrook 28 USA
Francesca Linossi 26 Italien
Vivien Keszthelyi 17 Ungarn
Emma Kimilainen 29 Finnland
Natalia Kowalska 28 Polen
Stephane Kox 24 Niederlande
Miki Koyama 21 Japan
Milou Mets 28 Niederlande
Sarah Moore 25 Großbritannien
Tasmin Pepper 28 Südafrika
Vicky Piria 24 Italien
Alice Powell 25 Großbritannien
Gosia Rdest 26 Polen
Naomi Schiff 24 Belgien
Shirley Van Der Lof 31 Niederlande
Beitske Visser 23 Niederlande
Alexandra Whitley 25 Australien
Fabienne Wohlwend 21 Liechtenstein
Caitlin Wood 21 Australien

Weitere Inhalte:
Mehr Motorsport
Wir suchen Mitarbeiter
Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video