Motorsport-Magazin.com Plus
Superbike WSBK

WSBK: Can Öncü bei Verkehrsunfall verletzt

Can Öncü ist noch immer der jüngste Moto3-Sieger überhaupt. Der Türke ist jetzt in einen Verkehrsunfall verwickelt gewesen und hat sich am Arm verletzt.
von Sophie Riga

Motorsport-Magazin.com - Schlechte Nachrichten für Supersport-Pilot Can Öncü: Der Türke ist am Donnerstag in einen Verkehrsunfall in seiner Heimat verwickelt worden. Er hat aber Glück im Unglück und kommt mit einer leichten Verletzung davon.

Das Puccetti Racing Team, für das Öncü 2021 in der Supersport-WM an den Start gehen wird, teilte auf Social Media ein Bild von der Unfallstelle und einige Details zum Hergang. So war Öncü auf dem Weg zur Trainingseinrichtung seines Mentors Kenan Sofuoglu, als er in einen Verkehrsunfall verwickelt wurde.

Anschließend wurde der Türke sofort in ein Krankenhaus gebracht, wo es glücklicherweise Entwarnung gab. Die Verletzungen, trotz der Heftigkeit des Unfalls, sind nicht lebensbedrohlich.

Sofuoglu teilte einige Zeit nach dem Unfall in seiner Instagram-Story ein Bild von sich, Öncü, dessen Bruder Deniz und Toprak Razgatlioglu. "Can ist ok" schrieb er dazu. Auf dem Bild ist der Türke mit einem eingegipsten, linken Arm zu sehen. Laut Puccetti-Teamchef Manuel Puccetti, der nach dem Unfall seines Piloten mit 'GPOne.com' sprach, hat sich Öncü keine Frakturen zugezogen, aber einige Verletzungen am Oberarm erlitten.

Motorsport-Magazin.com wünscht Can Öncü eine schnelle Genesung.


Tissot
nach 16 von 16 Rennen