Motorsport-Magzain.com Plus
Superbike WSBK

WSBK Aragon I 2020: Jonathan Rea siegt, Drama in Runde 1

Jonathan Rea leistet Wiedergutmachung und gewinnt das WSBK-Sprintrennen in Aragon. Zu einer gefährlichen Situation kommt es zwischen Sykes und Mercado.
von Tobias Ebner

Motorsport-Magazin.com - Jonathan Rea schlägt nach der Niederlage durch Scott Redding in Lauf 1 zurück: Beim Sprintrennen der Superbike-WM im Motorland Aragon bestimmte der Kawasaki-Pilot das Geschehen und fuhr einen ungefährdeten Sieg ein. Zu einer haarigen Szene kommt es in der Startrunde zwischen Tom Sykes und Leandro Mercado.

WSBK Aragon I 2020, Sprintrennen: Die Schlüsselszene

Es wurde fast ein Start-Ziel-Sieg für Jonathan Rea. Einzig in der allerersten Kurve des Rennens lag der amtierende Superbike-Weltmeister nicht in Führung. Am Kurvenausgang schnappte er sich Loris Baz und blickte danach nicht mehr zurück.

WSBK Aragon I 2020, Sprintrennen: Der Rennfilm

Start: Baz holt sich den Holeshot, verliert die Führung ausgangs Turn 1 aber wieder an Rea. Dahinter Redding, Lowes und Van Der Mark.

1. Runde: Sykes geht in Turn 8 weit und kommt ins Straucheln. Er wird ausgangs Turn 9 von Mercado touchiert, der daraufhin stürzt. Der Vorfall wird untersucht. Die Top-10 nach einer Runde: Rea, Baz, Redding, Lowes, Van Der Mark, Bautista, Razgatlioglu, Haslam, Davies, Rinaldi.

2. Runde: Van Der Mark schnappt sich Lowes in Turn 1. Razgatlioglu überholt Bautista in Turn 4.

4. Runde: Rea checkt aus. Der Vorsprung auf Baz beträgt erstmals über eine Sekunde. Davies nimmt Haslam auf der Gegengeraden den achten Platz ab.

6. Runde: Redding bremst sich in Kurve 1 an Baz vorbei, Van Der Mark zieht in Turn 4 nach. Baz versucht einen Konter in Turn 7 - vergeblich. Lowes passiert Baz am Ende der Gegengeraden. Vorne hat Rea jetzt über zwei Sekunden Vorsprung.

7. Runde: Hinter Baz attackiert Bautista Razgatlioglu für P6 in Turn 1. Bautista geht weit und verliert den Platz wieder. Baz beinahe mit einem Highsider eingangs der Gegengeraden. Bautista und Razgatlioglu schlüpfen durch.

9. Runde: Bautista überholt Lowes in Turn 1 für P4, Davies schnappt sich dort Baz für P7. Davies geht auf der Gegengeraden auch an Razgatlioglu vorbei.

Ziel: Rea überquert die Ziellinie nach zehn Runden 2,6 Sekunden vor Redding, dahinter landen Van Der Mark, Bautista und Davies. Die Top-10 komplettieren Lowes, Razgatlioglu, Rinaldi, Baz und Haslam.


Weitere Inhalte:
Tissot
nach 12 von 16 Rennen
Motorsport-Magzain.com Plus