Superbike WSBK

WorldSBK Warm Up Tour 2018: PR-Events für Europas Fans geplant

Die Fans der Superbike-WM sind stets hautnah dabei. Mit einer neuen Event-Tour in Europa werden die WSBK-Fans nun schon vor den Wochenenden unterhalten.
von Tobias Ebner

Motorsport-Magazin.com - Die Superbike-WM ist für ihre Fannähe bekannt. Dabei geht die WSBK auch innovative Schritte, probiert neue Ideen aus. Solch eine Idee realisiert man auch in der Saison 2018, zumindest bei den europäischen Rennwochenenden.

Denn die Superbike-Macher rufen für die Europa-Events die sogenannte WorldSBK Warm Up Tour ins Leben. Dabei handelt es sich um eine Reihe von Veranstaltungen in europäischen Großstädten vor den eigentlichen Rennwochenenden der Superbike-WM. Die WorldSBK Warm Up Tour wird Bestandteil der Events in Aragon, Assen, Imola, Donington Park, Brünn, Misano, Portimao und Magny-Cours sein. Damit ist man innerhalb von 18 Wochen in sieben verschiedenen Ländern Europas zu Gast.

"Erfahrung, Nähe, Leidenschaft, Menschen. Diese Begriffe und Werte inspirieren uns bei all unseren Entscheidungen. Die Warm Up Tour 2018 stellt einen innovativen und direkten Weg dar, um unsere Wochenenden zu promoten und um die SBK-Marke weiter bekannt zu machen. Wir werden diese Messages und Werte, an die wir glauben, an eine neue potenzielle Zielgruppe aussenden, die wir erst noch entdecken müssen", so Marc Saurina, WorldSBK Commercial & Marketing Director, zur geplanten Tour.

WorldSBK Warm Up Tour und Co.: Viel Fan-Freundlichkeit

Fannähe wird in der Superbike-WM im Vergleich zu anderen Rennserien groß geschrieben. In kaum einer Rennserie der Welt werden die Anhänger derart miteinbezogen wie in der WSBK. Fast alle Bereiche der Strecke und des Fahrerlagers sind mit einem normalen Ticket frei zugänglich. Jüngste Neuerung: Beim Saisonfinale 2017 in Katar verlegte man erstmals den Parc fermé von der Boxengasse ins Fahrerlager. Aus der Fan-Perspektive ein voller Erfolg.

Ein weiterer fixer Bestandteil eines jeden WSBK-Wochenendes ist auch die Paddock Show, moderiert von Michael Hill. Sie gehört mittlerweile schon seit einigen Jahren zum Superbike-Zirkus dazu. Fans können hier von ihren Helden Autogramme, Fotos und Merchandise ergattern. 2018 ist diese Möglichkeit dank der neuen WorldSBK Warm Up Tour zumindest in Europa nicht mehr nur an der Rennstrecke gegeben.


nach 4 von 13 Rennen
Wir suchen Mitarbeiter