Supercup

Premiere in der Türkei - Engelhart startet mit Sieg in die Saison

Im Istanbul Park hat Christian Engelhart seinen ersten Sieg im Porsche Supercup geholt.

Motorsport-Magazin.com - Perfekter Saisonstart für Christian Engelhart: Mit seinem Porsche 911 GT3 Cup gewann der Konrad-Motorsport-Pilot aus Kösching in Istanbul das Auftaktrennen des Porsche Mobil 1 Supercup. Nach 14 Runden auf dem Grand-Prix-Kurs im Istanbul Park hatte er im Ziel 4,737 Sekunden Vorsprung vor seinem britischen Teamkollegen Nick Tandy und feierte seinen ersten Sieg im schnellsten internationalen Markenpokal der Welt. Den dritten Platz sicherte sich der Österreicher Norbert Siedler vom VELTINS Lechner Racing Team.

Mit einem sehr guten Start setzte sich Christian Engelhart von der Pole-Position an die Spitze des Feldes und fuhr im spannenden ersten Rennen der Saison einen souveränen Start-Ziel-Sieg nach Hause. Obwohl er seinen Teamkollegen, den Vizemeister des Vorjahres, fast über die gesamte Distanz Format füllend im Rückspiegel hatte, bewies er Nervenstärke und machte bis auf einen kleinen Verbremser, der ohne Folgen blieb, keinen Fehler. Die Konrad-Motorsport-Piloten konnten sich ganz auf den Kampf um den Sieg konzentrieren – von ihren Verfolgern, die sich ihrerseits spannende Duelle um den letzten Platz auf dem Podium lieferten, drohte keine ernsthafte Gefahr.

Hinter dem Spitzentrio belegte der Brite Sean Edwards (Team Abu Dhabi by tolimit) den vierten Platz. Er profitierte wenige Runden vor dem Ziel von einem Fehler von Renè Rast. Der für das VELTINS Lechner Racing Team fahrende Titelverteidiger aus Steyerberg, der mit einem guten Start auf den vierten Platz vorgefahren war, stellte seinen Porsche 911 GT3 Cup ausgangs der Start-Ziel-Geraden kurz quer und musste seinen Verfolger passieren lassen. Auf dem sechsten Platz landete der zweifache Supercup-Gewinner Jeroen Bleekemolen aus den Niederlanden (Team Abu Dhabi by tolimit) vor dem Polen Kuba Giermaziak vom VERVA Racing Team.

Einen beachtlichen Einstand im Porsche Mobil 1 Supercup gab der Franzose Kévin Estre von Attempto Racing. Mit seinem starken achten Platz übernahm der Vorjahreszweite des Porsche Carrera Cup France als bester Neuling die Führung in der BBS Rookiewertung. Der niederländische Supercup-Rekordsieger Patrick Huisman (Team Bleekemolen) beendete das Saisonauftaktrennen als Neunter vor dem Slowaken Stefan Rosina vom VERVA Racing Team.

Die Stimmen zum Rennen

Christian Engelhart (Sieger): Ein tolles Rennen und ein wunderschöner Tag. So in die Saison zu starten, davon habe ich geträumt. Heute hat alles gepasst. Unglaublich, dass Nick und ich so wegfahren konnten. Danke an Konrad Motorsport für die Unterstützung. Es waren sehr viele Freunde von mir da, auch einige meiner Sponsoren. Die haben mir die Daumen gedrückt und es hat geholfen. Jetzt feiern wir erst mal eine Riesenparty.

Nick Tandy (Zweiter): Es war fantastisch, wie schnell wir heute waren. Wenn wir nicht gegeneinander um den Sieg gekämpft hätten, was immer etwas Zeit kostet, wären wir noch weiter vor unseren Verfolgern gewesen. Das macht mich für den Rest der Saison sehr zuversichtlich. Das Rennen habe ich im Qualifying verloren. Wenn ich von der Pole gestartet wäre, hätte ich gewonnen.

Norbert Siedler (Dritter): Mein Start war gut. In den ersten Runden konnte ich mit der Spitze mithalten, doch dann haben meine Reifen abgebaut und ich musste hart arbeiten, um meinen dritten Platz zu behaupten. Das ist mir gelungen. Im ersten Rennen Dritter – damit kann ich ganz gut leben.


Weitere Inhalte:
nach 4 von 10 Rennen
Wir suchen Mitarbeiter
Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video