Motorsport-Magazin.com Plus
NLS

Betreuung durch Rotek Racing - G-Drive schickt Audi TT-RS ins Rennen

Roman Rusinov und G-Drive Racing sind zurück auf der Nordschleife: Beim VLN-Finale wird ein Audi TT-RS eingesetzt.
von Sönke Brederlow

Motorsport-Magazin.com - G-Drive Racing schickt beim Saisonfinale der VLN, dem 39. DMV Münsterlandpokal, einen Audi TT-RS ins Rennen. Die Truppe um den Russen Roman Rusinov trat in der Vergangheit bereits gemeinsam mit Phoenix Racing auf der Nürburgring-Nordschleife an. In diesem Jahr erfolgte der Renneinsatz von G-Drive Racing beim 24-Stunden-Rennen unter der Bewerbung des belgischen WRT Racing Teams.

Beim VLN-Finale startet Roman Rusinov nun erstmals mit einem Audi TT-RS, der von Rotek Racing eingesetzt und betreut wird.


Weitere Inhalte: