NASCAR

NASCAR-Pilotin Danica Patrick verlässt Stewart-Haas Racing

Danica Patrick verabschiedet sich nach der NASCAR-Saison 2017 von Stewart-Haas Racing. Das Team bekommt einen neuen Sponsor und einen neuen Fahrer.
von Annika Kläsener

Motorsport-Magazin.com - Danica Patrick verlässt Stewart-Haas Racing nach der Saison 2017. Das teilte die Rennfahrerin auf ihrer Facebook-Seite mit. Die 35-Jährige reagierte mit ihrem Post auf die Bekanntgabe, dass Stewart-Haas Racing mit Smithfield Foods einen neuen Sponsor und im Zuge dessen auch einen neuen Fahrer erhält.

"Es war mir eine Ehre, in den letzten sechs Saisons für Tony Stewart, Gene Haas und alle bei Stewart-Haas Racing zu fahren", schrieb Patrick. "Zusammen haben wir eine Daytona-500-Pole und sieben Top-10-Ergebnisse erreicht sowie einige spannende Rennen erlebt."

Patrick erklärte, dass Sponsoren in der Monster Energy NASCAR Cup Series eine entscheidende Rolle spielen. Sie habe diesbezüglich im Laufe ihrer Karriere viel Glück gehabt, das sie dieses Jahr jedoch verlassen habe. Es kam zu einem Rechtsstreit mit ihrem Hauptsponsor Nature's Bakery.

"Ich wünsche SHR viel Glück mit dem neuen Sponsor und Fahrer. Danke für die Erinnerungen", fand Patrick versöhnliche Worte. "Mein Fokus liegt nun auf dem Rest der Saison 2017 und darauf, das Jahr stark zu beenden. Ich glaube an mich und die Leute in meinem Umfeld. Ich bin zuversichtlich, was meine Zukunft angeht."

Konkrete Pläne für ihre Zukunft nannte Patrick nicht. Im Laufe der Saison machten bereits Gerüchte die Runde, sie würde am Ende der Saison zurücktreten oder zumindest keine volle Saison mehr bestreiten.

NASCAR-Legende Richard Petty enttäuscht

Der Lebensmittelkonzern Smithfield Foods war seit 2012 Sponsor von Richard Petty Motorsport, genauer gesagt auf dem Boliden mit der #43, der von Aric Almirola pilotiert wird. Teambesitzer Richard Petty zeigte sich von Smithfield Foods enttäuscht. Er sei traurig, dass ein Handschlag heutzutage nichts mehr wert sei.

Almirola wird Richard Petty Motorsport am Ende der Saison verlassen. Ob er mit Smithfield Foods zu Stewart-Haas Racing geht oder aber zu einem anderen Team, ist noch nicht bekannt. Auch sein Nachfolger steht noch nicht fest.


Weitere Inhalte:
Mehr Motorsport
Wir suchen Mitarbeiter