Motorsport

Plötzlicher Starkregen: Massencrash bei Citroen-Cup in Dänemark

Unfassbarer Massencrash bei einem Citroen-Cup-Rennen in Dänemark: Starkregen erwischt elf Fahrer auf dem falschen Fuß! Die Szene im Video.
von Tobias Ebner

Zu einem verheerenden Massencrash kam es an diesem Wochenende bei einem Rennen des Citroen DS3 Cup auf dem Jyllandsringen in Dänemark: Gleich elf Fahrzeuge waren in diesen Unfall verwickelt.

Auslöser war, wie im Video oben zu erkennen ist, plötzlich einsetzender Starkregen. Dadurch schlitterte mehr als das halbe Feld hilflos ins Verderben.

Das Rennen wurde unmittelbar danach mit der Roten Flagge abgebrochen. Ersten Meldungen zufolge lief der Unfall glimpflich ab, keiner der beteiligten Fahrer hat sich in der Szene verletzt.

Ob das Sonntagsrennen des dänischen Citroen DS3 Cup unter diesen Umständen stattfinden kann, ist zum jetzigen Zeitpunkt noch unklar.

Der Massencrash in Dänemark fügte sich in einen bizarren Motorsport-Samstag ein: Zunächst flog Formel-3-Pilot Alex Pironi in hohem Bogen ab, das später abgehaltene Formel-1-Qualifying verkam im dritten und finalen Abschnitt zur Farce, als alle Fahrer pokerten und in bester Moto3-Manier auf einen guten Windschatten hofften.


Wir suchen Mitarbeiter
Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video