MotoGP

Broc Parkes fährt in Valencia für De Angelis

Broc Parkes kehrt in die MotoGP zurück. Beim Finale in Valencia fährt der Australier anstelle von Damian Cudlin als Ersatzmann für Alex De Angelis.
von Tobias Ebner

Motorsport-Magazin.com - Das Gastspiel für Damian Cudlin in der MotoGP dauerte nur zwei Rennen an. Nachdem der Australier sowohl beim Heimrennen auf Phillip Island, als auch beim Grand Prix von Malaysia auf dem Sepang International Circuit den verletzten Alex De Angelis ersetzte, wird Cudlin nun seinerseits durch einen Landsmann ersetzt.

Wie der Ioda-Rennstall von Giampiero Sacchi bekanntgab, wird sich Broc Parkes in Valencia in den Sattel der ART-Maschine schwingen. Parkes absolvierte bereits im Vorjahr eine Saison in der MotoGP. 2014 war der Australier in Diensten von Paul Bird Motorsport unterwegs und pilotierte schon dabei eine ART. Sein bestes Ergebnis erzielte er dabei beim verregneten Holland-GP in Assen als Elfter.

Alex De Angelis befindet sich indes weiter auf dem Wege der Besserung. Neben der Verpflichtung von Parkes für das Rennen in Valencia gab das IodaRacing-Team auch bekannt, dass der San Marinese in Spanien vor Ort sein wird, um sich das Finale anzuschauen und sich bei allen für die Anteilnahme zu bedanken. De Angelis verunglückte im FP4 zum Japan-GP in Motegi schwer.


Weitere Inhalte:
Wir suchen Mitarbeiter