Mehr Sportwagen

Fabian Vettel: Unfall bei Debüt in Lamborghini Super Trofeo

Kein Glück bei der Rennpremiere in Monza: Fabian Vettel crasht mit seinem Lamborghini. Pech für den Bruder von Sebastian Vettel auch im zweiten Rennen.
von Robert Seiwert
Fabian Vettel: Unfall im Lamborghini - Video: (01:32 Min.)

So hatte sich Fabian Vettel sein Debüt in der Lamborghini Super Trofeo Europe sicherlich nicht vorgestellt. Beim Saisonauftakt in Monza verunfallte der jüngere Bruder des vierfachen Formel-1-Weltmeisters Sebastian Vettel schon in der Startphase des 1. Rennens. Vettel erwischte es in der ersten Runde in der Lesmo-Kurve.

Der 19-Jährige rutschte durchs Kiesbett und schlug mit der linken Seite seines Lamborghini in die Mauer ein. Damit war das Rennen für Vettel und seine Teamkollegin Carrie Schreiner schon früh beendet. Ihr Team Konrad Motorsport sprach anschließend von einem Problem mit der Bremse, das zum Ausrutscher geführt habe.

Carrie Schreiner nach dem Ausfall im ersten Rennen: "Ich kann mich nicht daran erinnern, wann ich in den letzten Jahren einen schlimmeren Tag hatte. Im Qualifying stoppte das Auto nach drei Runden, sodass ich keine schnelle Runde fahren konnte. Im 1. Rennen hatte mein Teamkollege dann ein Bremsproblem und crashte kurz nach dem Start in die Mauer..."

Auch im zweiten Rennen lief es für das Duo Vettel/Schreiner, das in der Pro-AM-Klasse an den Start ging, nicht nach Plan. Im Qualifying belegte der #11 Lambo von Konrad Motorsport nur den 14. Platz von 16 Startern in der Klasse. Carrie Schreiner fuhr den ersten Stint. In der zweiten Rennhälfte hatte Vettel Pech und fiel drei Runden vor Schluss mit einem Reifenschaden aus.

Während sich Carrie Schreiner bereits mit dem Lamborghini-Markenpokal auskennt, betritt Vettel Junior Neuland. 2017 startete er im Audi Sport TT Cup im Rahmen der DTM. Dort bestritt der Heppenheimer seine ersten Autorennen überhaupt. Mit dem Wechsel in die Super Trofeo unternahm er nun den nächsten Schritt seiner noch jungen Karriere im Motorsport.

Die Lamborghini Super Trofeo Europa gastiert im Rahmen der Blancpain GT Series auch auf den Formel-1-Strecken in Silverstone und Spa-Franchorchamps, sowie auf dem legendären Nürburgring, der MotoGP-Strecke in Misano und in Vallelunga, wo unter anderem die DTM ihre Testfahrten absolviert.

Die Lamborghini Super Trofeo Europa geht 2018 in ihre zehnte Saison. Es kommt ein neuer Einheitsbolide mit rund 620 PS zum Einsatz, der im Vergleich zum Vorgängermodell in puncto Aerodynamik, Sicherheit, Mechanik und Elektronik verbessert wurde.


Weitere Inhalte:
Wir suchen Mitarbeiter