Motorsport-Magazin.com Plus
IndyCar

Servia auch im Oval schnell - Testfahrten, Homestead

Oriol Servia findet sich auch im Oval gut zurecht: beim Homestead-Test war er der beste Neueinsteiger.
von Fabian Schneider

Motorsport-Magazin.com - Wenige Tage vor dem Saisonstart in Homestead konnten sich die alten und neuen Piloten der IRL auf dem 1,5 Meilen Oval einschießen. Neben neun Piloten aus der ehemaligen ChampCar-Serie fuhren auch zwei bekannte Fahrer des bekannten Roth-Teams mit. Nach 60 Runden - so wenige drehte kein anderer freiwillig - setzte Marty Roth die Bestzeit des zweitägigen Tests in Homestead. Mit 25.120 Sekunden verpasste Roth die bisherige Testbestzeit von Dan Wheldon aus dem Februar nur knapp.

Hinter seinem Teamkollegen Jay Howard, der mit 25.256 Sekunden den zweiten Platz belegte, folgte mit Oriol Servia der beste Neueinsteiger. Servia hinterließ bereits beim Rundstreckentest in Sebring einen guten Eindruck und konnte nun mit einer Zeit von 25.436 Sekunden und 95 problemlosen Runden ebenfalls überzeugen.

Für eine Schrecksekunde sorgte Graham Rahal. Der noch unerfahrene Pilot landete nach 35 Runden in der Mauer. "Das Auto fühlte sich richtig gut an", berichtete der US-Amerikaner, der trotz des frühen Testendes hinter Enrique Bernoldi und Will Power auf Platz sechs landete. "Ich habe Oriol eingeholt und ihn in der ersten Kurve überholt. Ich war auf der äußeren Linie und dort waren viel mehr Bodenwellen als ich erwartet habe. Das Heck hat einmal versetzt, da konnte ich es noch einfangen - dann aber ein zweites Mal und ich konnte den Unfall nicht mehr vermeiden."

Testzeiten aus Homestead

1. Marty Roth (Roth Racing) - 25.120 Sekunden - 60 Runden
2. Jay Howard (Roth Racing) - 25.256 - 101
3. Oriol Servia (KV Racing) - 25.436 - 95
4. Enrique Bernoldi (Conquest) - 25.447 - 132
5. Will Power (KV Racing) - 25.484 - 145
6. Graham Rahal (Newman/Haas) - 25.492 - 35
7. Justin Wilson (Newman/Haas) - 25.493 - 99
8. Franck Perera (Conquest) - 25.556 - 93
9. Ernesto Viso (HVM Racing) - 25.569 - 100
10. Bruno Junqueira (Dale Coyne) - 25.623 - 82
11. Mario Moraes (Dale Coyne) - 25.842 - 129


nach 4 von 17 Rennen