Motorsport-Magzain.com Plus
IndyCar

IndyCar-Kalender 2021: Nashville neu, nur noch vier Ovalrennen

Die IndyCar-Serie hat ihren Kalender für die Saison 2021 präsentiert. Einiges ändert sich: Weniger Ovalrennen und mit Nashville eine neue Station.
von Tobias Ebner

Motorsport-Magazin.com - IndyCar-Fans dürfen ihre Terminkalender zücken: Die US-Formelserie hat an diesem Wochenende im Rahmen des Harvest-GP auf dem Indianapolis Motor Speedway ihren Kalender für die Saison 2021 vorgestellt.

Für das kommende Jahr sind erneut 17 Rennen geplant - so wie es ursprünglich auch für 2020 angedacht wäre. Die IndyCar-Saison 2021 startet, wie in den letzten Jahren üblich, Anfang März auf dem Stadtkurs in St. Petersburg (Florida). Als Saisonfinale fungiert Mitte September der Weathertech Raceway in Laguna Seca. Dazwischen ist einiges neu.

IndyCar 2021 mit Texas-Doppel vor dem Indy 500

Zu den Neuerungen gehört die Aufteilung der Rennen nach Streckenarten: Nur noch vier Ovalrennen stehen 2021 auf dem Plan. Auf dem Texas Motor Speedway in Fort Worth wird im kommenden Jahr ein Double-Header ausgetragen, der von Anfang Juni auf Anfang Mai vorgezogen wird. Somit wird das IndyCar-Feld im kommenden Jahr vor dem Indy 500 bereits Oval-Erfahrung gesammelt haben. Das vierte Ovalrennen findet in Gateway statt. Die beiden Shorttracks in Iowa und Richmond sind nicht mehr im Kalender vertreten.

Fort Worth rückt nach vorne im Kalender - Foto: IndyCar

"Die Veränderungen bei Texas sind wichtig und aufregend. Nicht nur ein, sondern sogar zwei Ovalrennen vor dem Indy 500 im Kalender zu haben, ist strategisch auch für das Wachstum des Events sehr wichtig", begründet IndyCar-Boss Mark Miles.

Neuer Stadtkurs in Nashville im Kalender

Dem gegenüber stehen sieben Rundkursrennen und sechs Läufe auf Stadtkursen. Auch hier gibt es ein paar Änderungen: In Indianapolis finden auch im kommenden Jahr zwei Rundkurs-Rennen statt. Dafür ist der Circuit of the Americas in Austin nicht mehr dabei. Damit ist Colton Herta der einzige Fahrer, der ein IndyCar-Rennen dort gewinnen konnte.

Mit der Aufnahme eines Rennens in den Straßen von Nashville (Tennessee) ist den IndyCar-Verantwortlichen ein echter Coup gelungen. Die 3,5 Kilometer lange Strecke führt mitten durch die Stadt, das Paddock befindet sich im Nissan Stadium. "Wir könnten nicht aufgeregter sein über die Gelegenheit, auf den Straßen von Nashville zu fahren. Wir glauben, dass es sofort ein Blockbuster-Event sein wird", zeigt sich Miles begeistert.

IndyCar: Der Kalender für 2021

Nr. Ort Datum
1 St. Petersburg 07.03.2021
2 Barber Motorsports Park 11.04.2021
3 Long Beach 18.04.2021
4 Fort Worth (Rennen 1) 01.05.2021
5 Fort Worth (Rennen 2) 02.05.2021
6 Indianapolis I 15.05.2021
7 Indy 500 30.05.2021
8 Detroit (Rennen 1) 12.06.2021
9 Detroit (Rennen 2) 13.06.2021
10 Elkhart Lake 20.06.2021
11 Mid-Ohio 04.07.2021
12 Toronto 11.07.2021
13 Nashville 08.08.2021
14 Indianapolis II 14.08.2021
15 Gateway 21.08.2021
16 Portland 12.09.2021
17 Laguna Seca 19.09.2021

Weitere Inhalte:
nach 13 von 14 Rennen
Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video
Motorsport-Magzain.com Plus