IndyCar

Start in eine neue Ära - Neues Indycar erstmals getestet

Das neue Auto für die IZOD Indycar Series ist erstmals auf der Strecke getestet worden. Am Steuer beim Roll-Out in Mid Ohio saß Indy-500-Sieger Dan Wheldon.
von Heiko Stritzke

Motorsport-Magazin.com - Das neue Dallara-Fahrzeug, das ab 2012 zum Einsatz kommen wird, ersetzt das 2003 eingeführte und noch aus IRL-Zeiten stammende Chassis, das ursprünglich nur für Oval-Rennen vorgesehen war.

"Das Auto ist leichter, es hat mehr PS und weniger Luftwiderstand als das aktuelle Fahrzeug und das ist etwas, worauf sich die Fans freuen dürfen," sagte Projekt-Manager Tony Cotman. Der in der aktuellen Saison zum Einsatz kommende 3,5l V8-Saugmotor wird durch einen V6-Turbo mit 2,2l Hubraum ersetzt. Das Roll-Out fand mit einem Honda-Turbomotor statt, es werden aber auch Aggregate von Chevrolet und Lotus angeboten.

Die Fahrzeuge werden ihr Aussehen zwischen Oval- und Straßenrennen deutlich verändern. Nachdem in Mid-Ohio mit der Straßenkursaerodynamik gefahren wurde, wird der erste Oval-Test in Texas erfolgen. Die Testphase soll bis Ende September andauern.


Weitere Inhalte:
nach 17 von 17 Rennen
Mehr Motorsport
Wir suchen Mitarbeiter