IMSA

Alle Informationen auf einen Blick - Daytona: Alle Informationen zum Rennen

Zum zweiten Mal finden die 24 Stunden von Daytona unter USCC-Banner statt. Hier gibt es alle relevanten Informationen rund um den US-Klassiker.
von Heiko Stritzke

Motorsport-Magazin.com - Die Motorsport-Gemeinde freut sich regelmäßig auf die Unterbrechung der Winterpause, wenn im Januar in Florida die Motoren dröhnen. Die 53. 24 Stunden von Daytona finden an vier Tagen statt, bereits am Donnerstag stehen vier Sessions auf dem Programm. Alle hier aufgeführten Zeiten sind MEZ; für die Ortszeit gilt es, sechs Stunden abzuziehen.

Zeitplan (deutsche Zeit)

Donnerstag, 22. Januar:
15:25 - 16:25 Uhr: 1. freies Training
19:20 - 19:50 Uhr: 2. freies Training
22:00 - 23:30 Uhr: Qualifying in vier Einheiten a 15 Minuten

Freitag, 23. Januar:
00:30 - 02:00 Uhr: 3. freies Training (Nachttraining)
17:25 - 18:25 Uhr: 4. freies Training

Samstag, 24. Januar
14:10 Uhr: Start zu den 53. 24 Stunden von Daytona

Broadcast

Die 24 Stunden von Daytona werden auf MotorsTV in voller Länge gezeigt. Wer den Pay-TV-Sender nicht hat, kann auf der offiziellen Webseite einen Stream verfolgen, der das Rennen allerdings nicht in voller Länge zeigen wird. Dort steht nur ein Stream während der Nacht zur Verfügung - nach deutscher Zeit am Sonntagvormittag. Auf IMSA TV wird zwischen 04:00 Uhr und 13:00 Uhr deutscher Zeit gestreamt, für die restlichen Stunden hat der amerikanische Sender Fox Sports die Exklusivrechte. Ein Radio-Service steht bei IMSA Radio für alle Sessions zur Verfügung.

Weitere Informationen

Reifenhersteller: Continental (Hoosier) für P, PC, GTD; Michelin und Falken für GTLM
Stintlänge: 40-45 Minuten für Prototypen, 55-60 Minuten für beide GT-Klassen
Wettervorhersage: Überwiegend trocken; leichte Chance auf Regen beim Rennstart
Fahrzeiten: Jeder Fahrer muss mindestens 4 Stunden und 30 Minuten fahren, maximal 14 Stunden
Maximale Stintlänge: Nicht vorgegeben, aber: von 6 Stunden darf ein einzelner Fahrer maximal 4 fahren


Motorsport Tickets
Wir suchen Mitarbeiter
Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video