IMSA

Volles Programm - Pierre Kaffer: Ausflug in die USA

Voller Terminplan für Pierre Kaffer - An den nächsten beiden Augustwochenenden nimmt der 34-Jährige an der ALMS teil.

Motorsport-Magazin.com - In den nächsten beiden Wochen stehen für Pierre Kaffer zwei Auftritte in der American Le Mans Serie auf dem Programm. Vom 20. – 22. August 2010 tritt Kaffer beim 8. Lauf auf der Road America in Elkhart Lake, Wisconsin an. Nur eine Woche später folgt der vorletzte Lauf der ALMS auf dem Mosport International Raceway in Ontario, Kanada.

Schon im letzten Jahr zählte die Road America zu den Lieblingsstrecken von Pierre Kaffer. In dieser Saison wird er den Risi Ferrari gemeinsam mit Mika Salo steuern. Das Duo Kaffer/ Salo konnte schon in Lime Rock wichtige Punkte einfahren. Der Deutsche blickt demnach sehr zuversichtlich und voller Vorfreude auf seinen erneuten Einsatz in der ALMS. "Road America ist einfach eine tolle Strecke. Der rund 6, 5 km lange Kurs hat es wirklich in sich. Für mich ist es die schönste Strecke in den USA."

Das Rennen in Kandada stand zunächst nicht in Kaffer's Terminplan. Doch aufgrund seiner positiven Erinnerungen an das letztjährige Rennen freut er sich sehr wieder dabei zu sein. Das Cockpit teilt er sich mit Toni Vilander. "Zwei Wochen Nordamerika liegen vor mir. Nach Road America folgt direkt das Rennen in Kanada. Ich habe zwar noch nie gemeinsam mit Toni Vilander ein Rennen bestritten, aber ich freue mich schon sehr darauf. Der Kurs ähnelt meiner Heimstrecke, der Nürburgring Nordschleife. Letztes Jahr habe ich dort mit Jaime Melo für Risi den zweiten Platz eingefahren", so Kaffer abschließend.


Motorsport Tickets
Wir suchen Mitarbeiter
Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video