GP2

Abu-Dhabi-Sieg ebnete den Weg - Leimer fährt 2012 für Racing Engineering

Fabio Leimer greift in der GP2-Saison 2012 für Racing Engineering an - der Schweizer sicherte sich nach guten ersten Eindrücken einen Platz bei den Spaniern.
von Frederik Hackbarth

Motorsport-Magazin.com - Fabio Leimer hat sich für die kommende Saison wie erwartet ein Cockpit bei Racing Engineering in der GP2 gesichert. Nachdem der Schweizer Ende letzten Jahres bereits bei erfolgreichen Testfahrten in Jerez und Barcelona überzeugen konnte und dann auch noch mit einem eindrucksvollen Sieg beim nicht mehr zur Meisterschaft zählenden Saisonfinale Abu Dhabi auf sich aufmerksam machte, schien der Weg für einen Wechsel zum spanischen Team bereits früh vorgezeichnet.

Wenn wir die gesamte Saison so arbeiten, dann bin ich mir sicher, dass wir am Ende der Saison im Klassement ganz weit vorne stehen werden.
Fabio Leimer

"Ich bin sehr glücklich, dass ich hier einen Vertrag unterschreiben konnte. Bereits bei den ersten Tests fühlte ich mich in diesem Team sehr wohl", freute sich Leimer nach der Bekanntgabe seiner Verpflichtung. "Wenn wir die gesamte Saison so arbeiten, wie bei den Tests und beim GP2-Finale in Abu Dhabi, dann bin ich mir sicher, dass wir am Ende der Saison im Klassement ganz weit vorne stehen werden", meinte der 22-Jährige. Die Vorfreude sei nun verständlicherweise bereits groß. "Ich bin sehr dankbar, dass sie an mich glauben und mir immer das bestmögliche Auto zur Verfügung stellen werden."

Racing-Engineering-Präsident Alfonso de Orléans-Borbón war vom jüngsten Neuzugang seiner Truppe begeistert. "Es freut mich außerordentlich, dass Fabio die Saison 2012 bei unserem Team fährt. Er ist ein Fahrer mit großem Talent", so der Spanier, der angab, besonders Leimers Hartnäckigkeit zu schätzen. "Er gibt nie auf und hat so bereits während den Tests im Herbst sowie beim Rennen in Abu Dhabi gezeigt, dass er im Auto von Racing Engineering vornewegfahren kann." Das Ziel sei daher ganz klar die Meisterschaft. Die ersten Tests des Teams stehen Ende Februar in Jerez an - Saisonstart ist am 24. März in Malaysia.


Weitere Inhalte:
Mehr Motorsport
Wir suchen Mitarbeiter