Formel 2

Wie ein Märchen - Robert Wickens dominiert in Valencia

Robert Wickens komplettierte sein perfektes Wochenende in Valencia mit einem Sieg beim zweiten F2-Rennen.

Motorsport-Magazin.com - Zwei Pole Positions, zwei Siege. Robert Wickens dominierte die beiden ersten Rennen der Formel-2-Serie in Valencia nach Belieben. In den ersten Runden konnte Mirko Bortolotti mit dem Speed des 20-jährigen Kanadiers noch mitgehen, doch als die Reifen zu arbeiten anfingen, pushte Wickens noch härter. Der Kanadier fuhr bis zu einer halben Sekunde pro Runde schneller und hatte sich bis zur Hälfte des Rennens einen komfortablen Vorsprung herausgefahren.

Der auf Platz zwei liegende Bortolotti konnte bis zum Ende des Rennens Wickens nicht mehr gefährlich werden. "Das ist das beste Wochenende in meiner bisherigen Karriere. Es war fast schon perfekt. Vom Start bis zur Zielflagge hat alles gut funktioniert. Wir hatten im freien Training ein paar Probleme, aber wir blieben dennoch cool. Alles wurde gut - es ist wie ein Märchen. Es war ein tolles Rennen, Mirko hat mich am Anfang etwas unter Druck gesetzt, aber es war fantastisch. Ich kann es noch gar nicht fassen, dass ich so gut in die Saison gestartet bin", freute sich Wickens.

Philipp Eng lieferte sich ein hartes Duell mit Andy Soucek. Soucek, der von Platz drei gestartet war, konnte sich gegen Eng aber nicht durchsetzen und seinen Startplatz ins Ziel retten. Am Ende musste er sich mit Rang vier begnügen vor Nicola de Marko. Auf den Plätzen sechs und sieben landeten Mikhail Aleshin und Edoardo Piscopo. Die Top-10 komplettierten Carlos Iaconelli, Tobias Hegewald und Julien Jousse.

Ergebnis, 2. Rennen in Valencia

1. Robert Wickens 25:22.024 Minuten
2. Mirko Bortolotti +5.911
3. Philipp Eng +7.881
4. Andy Soucek +8.615
5. Nicola de Marco +9.780
6. Mikhail Aleshin +11.707
7. Edoardo Piscopo +13.601
8. Carlos Iaconelli +16.616
9. Tobias Hegewald +18.826
10. Julien Jousse +21.577


Weitere Inhalte:
nach 10 von 12 Rennen
Wir suchen Mitarbeiter
Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video