Motorsport-Magazin.com Plus
Formel 2

Formel 2, Testfahrten: Lundgaard dominiert Tag 1, Zendeli Top-5

Lirim Zendeli belegt am ersten Tag der Formel-2-Tests in Spanien P5, auch Beckmann und Boschung in den Top-10. Christian Lundgaard zweimal mit Bestzeit.
von Florian Niedermair

Motorsport-Magazin.com - Obwohl die Formel-2-Saison 2021 bereits im März in Bahrain begonnen hat, absolviert die höchste Nachwuchsserie im Monoposto-Sport vom 23. bis zum 25. April Testfahrten auf dem Circuit de Barcelona-Catalunya. Christian Lundgaard grüßt am ersten Testtag bei beiden Testsessions von der Spitze.

Lundgaard dominiert Test-Auftakt

Bereits am Vormittag gelang Christian Lundgaard auf dem 4,655-Kilometer langen Kurs unweit der katalanischen Metropole die schnellste Zeit des Tages. Er umrundete den Circuit de Barcelona-Catalunya in 1:29.594. Hinter Lundgaard belegte der Brasilianer Felipe Drugovich Platz 2. Dahinter folgten die beiden Red-Bull-Junioren Jüri Vips und Liam Lawson.

Der Deutsche Lirim Zendeli landete auf der fünften Position vor dem Meisterschafts-Führenden Guanyu Zhou, der in Bahrain erstmals ein Formel-2-Hauptrennen für sich entscheiden konnte. Auf Platz 7 landete Marcus Armstrong vor dem Schweizer Ralph Boschung, Oscar Piastri und Richard Verschoor. David Beckmann klassifizierte sich auf der 19. Position

Auch am Nachmittag war Alpine-Junior Lundgaard das Maß aller Dinge und war der einzige Fahrer, der unter 1:30 blieb. Die Rundenzeiten waren allgemein ein paar Zehntel langsamer. Verschoor landete mit drei Zehnteln Rückstand auf Rang 2 gefolgt von Theo Pourchaire, Ferrari-Academy-Pilot Armstrong und Lawson.

Ralph Boschung war bei dieser Session mit Rang 6 der schnellste deutschsprachige Fahrer, direkt hinter ihm platzierten sich aber Zendeli und Beckmann auf den Plätzen 7 und 8. Die Top-10 komplettierten Vips und Drugovich.

Formel 2 Testfahrten Barcelona, Ergebnis

Vormittag
Platz Fahrer Zeit
1. Christian Lundgaard 1:29.594
2. Felipe Drugovich 1:29.772
3. Jüri Vips 1:29.988
4. Liam Lawson 1:30.006
5. Lirim Zendeli 1:30.078
6. Guanyu Zhou 1:30.083
7. Marcus Armstrong 1:30.158
8. Ralph Boschung 1:30.259
9. Oscar Piastri 1:30.425
10. Richard Verschoor 1:30.519
19. David Beckmann 1:30.973

Nachmittag
Platz Fahrer Zeit
1. Christian Lundgaard 1:29.827
2. Richard Verschoor 1:30.165
3. Theo Pourchaire 1:30.167
4. Marcus Armstrong 1:30.617
5. Liam Lawson 1:30.739
6. Ralph Boschung 1:30.755
7. Lirim Zendeli 1:30.767
8. David Beckmann 1:30.824
9. Jüri Vips 1:30.956
10. Felipe Drugovich 1:31.075

Weitere Inhalte:
nach 3 von 24 Rennen