Lola Portrait, Chronik, Statistik - Formel 1-Team

Das Formel 1-Team Lola in der Formel 1-Datenbank. Hier finden Sie ein ausführliches Team-Portrait mit Erfolgen und Chronik.
Interessante Zahlen, Fakten und Informationen liefert die Statistik zu Lola mit einer Übersicht aller Teilnahmen, Siege, Pole-Positions, Schnellsten Runden im Rennen, Ausfällen und Punkten. Lola und Formel 1 bei Motorsport-Magazin.com bedeuten Motorsport für echte Fans!

>
>
>
>
Lola
Lola
Gründungsjahr:   1957

Lola

Zeitgleich, zum Saisonstart 1997, gab mit Lola ein Traditionsteam sein Comeback in der Formel 1. Der Lola Rennstall, als Chassishersteller für Indycars sowie verschiedene Formel Serien weit über die Formel 1 hinaus bekannt und bereits erstmals 1962 in der Formel 1 unterwegs wollte mit Hilfe des Sponsors MasterCard die Rückkehr in die Formel 1 in Angriff nehmen. Doch Firmengründer und Teamchef Eric Broadley ging von Beginn an falsch an die Sache heran. Ein 1994 bereits vorgestelltes aber weiterentwickeltes Chassis ging für das Team an den Start. Beim Saisonauftakt in Melbourne verpassten die Fahrer Ricardo Rosset und Vincenzo Sospiri mit einem Rückstand von über 10 Sekunden die Qualifikation. Schon in Brasilien ging das Team nicht mehr an den Start. Broadley war anscheinend zu gutgläubig für die harte F1Welt, denn bereits nach dem Saisonstart ging das Geld aus und MasterCard zog sich zurück. Somit blieb es bei einem Qualifikationsversuch…

Formel 1-Chronik
Jahr Motor WM PKT GP S P SR
1993 Ferrari - 0.00 14 0 0 0
1991 Ford 11. 2.00 15 0 0 0
1990 Lamborghini 6. 11.00 16 0 0 0
1989 Lamborghini 15. 1.00 16 0 0 0
1988 Ford - 0.00 16 0 0 0
1987 Ford 9. 3.00 15 0 0 0
1986 Ford 8. 6.00 14 0 0 0
1986 Hart 8. 0.00 3 0 0 0
1985 Hart - 0.00 3 0 0 0
1975 Ford - 0.00 2 0 0 0
1974 Ford 12. 1.00 15 0 0 0
1968 BMW - 0.00 1 0 0 0
1967 BMW - 0.00 1 0 0 0
1963 Climax - 0.00 9 0 0 0
1962 Climax 4. 19.00 9 0 1 0
WM = WM-Position, PKT = Punkte, GP = Grand Prix, S = Siege, P = Pole Positions, SR = Schnellste Rennrunden
Statistik
Mehr Statistik
Zum Ersten und Letzen

Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video