Kleine Zeitung: "Für Vettel ist der Titel zum Greifen nahe - Sebastian Vettel hat seine Ausnahmestellung in der Formel 1 am Sonntag eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Der WM-Dominator entschied auch den Grand Prix von Italien in Monza für sich. In der WM ist der Titelverteidiger damit praktisch nicht mehr einzuholen."
Foto: Pirelli

Kleine Zeitung: "Für Vettel ist der Titel zum Greifen nahe - Sebastian Vettel hat seine Ausnahmestellung in der Formel 1 am Sonntag eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Der WM-Dominator entschied auch den Grand Prix von Italien in Monza für sich. In der WM ist der Titelverteidiger damit praktisch nicht mehr einzuholen."

Krone: "Waghalsiger Vettel vor WM-Titel"
Foto: Sutton

Krone: "Waghalsiger Vettel vor WM-Titel"

Die Presse: "Vettel versöhnt Red Bull mit Monza - Der Weltmeister verschafft seinem Team den ersten Sieg auf der historischen Rennstrecke. Schon in zwei Wochen könnte Sebastian Vettel die Titelverteidigung feiern."
Foto: Ferrari

Die Presse: "Vettel versöhnt Red Bull mit Monza - Der Weltmeister verschafft seinem Team den ersten Sieg auf der historischen Rennstrecke. Schon in zwei Wochen könnte Sebastian Vettel die Titelverteidigung feiern."

Der Standard: "Vettel, ein Sieger ohne Zweifel"
Foto: Red Bull

Der Standard: "Vettel, ein Sieger ohne Zweifel"

Libération: "Sebastian Vettel, der Mut am Steuer"
Foto: Sutton

Libération: "Sebastian Vettel, der Mut am Steuer"

Le Figaro: "Vettel unterwegs in Richtung zweitem Weltmeister-Titel"
Foto: Sutton

Le Figaro: "Vettel unterwegs in Richtung zweitem Weltmeister-Titel"

The Sun: "Sebastian Vettel vergoss Tränen der Freude in Italien, in dem Wissen, dass er bald zum jüngsten Doppel-Weltmeister der Formel 1 gekrönt wird."
Foto: Red Bull

The Sun: "Sebastian Vettel vergoss Tränen der Freude in Italien, in dem Wissen, dass er bald zum jüngsten Doppel-Weltmeister der Formel 1 gekrönt wird."

The Times: "Vettel spult einen weiteren Sieg ab und zwingt seine Gegner, ihre Ziele zu reduzieren."
Foto: Pirelli

The Times: "Vettel spult einen weiteren Sieg ab und zwingt seine Gegner, ihre Ziele zu reduzieren."

The Daily Telegraph: "Sebastian Vettel hat seinen achten Sieg nach Hause gefahren, bevor er Tränen der Freude vergoss auf dem wohl malerischsten Podium der Formel-1-Serie."
Foto: Sutton

The Daily Telegraph: "Sebastian Vettel hat seinen achten Sieg nach Hause gefahren, bevor er Tränen der Freude vergoss auf dem wohl malerischsten Podium der Formel-1-Serie."

Daily Star: "Sebastian Vettel zerschmettert Jenson Button und Lewis Hamilton in Monza mit seiner eigenen Version des Blitzeinbruchs von 'The Italian Job'"
Foto: Sutton

Daily Star: "Sebastian Vettel zerschmettert Jenson Button und Lewis Hamilton in Monza mit seiner eigenen Version des Blitzeinbruchs von 'The Italian Job'"

The Independent: "Eigentlich hätten seine Gegner nach dem Italien-Grand-Prix weinen müssen. Aber auf dem Podium überkamen Sebastian Vettel die Gefühle des großen Moments."
Foto: Sutton

The Independent: "Eigentlich hätten seine Gegner nach dem Italien-Grand-Prix weinen müssen. Aber auf dem Podium überkamen Sebastian Vettel die Gefühle des großen Moments."

El Mundo: "Mit einem besseren Rennwagen hat Vettel das Jahr pulverisiert, und zwar mit einer Autorität, einem Ehrgeiz und einem Wagemut, die uns dazu zwingen, ihn mit seinem Landsmann und Mentor Michael Schumacher zu vergleichen, dem größten Meister aller Zeiten."
Foto: Sutton

El Mundo: "Mit einem besseren Rennwagen hat Vettel das Jahr pulverisiert, und zwar mit einer Autorität, einem Ehrgeiz und einem Wagemut, die uns dazu zwingen, ihn mit seinem Landsmann und Mentor Michael Schumacher zu vergleichen, dem größten Meister aller Zeiten."

Marca: "Sebastian Vettel hätte keine bessere Bühne wählen können, um sich endgültig einen Platz unter den Meistern zu sichern. In Monza besetzten vor 90.000 Zuschauern fünf Weltmeister die fünf ersten Plätze des Großen Preises von Italien. Das hatte es bei einem Formel-1-Rennen noch nie gegeben. Und der Deutsche war von allen der erste."
Foto: Red Bull

Marca: "Sebastian Vettel hätte keine bessere Bühne wählen können, um sich endgültig einen Platz unter den Meistern zu sichern. In Monza besetzten vor 90.000 Zuschauern fünf Weltmeister die fünf ersten Plätze des Großen Preises von Italien. Das hatte es bei einem Formel-1-Rennen noch nie gegeben. Und der Deutsche war von allen der erste."

As: "Das Rennen des Deutschen war toll, ohne Fehler, hart und sanft. Vettel ist dabei, sich einen Platz in der Geschichte zu sichern."
Foto: Sutton

As: "Das Rennen des Deutschen war toll, ohne Fehler, hart und sanft. Vettel ist dabei, sich einen Platz in der Geschichte zu sichern."

Corriere della Sera: "Vettel siegt und reserviert sich damit den Titel und einen Platz im Ferrari. Schumi wie in alten Zeiten."
Foto: Sutton

Corriere della Sera: "Vettel siegt und reserviert sich damit den Titel und einen Platz im Ferrari. Schumi wie in alten Zeiten."

La Repubblica: "Tränen und Extraklasse: Vettel träumt rot. Nicht mal Super-Alonso kann etwas gegen ihn ausrichten. Schumis Duelle am Limit: Die Formel 1 entdeckt ihre alte Liebe wieder."
Foto: Sutton

La Repubblica: "Tränen und Extraklasse: Vettel träumt rot. Nicht mal Super-Alonso kann etwas gegen ihn ausrichten. Schumis Duelle am Limit: Die Formel 1 entdeckt ihre alte Liebe wieder."

Tuttosport: "'Vettel ist mit großem Recht der Alleinherrscher der Formel 1. Der König Italiens ist ein blonder Deutscher."
Foto: Sutton

Tuttosport: "'Vettel ist mit großem Recht der Alleinherrscher der Formel 1. Der König Italiens ist ein blonder Deutscher."

Corriere dello Sport: "Vettel auf dem Thron von Monza. Der Deutsche kann schon in Singapur den WM-Titel erobern. Vettel ist jetzt einer von uns. Schumacher hat keinen Pakt mit dem Teufel abgeschlossen, um sich in Monza zu behaupten, denn der Teufel ist er selber. In Monza hat er sein Bestes gezeigt.
Foto: Sutton

Corriere dello Sport: "Vettel auf dem Thron von Monza. Der Deutsche kann schon in Singapur den WM-Titel erobern. Vettel ist jetzt einer von uns. Schumacher hat keinen Pakt mit dem Teufel abgeschlossen, um sich in Monza zu behaupten, denn der Teufel ist er selber. In Monza hat er sein Bestes gezeigt.

La Gazzetta dello Sport: "Monza-Show: Vettel triumphiert. Der Deutsche hat den WM-Titel so gut wie sicher. Bravissimo! Der Jubel des Publikums zeigt, wie sehr es Vettel liebt. Grande Schumi! Schumacher hat die Fans begeistert wie früher."
Foto: Sutton

La Gazzetta dello Sport: "Monza-Show: Vettel triumphiert. Der Deutsche hat den WM-Titel so gut wie sicher. Bravissimo! Der Jubel des Publikums zeigt, wie sehr es Vettel liebt. Grande Schumi! Schumacher hat die Fans begeistert wie früher."

"Vettel gewinnt Spektakel in Monza - Webber-Ausfall bringt Titel in greifbare Nähe" titelte Motorsport-Magazin.com nach dem Italien Grand Prix. Die internationalen Medien schrieben über die tolle Leistung und die Tränen von Sebastian Vettel und würdigten die große Leistung von Michael Schumacher. Selbst Fernando Alonso verblasste daneben. Die Pressestimmen...
Foto: Sutton

"Vettel gewinnt Spektakel in Monza - Webber-Ausfall bringt Titel in greifbare Nähe" titelte Motorsport-Magazin.com nach dem Italien Grand Prix. Die internationalen Medien schrieben über die tolle Leistung und die Tränen von Sebastian Vettel und würdigten die große Leistung von Michael Schumacher. Selbst Fernando Alonso verblasste daneben. Die Pressestimmen...