Motorsport-Magzain.com Plus
eSports

eSports: Alle Simracing-Live-Streams dieses Wochenende

Der virtuelle Motorsport startet auch am 28. und 29. März durch: MotoGP-Action mit Marc Marquez, F1-Legenden in rFactor 2, Corona-Charity-Event mit ACC.
von Florian Becker

Motorsport-Magazin.com - Motorsport-Fans dürfen sich an diesem Wochenende auf noch mehr Simracing-Action freuen. Der All-Star Esports Battle geht in die dritte Runde und fährt ein Legenden-Grid mit Größen wie Emerson Fittipaldi auf. Die MotoGP zieht mit Marc Marquez & Co. in Sachen eSports nach, ebenso die IndyCar. Max Verstappen ist nach seiner Absage beim Formel-1-Event zuletzt ebenfalls wieder in Action. Dazu sammelt die GT World Challenge zusammen mit Partner Assetto Corsa Competizione in einem Charity-Event Geld für die Corona-Hilfe der WHO. Alle Live-Streams an diesem Wochenende im Überblick.

Real Racers Never Quit by Team Redline, Freitag 21:00 Uhr

Den Anfang machen am Freitagabend Max Verstappen und Lando Norris in einem hochkarätigen Grid von Profi-Rennfahrern. Real Racers Never Quit geht nach den Events am Montag und am Mittwoch zum dritten Mal an den Start. Die auf iRacing stattfindende und von Verstappens virtuellem Arbeitgeber Team Redline veranstaltete Mini-Serie findet im Zwei-Tages-Rhythmus statt. Rennstrecke und Auto werden erst unmittelbar vor dem Event bekanntgegeben. Der Live-Stream ist auf dem YouTube-Kanal vom Team Redline zu finden.

Starterliste (provisorisch) für Real Racers Never Quit by Team Redline

Max Verstappen Mike Rockenfeller Charlie Eastwood Ayhancan Guven
Lando Norris Christopher Mies Daniel Morad Larry ten Voorde
Daniel Juncadella Filipe Albuquerque Job van Uitert Lorenzo Colombo
Kelvin van der Linde Martin Tomczyk Max van Splunteren Richard Verschoor
Sheldon van der Linde Jesse Krohn Niels Langeveld Tom Dillmann
Bruno Spengler Ferdinand Habsburg-Lothringen Luca Ghiotto Martin Kodric
Mikkel Jensen Giedo van der Garde Atze Kerkhof Franco A. Colapinto
Rene Rast Maxime Martin Jose Maria Lopez Bent Viscaal
Philipp Eng Felipe Nasr Jimmy Broadbent Jordan Pepper
Stoffel Vandoorne Nicki Thiim Diederik Kinds Esteban Muth
Antonio Felix da Costa Nelson Piquet Tiago Monteiro Richard Westbrook
Juan Pablo Montoya

All-Star Esports Battle, Samstag 17:00 Uhr

Der dritte All-Star Esports Battle mit rFactor 2 verspricht am Samstag ein besonderes Spektakel. In der Legends Trophy trifft erstmals ein virtuelles Grid von Rennfahrer-Ikonen aus Formel 1, IndyCar & Co. aufeinander. Unter anderem wird sich der zweimalige F1-Champion Emerson Fittipaldi im Alter von 73 Jahren in den Simulator schwingen, um gegen Dario Franchitti, Johnny Herbert &. Co anzutreten. Darüber hinaus werden auch wieder Rennen in Profi- sowie Pro-Gamer-Grids ausgetragen. Zu sehen ist das Event wie immer im Live-Stream auf YouTube.

Starterliste (bisher bestätigt) für den All-Star Esports Battle

Emerson Fittipaldi Bryan Herta James Davison
Dario Franchitti Adrian Fernandez Colton Herta
Johnny Herbert Oriol Servia Philipp Eng
Helio Castroneves Max Papis Daniel Juncadella
Juan Pablo Montoya Bruno Spengler Charlie Eastwood
David Brabham Tom Dillmann Nicki Thiim
Jan Magnussen Nelson Piquet jr.
Paul Tracy Marcus Ericsson
Gil de Ferran Esteban Gutierrez
Tony Kanaan Antonio Felix da Costa
Bryan Herta Neel Jani
Adrian Fernandez Nyck de Vries
Oriol Servia Stoffel Vandoorne
Max Papis Maximilian Günther
Bruno Spengler Felix Rosenqvist
Tom Dillmann Alexander Rossi

IndyCar iRacing Challenge, Samstag 21:00 Uhr

Die NASCAR hat es vorgemacht, am Wochenende startet mit der IndyCar auch die us-amerikanische Top-Formelkategorie in ihre erste virtuelle Saison. Auf der Plattform iRacing werden bis zum 2. Mai zunächst sechs Läufe ausgetragen. Die Rennstrecke für den Auftakt am Samstag wird per Voting festgelegt. Zum offiziell bestätigten Fahrerfeld zählt unter anderem der Champion der Australien Supercars, Scott McLaughlin, der ursprünglich beim Indy GP dieses Jahr sein IndyCar-Debüt hätte geben sollen. Übertragen wird das Event auf dem offiziellen YouTube-Channel der IndyCar Series.

Starterliste (bestätigt) für die IndyCar iRacing Challenge

Josef Newgarden Santino Ferrucci Kyle Kaiser
Scott McLaughlin Conor Daly Alex Palou
Pato O'Ward Simon Pagenaud Scott Speed
Jimmie Johnson Sage Karam Colton Herta
Oliver Askew Zach Veach Dalton Kellett
Marcus Ericsson Alexander Rossi Sebastien Bourdais
Felix Rosenqvist Kyle Kirkwood Tony Kanaan
Will Power James Hinchcliffe
Graham Rahal Felipe Nasr

SRO E-Sports GT Series, Sonntag 10:00 Uhr

Die GT World Challenge Europe hat sich zusammen mit der Simulation Assetto Corsa Competizione für ihr erstes Simracing-Event etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Am Sonntag treten Profi-Rennfahrer gegen Pro-Gamer und Simracer aus einer Online-Qualifikation in zwei einstündigen Rennen gegeneinander an. Insgesamt werden 40 Piloten antreten, welche in diesem Zuge einen Geldbetrag für den COVID-19 Solidarity Response Fund der WHO spenden. Das Training beginnt am Sonntag um 10:00 Uhr, Qualifying und Rennen werden ab 13:15 Uhr unter anderem auf dem YouTube-Kanal der GT World Challenge gestreamt.

MotoGP Virtual Race, Sonntag 15:00 Uhr

Nachdem die Formel 1 am vergangenen Wochenende auf die Corona-Situation reagierte und ein eigenes eSports-Event veranstaltete, treffen sich an diesem Sonntag auch die MotoGP-Stars zum virtuellen Kräftemessen. Valentino Rossi sagte zwar nach anfänglicher Zusage ab, doch dafür sind unter anderem Weltmeister Marc Marquez und Shooting Star Fabio Quartararo beim mit dem offiziellen MotoGP-Game ausgetragenen Rennen dabei. Zu sehen ist der Schlagabtausch der MotoGP-Stars auf Servus TV sowie unter anderem im Live-Stream auf dem YouTube-Kanal der MotoGP.

Starterliste (bestätigt) für das MotoGP Virtual Race

Marc Marquez
Alex Marquez
Maverick Vinales
Aleix Espargaro
Joan Mir
Fabio Quartararo
Iker Lecuona
Miguel Oliveira
Francesco Bagnaia

eNASCAR iRacing Pro Invitational Series, Sonntag 19:00 Uhr

Nach dem erfolgreichen Auftakt vor einer Woche behält die virtuelle NASCAR die Schlagzahl ihres realen Vorbilds selbstverständlich bei. Auf dem Texas Motor Speedway steigt am Sonntagabend das O'Reilly Auto Parts 125, bei dem wieder ein volles Grid mit NASCAR-Profis erwartet wird. Übertragen wird das Rennen auf Sport1. Auf dem YouTube-Kanal der NASCAR gibt es hinterher lediglich das Replay zu sehen.

Veloce Pro Series, Sonntag 19:00 Uhr

Veloce eSports veranstaltet an diesem Wochenende auch ein Event. Nachdem an den letzten beiden Wochenenden mit "Not the … GP"-Events Ersatzveranstaltungen zu den abgesagten F1-Rennen auf F1 2019 von Codemasters gefahren wurden, wechselt man an diesem Wochenende auf iRacing für das Auftaktevent der Veloce Pro Series.

Starterliste

Lando Norris Benjamin Daly James Baldwin
Steve Alvarez Brown Jimmy Broadbent Ryan Tveter
Pietro Fittipaldi Sean Gelael Louis Deletraz
Juan Manuel Correa Arjun Maini Nyck De Vries
Stoffel Vandoorne Nicholas Latifi Esteban Gutierrez
David Schumacher Giuliano Alesi Nico Müller
Ed Jones Luca Ghiotto Cem Bolukbasi
Jose Maria Lopez Sacha Fenestraz Nick Cassidy
Martin Kodric Ido Kohen Niklas Krütten
Antonio Felix da Costa

Motorsport-Magzain.com Plus