eSports - iRacing präsentiert offizielle VLN-Serie

iRacing VLN Endurance Championship startet am 15. Mai

Die VLN Endurance Championship startet als offizielle Serie Mitte Mai in die Saison. Was erwartet uns? Alle Fakten kurz zusammengetragen
von

Motorsport-Magazin.com - Die virtuelle Auflage der VLN Langsteckenmeisterschaft Nürburgring hält in iRacing Einzug und wird bereits an diesem Wochenende zum ersten Mal ausgetragen. In Zusammenarbeit mit der offiziellen VLN Langstreckenmeisterschaft und iRacing kreiert man eine Serie, die den 60.000 aktiven Mitgliedern in iRacing die Möglichkeit gibt, auf den Spuren der populärsten Breitensportserie Europas zu racen. Damit erfüllt sich für viele Simracer ein lang ersehnter Wunsch, so iRacing Präsident Tony Gardner: "Unsere iRacing Member kriegen nicht genug davon auf der Nordschleife Rennen zu fahren und wir haben seit dem ersten Tag nach Release der historischen Strecke Anfragen dazu bekommen".

iRacing trägt offizielle VLN Endurance Championship aus: (00:36 Min.)

Drei Klassen, fünf Fahrzeuge und acht Wertungsläufe

Der Auftakt steigt bereits an diesem Wochenende. Am Sonntag, dem 15. Mai wird um 16.00 Uhr der Rennstart sein. Drei Klassen stehen zur Auswahl. In der GT3-Klasse sind es Audi, BMW und Mercedes, die mit dem R8 LMS, dem Z4 GT3 sowie dem AMG GT3 zur Verfügung stehen. Der Kia Optima bildet die zweite Klasse und der Global Mazda MX-5 in der Cup-Version komplettiert das Feld mit der dritten Klasse. Die Rennen werden sonntags und damit immer einen Tag nach den echten VLN-Läufen ausgetragen. Somit geht es nach dem dritten Lauf der echten VLN an diesem Samstag für die iRacing Community am Tag darauf in die erste Runde. Bis Ende Oktober werden sieben weitere Läufe folgen, die sich jeweils über vier Stunden erstrecken, mit Ausnahme des Rennens im September, welches sechs Stunden umfasst.

Datum WertungslaufRenndistanz
15.05.2016 1. Wertungslauf 4 Stunden
26.06.2016 2. Wertungslauf 4 Stunden
17.07.2016 3. Wertungslauf 4 Stunden
21.08.2016 4. Wertungslauf 4 Stunden
04.09.2016 5. Wertungslauf 6 Stunden
25.09.2016 6. Wertungslauf 4 Stunden
09.10.2016 7. Wertungslauf 4 Stunden
23.10.2016 8. Wertungslauf 4 Stunden

Auch wenn die Ansetzung des Saisonauftaktes für alle sehr kurzfristig und überraschend kommt, wird am Wochenende mit sehr vielen Teams und bekannten Namen zu rechnen sein. Ende letzter Woche sorgte iRacing bereits für Spekulationen, als man ein Special Event für den 15.05 ansetzte. Über Events auf noch unveröffentlichten Strecken wie Imola bis Le Mans wurde gerätselt, mit einer VLN-Serie rechnete allerdings niemand. Bis zu sechzig Teams mit jeweils bis zu vier Fahrern können pro Split an den Rennen teilnehmen. Ab morgen startet die Qualifikation, dort hat jedes Team die Möglichkeit eine gute Rundenzeit in den Asphalt zu brennen und die schnellsten Zeiten garantieren dann die Teilnahme im Topsplit, welches auf iRacing.com/live und VLN.de übertragen wird. Es lohnt sich auf jeden Fall dort einzuschalten.

Neben unserer Berichterstattung zur echten VLN-Saison werden wir auch an der virtuellen Austragung dranbleiben und von den Renngeschehnissen berichten.


Weitere Inhalte:
Wir suchen Mitarbeiter