Motorsport-Magazin.com Plus
DTM

Schneider holt zweiten Saisonsieg und Siegrekord

Bernd Schneider gewann in der Lausitz vor Tim Kristensen und Mika Häkkinen.
von Karin Sturm

Motorsport-Magazin.com - Zweiter Saisonsieg für Bernd Schneider beim zweiten Saisonrennen der DTM auf dem Eurospeedway Lausitz - vor dem Audi-Piloten Tom Kristensen und Mika Häkkinen.

Das Top-Duo profitierte dabei auch von einem verpatzten zweiten Boxenstopp bei Häkkinen, der vom Start bis zur 30. Runde geführt hatte. Der Finne wurde von seiner Crew in 7,5 statt der üblichen ca. fünf Sekunden abgefertigt und fiel dadurch von Platz eins auf Platz vier zurück, wurde später sogar noch von seinem Mercedes-Teamkollegen Jamie Green auf Platz fünf verdrängt, ging aber praktisch auf der Ziellinie wieder an dem Engländer vorbei.

Schneider baute mit seinem Erfolg nicht nur die Führung in der Meisterschaft mit der Optimalpunktzahl von 20 auf vier Zähler vor Tom Kristensen aus, sondern zog mit seinem 41. DTM-Sieg auch mit Rekordhalter Klaus Ludwig gleich.

Der große Verlierer hieß aber Mathias Ekström: Eineinhalb Runden vor Schluss rollte der Meister von 2004, bis dahin an zweiter Stelle liegend, aus - nach Hockenheim bereits der zweite Nuller für ihn.

Die weiteren Punkte gingen an Jamie Green, Bruno Spengler, die beiden Mercedes-Jahreswagenfahrer Margaritis und Alesi sowie Martin Tomczyk, das Damenduell entschied erneut Susi Stoddart als 15. gegen Vanina Ickx als 16.


Weitere Inhalte: