Motorsport-Magzain.com Plus
DTM

Motorsportfestival Salzburgring: Start der Tourenwagen Classics

Große Motorsport-Action auf dem Salzburgring in Österreich mit sieben Rennserien. Tourenwagen Classics starten in die Saison 2020. Rennen im Live-Stream.
von Robert Seiwert

Motorsport-Magazin.com - Motorsport in Österreich gibt es aktuell nicht nur bei der Formel 1 auf dem Red Bull Ring. Auf dem Salzburgring steigt am kommenden Wochenende (10.-12. Juli 2020) ein Motorsportfestival mit sieben unterschiedlichen Rennserien, darunter der Saisonauftakt der beliebten Tourenwagen Classics.

Die Tourenwagen Classics mit Boliden der Goldenen DTM-Ära gehen in diesem Jahr in ihre fünfte Saison. 90 Fahrer, darunter 21 ehemalige DTM-Piloten, haben sich eingeschrieben. Auf dem Salzburgring treten unter anderem Armin Hahne (Ford Sierra), Dieter Quester (BMW M3), Roland Asch (Mercedes 190) oder Peter samt Sohn Stefan Mücke im Ford Capri Turbo an.

Die Autos der frühen DTM-Jahre bis 1993 treffen in einem separaten Meisterschaftslauf aufeinander, der über 20 Minuten ausgetragen wird. Sonntags starten alle Fahrzeugklassen im bewährten 40-Minuten-Rennen mit Pflichtboxenstopp in ProAm Formation - also Profi und Amateur teilen sich ein Auto.

Da die Veranstaltung in Folge der Corona-Krise unter Ausschluss von Zuschauern stattfinden muss, werden alle Sessions live auf dem YouTube-Kanal der Tourenwagen Classics übertragen. Reporter-Legende Rainer Braun begleitet dabei die Rennen am Mikrofon. Ein Experten-Panel mit Rennsportgrößen wie Herbert Schnitzer oder Herbert Drexler erweitert das Programm.

Neben den Tourenwagen Classics sorgen weitere Rennserien für ein buntes Motorsport-Programm auf dem Salzburgring nahe der deutschen Grenze. Eine Zeitreise in eine andere Epoche des Motorsports gibt es in der Dunlop A Gentle Drivers Trophy mit hochkarätigen Fahrzeugen aus den 50ern und 60ern zu bestaunen. Die GLP Classics, der Suzuki Swift Cup Europe oder der Drexler Formel Cup ergänzen das Programm.

Zuschauer können das Motorsport-Festival im kostenlosen Live-Stream verfolgen. Neben den diversen Rennen haben sich prominente Akteure wie Rallye-Ikone Walter Röhrl zum Gespräch angekündigt. Die Übertragung startet am Samstag, 10. Juli um 8:30 Uhr, am Sonntag um 8:15 Uhr.

Motorsportfestival Salzburgring: Der Zeitplan

Samstag, 11. Juli 2020
08:00 - 08:30 GLP Classics Gleichmäßigkeitsprüfung
08:35 - 09:00 CEZ / Pfister-Racing Tourenwagen-Challenge Qualifying 1
09:05 - 09:25 Tourenwagen Classics Qualifying 1
09:30 - 09:55 Suzuki Swift Cup Europe Free Practice
10:00 - 10:25 Endurance Qualifying
10:30 - 11:00 Drexler Formel Cup & FIA CEZ D2 Qualifying 1
11:05 - 11:25 Tourenwagen Classics Qualifying 2
11:30 - 12:00 Dunlop A Gentle Drivers Trophy Qualifying 1
13:10 - 13:35 CEZ / Pfister-Racing Tourenwagen-Challenge Rennen 1
13:40 - 14:10 Suzuki Swift Cup Europe Qualifying
14:15 - 14:45 Drexler Formel Cup & FIA CEZ D2 Qualifying 2
14:50 - 15:20 Dunlop A Gentle Drivers Trophy Qualifying 2
15:35 - 15:55 Tourenwagen Classics Rennen 1
16:00 - 16:25 CEZ / Pfister-Racing Tourenwagen-Challenge Qualifying 2
16:40 - 17:05 Suzuki Swift Cup Europe Rennen 1
17:10 - 17:40 GLP Classics Gleichmäßigkeitsprüfung

Sonntag, 12. Juli 2020
08:20 - 09:20 Endurance Rennen
09:35 - 10:05 Dunlop A Gentle Drivers Trophy Rennen
10:20 - 10:45 Drexler Formel Cup & FIA CEZ D2 Rennen
10:50 - 11:20 GLP Classics Gleichmäßigkeitsprüfung
11:35 - 12:00 Suzuki Swift Cup Europe Rennen 2
13:15 - 13:55 Tourenwagen Classics Rennen 2
14:10 - 14:35 Drexler Formel Cup & FIA CEZ D2 Rennen 2
14:50 - 15:15 CEZ / Pfister-Racing Tourenwagen-Challenge Rennen 2
15:30 - 16:00 Dunlop A Gentle Drivers Trophy Rennen 2
16:15 - 16:40 Suzuki Swift Cup Europe Rennen 3


Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video
Motorsport-Magzain.com Plus