DTM

Zwei Mercedes an der Spitze - Warm-Up: Jamie Green fährt Bestzeit

Jamie Green fuhr bei kühlen Temperaturen im Warm-Up die Bestzeit. Ihm folgten Gary Paffett und Filipe Albuquerque.
von Sönke Brederlow

Motorsport-Magazin.com - Jamie Green holte sich im Warm-Up auf dem Lausitzring mit 1:19.267 Minuten die Bestzeit. Bei kühlen Temperaturen fuhr der Brite vor Markenkollege Gary Paffett und Audi-Pilot Filipe Albuquerque die schnellste Runde.

Mike Rockenfeller und Ralf Schumacher komplettierten die Top-Fünf. Die rote Laterne ging an Audi-Pilotin Rahel Frey, die bereits ein Dauer-Ticket für den letzten Platz gebucht hat. Nach einem schweren Unfall im Rahmenprogramm wurde das Warm-Up zunächst mit einer halben Stunde Verspätung gestartet.

Für BMW lief es dabei noch nicht nach Plan. Polesitter Bruno Spengler lag auf Rang sieben, Markenkollege Augusto Farfus nur auf Position 14. DTM-Champion Martin Tomczyk legte sogar einen Dreher auf den Asphalt. Um 14 Uhr startet der zweite Saisonlauf auf dem Lausitzring.


Weitere Inhalte:
DTM Tickets
Wir suchen Mitarbeiter
Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video