Foren-Übersicht / Formel 1 / Technisches

F1 2011 technische Details: Pix, Videos, Links, Ideen etc.

Fragen und Antworten über die Technik in der Formel 1.

Beiträge: 782
Mav05 hat geschrieben:
:roll: :roll: :roll:
Bild


ich nehme an, du bist das da auf deinem profilbild.

schiebst du dein kart durch die kurven, damit dein helm keinen kratzer abbekommt??

:lol:
WER IS TÜFF ??

Bild
OFFICIAL FORMULA ONE WORLD CHAMPION 2011(c)


Beiträge: 19762
1885 hat geschrieben:
Mav05 hat geschrieben:
:roll: :roll: :roll:
Bild


ich nehme an, du bist das da auf deinem profilbild.

schiebst du dein kart durch die kurven, damit dein helm keinen kratzer abbekommt??

:lol:



Das auf dem Bild ist sicher nicht er. Das einzige Kart, das der bisher bewegt hat, ist jenes von Super Mario. :lol:
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.


Beiträge: 782
formelchen hat geschrieben:
1885 hat geschrieben:
Mav05 hat geschrieben:
:roll: :roll: :roll:
Bild


ich nehme an, du bist das da auf deinem profilbild.

schiebst du dein kart durch die kurven, damit dein helm keinen kratzer abbekommt??

:lol:



Das auf dem Bild ist sicher nicht er. Das einzige Kart, das der bisher bewegt hat, ist jenes von Super Mario. :lol:



der war gut :lol:


aber dann auch immer nur auf den geraden, sonst würd der arme mario in den kurven noch aus dem fernseher geschleudert werden
WER IS TÜFF ??

Bild
OFFICIAL FORMULA ONE WORLD CHAMPION 2011(c)

AWE AWE

Beiträge: 13291
Mav05 hat geschrieben:
:roll: :roll: :roll:
Bild


Lass es stecken ,bringt nix .
Lehn dich zurück und staune

AWE AWE

Beiträge: 13291
1885 hat geschrieben:
formelchen hat geschrieben:

Das auf dem Bild ist sicher nicht er. Das einzige Kart, das der bisher bewegt hat, ist jenes von Super Mario. :lol:



der war gut :lol:


aber dann auch immer nur auf den geraden, sonst würd der arme mario in den kurven noch aus dem fernseher geschleudert werden



Na da haben sich ja zwei gesucht und gefunden .

Belibt nur die Frage wer von euch beiden der mit dem Übergewicht ist .


Beiträge: 0
formelchen hat geschrieben:
1885 hat geschrieben:
Mav05 hat geschrieben:
:roll: :roll: :roll:
Bild


ich nehme an, du bist das da auf deinem profilbild.

schiebst du dein kart durch die kurven, damit dein helm keinen kratzer abbekommt??

:lol:



Das auf dem Bild ist sicher nicht er. Das einzige Kart, das der bisher bewegt hat, ist jenes von Super Mario. :lol:


Warum verwundert mich es nicht das jemand der der Meinung ist das bei 3 Liter Motoren der V12 gegenüber den V8 im Vorteil ist, weil der V12 ja mehr Hubraum hat, sich mit jemand verbündet der der Meinung ist 60G für den Bruchteil einer Sekunde mit einer Dauer Belastung vo 8G vergleichbar ist, verwundert mich nun nicht! Auch das eine höhere Kurvengeschwindigkeit vorteilhaft für die Sicherheit hat er hier der Art überzeugend dargelegt das ich aufgebe und mich euere technischen Kompetenz geschlagen gebe und euch zwei Beide hier rumtrollen lasse!
Sorry Mav ich klau mir mal dein Schild!
Bild


Beiträge: 782
AWE hat geschrieben:
1885 hat geschrieben:
formelchen hat geschrieben:

Das auf dem Bild ist sicher nicht er. Das einzige Kart, das der bisher bewegt hat, ist jenes von Super Mario. :lol:



der war gut :lol:


aber dann auch immer nur auf den geraden, sonst würd der arme mario in den kurven noch aus dem fernseher geschleudert werden



Na da haben sich ja zwei gesucht und gefunden .

Belibt nur die Frage wer von euch beiden der mit dem Übergewicht ist .


also ein zufall ist es sicher nicht, dass du gerne blaue buchstaben verwendest und deine lieblingssmilies diese sind :drink: :D
WER IS TÜFF ??

Bild
OFFICIAL FORMULA ONE WORLD CHAMPION 2011(c)


Beiträge: 19762
Goodwood hat geschrieben:

Warum verwundert mich es nicht das jemand der der Meinung ist das bei 3 Liter Motoren der V12 gegenüber den V8 im Vorteil ist, weil der V12 ja mehr Hubraum hat,



Da ist der Nächste Kandidat.

Für diese Unterstellung hast du sicher auch eine Quelle, oder?
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.


Beiträge: 8147
formelchen hat geschrieben:
Das auf dem Bild ist sicher nicht er. Das einzige Kart, das der bisher bewegt hat, ist jenes von Super Mario. :lol:

Formelchen, eigentlich hatten wir hier untereinander beschlossen, Deinen provozierenden Blödsinn so lange zu ignorieren bis es wieder halbwegs erträglich ist. Da Du mich aber mal wieder unsachlich persönlich angreifst sei mir ein kurzes Statement gestattet.
Dass das auf dem Bild nicht ich bin ist relativ offensichtlich - jedenfalls für die, die was von der Materie verstehen. Ich kann Dich aber auch weiterhin beruhigen, ich bin mit meiner Erfolgsbilanz sowohl im als auch mit dem Kart recht zufrieden - tut aber hier nichts zur Sache, da es Dich sowieso nicht interessieren würde... Sonst würdet Ihr BEIDE nämlich vorher mal nachdenken was Ihr da schreibt... Aber was soll man auch von Typen halten, die Thesen vertreten wie "Ist doch kein Problem wenn man noch schneller in die Mauer kracht, bauen die Ings halt die Crashzelle noch bissel stabiler" oder "Die zu hohe Querbeschleunigung ist doch kein Problem, die wirkt ja nicht so lange wenn man noch schneller fährt..."? Das schreit doch schon um Erbarmen!
Was Deinen Spruch bezüglich der Motorleistungen betrifft - offensichtlich erinnern sich die User hier besser an Deine Worte als Du selbt - ist aber auch recht verständlich, ich würde es auch schnell vergessen wollen solchen Blödsinn von mir gegeben zu haben...

Und jetzt Schande über mein Haupt, weil Bild


Beiträge: 782
ich hab dann einfach mal ne simple frage an die vier experten.

welches auto ist in einer kurve, beim lastwechsel oder ausweichmanövern aufgrund plötzlicher hindernisse sicherer?

eine A-Klasse, mit der man besser nur auf der autobahn mit 80 hinter nem lkw rum tuckert und während seiner freizeitgestaltung besser auf elchtestversuche verzichten sollte?

oder

ein modifizierter bergrennwagen 190 E von reto meisel, mit judd V8, geflügel und diffusor, mit dem man auch schon mal in einer 50er zone durch eine schikane 200 auf dem geschwindigkeitsmessgerät ablesen kann?

hier der 190 E von reto meisel

http://www.youtube.com/watch?v=DXKmlhqq ... re=related
WER IS TÜFF ??

Bild
OFFICIAL FORMULA ONE WORLD CHAMPION 2011(c)


Beiträge: 19762
Mav05 hat geschrieben:
formelchen hat geschrieben:
Das auf dem Bild ist sicher nicht er. Das einzige Kart, das der bisher bewegt hat, ist jenes von Super Mario. :lol:

Formelchen, eigentlich hatten wir hier untereinander beschlossen, Deinen provozierenden Blödsinn so lange zu ignorieren bis es wieder halbwegs erträglich ist. Da Du mich aber mal wieder unsachlich persönlich angreifst sei mir ein kurzes Statement gestattet.
Dass das auf dem Bild nicht ich bin ist relativ offensichtlich - jedenfalls für die, die was von der Materie verstehen. Ich kann Dich aber auch weiterhin beruhigen, ich bin mit meiner Erfolgsbilanz sowohl im als auch mit dem Kart recht zufrieden - tut aber hier nichts zur Sache, da es Dich sowieso nicht interessieren würde... Sonst würdet Ihr BEIDE nämlich vorher mal nachdenken was Ihr da schreibt... Aber was soll man auch von Typen halten, die Thesen vertreten wie "Ist doch kein Problem wenn man noch schneller in die Mauer kracht, bauen die Ings halt die Crashzelle noch bissel stabiler" oder "Die zu hohe Querbeschleunigung ist doch kein Problem, die wirkt ja nicht so lange wenn man noch schneller fährt..."? Das schreit doch schon um Erbarmen!
Was Deinen Spruch bezüglich der Motorleistungen betrifft - offensichtlich erinnern sich die User hier besser an Deine Worte als Du selbt - ist aber auch recht verständlich, ich würde es auch schnell vergessen wollen solchen Blödsinn von mir gegeben zu haben...

Und jetzt Schande über mein Haupt, weil Bild



Jaja. Ich weiß dass mir einige User hier gern Aussagen unterstellen, die ich nicht getätigt habe, um mich blöd und dumm aussehen zu lassen. Frag ich dann nach der Quelle, kommt nichts mehr. Komisch oder?

Ausserdem habe ich oben selbst geschrieben, dass die Querbeschleunigung des X1 sicher kein Fahrer über eine Renndistanz aushalten würde, also halt den Ball flach.

Der Spruch mit dem Troll ist langsam ausgelutscht, sehr unkreativ.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.


Beiträge: 782
mich wundern diese vier trolle auch, da diese bisher rein gar nichts zum thema gebracht haben, dafür aber in der vergangenheit rum wühlen und einem ne menge blödsinn unterstellen. seid ihr zufällig alonso fans, die gerne alles falsch verstehen? die symptome sind schon sehr ähnlich, wenn nicht sogar identisch. wenn man was fragt, dann wird es einfach ignoriert. ist ja auch einfacher und spart das bischen energie, die man sonst lieber für dumme kommentare verschwendet.
WER IS TÜFF ??

Bild
OFFICIAL FORMULA ONE WORLD CHAMPION 2011(c)


Beiträge: 19762
1885 hat geschrieben:
mich wundern diese vier trolle auch, da diese bisher rein gar nichts zum thema gebracht haben, dafür aber in der vergangenheit rum wühlen und einem ne menge blödsinn unterstellen. seid ihr zufällig alonso fans, die gerne alles falsch verstehen? die symptome sind schon sehr ähnlich, wenn nicht sogar identisch. wenn man was fragt, dann wird es einfach ignoriert. ist ja auch einfacher und spart das bischen energie, die man sonst lieber für dumme kommentare verschwendet.



So ist es. Deshalb schlage ich auch vor, mit dem Thema weiter zu machen.

Hat Ferrari eigentlich auch schon einen seitlichen Auspuff? Oder schieben sie den noch nach?
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.


Beiträge: 1680
überleg doch mal. wenn ein wagen auf der strasse quasi klebt, warum sollte er dann überhaupt abfliegen?


was das von dir beführwortete (und damit die formel 1 sicherer machende, so habe ich zumindest deinen bisherigen o-ton verstanden) bis an die grenzen ausreizen des airodynamischen grips, durch den die autos ja bei hohen geschwindigkeiten so schön auf der strasse kleben, unter weiterem einschränken des mechanischen grips bedeutet, hat vor allem das jahr 1994 gezeigt.
nichts anderes will dir hier, wenn auch mitunter zynisch, erklärt werden.


Beiträge: 19762
x-toph hat geschrieben:
hat vor allem das jahr 1994 gezeigt.
nichts anderes will dir hier, wenn auch mitunter zynisch, erklärt werden.



Kannst du das einmal näher erläutern?
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.


Beiträge: 782
formelchen hat geschrieben:
1885 hat geschrieben:
mich wundern diese vier trolle auch, da diese bisher rein gar nichts zum thema gebracht haben, dafür aber in der vergangenheit rum wühlen und einem ne menge blödsinn unterstellen. seid ihr zufällig alonso fans, die gerne alles falsch verstehen? die symptome sind schon sehr ähnlich, wenn nicht sogar identisch. wenn man was fragt, dann wird es einfach ignoriert. ist ja auch einfacher und spart das bischen energie, die man sonst lieber für dumme kommentare verschwendet.



So ist es. Deshalb schlage ich auch vor, mit dem Thema weiter zu machen.

Hat Ferrari eigentlich auch schon einen seitlichen Auspuff? Oder schieben sie den noch nach?



das letzte was ich von domenicali gelesen hab, war die ankündigung, dass man in bahrain bzw. nun in melbourne ein neues heck am F150th bringen wird. anscheinend vom design an den red bull oder sogar an den williams angelehnt, wobei ich denke, dass man eher red bull kopiert.

ich vermute dann, dass der auspuff entweder flach am unterboden richtung diffusor gerichtet ist oder etwas höher, wie beim STR6 richtung unteres flügelelement zielen soll.

ich such mal eben paar bilder
WER IS TÜFF ??

Bild
OFFICIAL FORMULA ONE WORLD CHAMPION 2011(c)


Beiträge: 1680
zu dieser zeit war man airodynamisch an der grenze des damals machbaren, aus airodynamischer sicht. die airodynamik war so ausgereizt, dass zitate von fahrern wie "die airodynamik der modernen f1 autos funktioniert nicht mehr, sobald ein staubkorn auf dem flügel liegt" im umlauf waren. dies klingt zwar überspitzt, war aber durchaus passend. gleichzeitig wurden von 93 zu 94 nicht nur die techn. fahrhilfen verboten, sondern auch die, den mechanischen grip erzeugende, reifenbreite/größe verringert.

das resultat waren im grenzbereich sehr nervöse autos und wenn der airodynamische grip abriss, der auch heute nicht so selbstverständlich und in jeder situation vorhanden sein dürfte, ging die post ab. unfälle gab es in diesem jahr zu hauf, viele waren schlimm und die meisten auf eine ursache zurückzuführen.

ich fände es am rande noch wünschenswert, wenn ihr einfach mal ein bisschen den kopf anstrengen würdet. was man hier für einen mist lesen muss, und ich rede hier nicht von technischen theorien, ist beschämend.


Beiträge: 782
x-toph hat geschrieben:
überleg doch mal. wenn ein wagen auf der strasse quasi klebt, warum sollte er dann überhaupt abfliegen?


was das von dir beführwortete (und damit die formel 1 sicherer machende, so habe ich zumindest deinen bisherigen o-ton verstanden) bis an die grenzen ausreizen des airodynamischen grips, durch den die autos ja bei hohen geschwindigkeiten so schön auf der strasse kleben, unter weiterem einschränken des mechanischen grips bedeutet, hat vor allem das jahr 1994 gezeigt.
nichts anderes will dir hier, wenn auch mitunter zynisch, erklärt werden.


danke,

mir ist ja klar, warum die fia die regeln immer wieder beschneidet und beschränkt, aber im umkehrschluss wird dadurch geld verbrannt und mit den wenigen bereichen, die man noch entwickeln und optimieren darf, findet die ingenieure immer noch lösungen, um die beschränkungen zu umgehen und die rundenzeiten im gleichen maß zu behalten.

hab grad oben ein video gepostet und ne frage gestellt.

stell dir einfach einen originalen mercedes benz 190 E vor, der die gleiche strecke fährt, wie der modifizierte bergrenner von reto meisel.

beide sollen so schnell wie möglich fahren. da kann reto meisel sich zeit lassen und ist trotzdem um einiges schneller und sicherer im ziel, als der fahrer, der den original 190er bewegen muss. der bekommt dann nämliche etwas stress, weil er weiss, dass er keine schnitte hat und baut womöglich einen unfall, weil er einfach ein zu hohes risiko eingeht.

oder nimm einfach eine standard C Klasse und stell die neben einen DTM boliden. klar sind das zwei unterschiedliche welten, aber ich denke es sollte schon einigermaßen verständlich sein, was ich damit sagen möchte.
WER IS TÜFF ??

Bild
OFFICIAL FORMULA ONE WORLD CHAMPION 2011(c)


Beiträge: 782
x-toph hat geschrieben:
zu dieser zeit war man airodynamisch an der grenze des damals machbaren, aus airodynamischer sicht. die airodynamik war so ausgereizt, dass zitate von fahrern wie "die airodynamik der modernen f1 autos funktioniert nicht mehr, sobald ein staubkorn auf dem flügel liegt" im umlauf waren. dies klingt zwar überspitzt, war aber durchaus passend. gleichzeitig wurden von 93 zu 94 nicht nur die techn. fahrhilfen verboten, sondern auch die, den mechanischen grip erzeugende, reifenbreite/größe verringert.

das resultat waren im grenzbereich sehr nervöse autos und wenn der airodynamische grip abriss, der auch heute nicht so selbstverständlich und in jeder situation vorhanden sein dürfte, ging die post ab. unfälle gab es in diesem jahr zu hauf, viele waren schlimm und die meisten auf eine ursache zurückzuführen.

ich fände es am rande noch wünschenswert, wenn ihr einfach mal ein bisschen den kopf anstrengen würdet. was man hier für einen mist lesen muss, und ich rede hier nicht von technischen theorien, ist beschämend.


im grunde ist das völlig richtig und in ordnung. die piloten wissen welchen gefahren sie sich aussetzen, wenn sie nah an einer wand fahren oder sich packende rad an rad duelle liefern. es sind prototypen und jedes rennen ist ein härtetest unter den härtesten bedingungen. klar riskieren die piloten ihr leben, dafür werden die auch ordentlich bezahlt.

man kann aber auch die strecken und die wände sicherer machen. statt reifenstapel, kann man auch wende aufstellen, die die energie beim aufprall aufnehmen und dem fahrer ein überleben ermöglichen oder zumindest den schaden verringern können. es sterben täglich menschen im strassenverkehr, das ist auch klar. da passiert auf rennstrecken meist nur materialschaden.

mir geht es um die weiterentwicklung und newey hat mit seiner studie ein schönes beispiel gezeigt, nach dem motto: was wäre wenn

die fia setzt aber aufgrund ihrer erfahrung und dem wissen aus der vergangenheit riegel in verschiedenste bereiche, was die weiterentwicklung behindert und die kosten in die höhe treibt.
WER IS TÜFF ??

Bild
OFFICIAL FORMULA ONE WORLD CHAMPION 2011(c)


Beiträge: 248
klar riskieren die piloten ihr leben, dafür werden die auch ordentlich bezahlt.


ist das dein ernst??
abgesehen davon das einige der fahrer selber geld mitbringen.

sorry das ist genau so unsinnig wie deine unterbodenplatte.
überleg mal warum die autos immer tiefer gelegt wurden.
ich geb mal einen tip:
hat was mit aerodynamik zu tun.
nach den wahnsinnsanalysen die du hier gebracht hast, hättest du das auf dem ersten blick doch SEHEN sollen.

alter falter.


Beiträge: 19762
ahead hat geschrieben:
überleg mal warum die autos immer tiefer gelegt wurden.
ich geb mal einen tip:
hat was mit aerodynamik zu tun.
.



Stimmt, aber nicht allein mit Aerodynamik. Sondern auch mit dem Schwerpunkt....je tiefer, desto besser, ist doch logisch.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.


Beiträge: 782
Goodwood hat geschrieben:
1885 hat geschrieben:
Der Unterboden eines modernen F1-Boliden ist einer der wichtigsten aerodynamischen Bereiche, wobei der tiefste Punkt der Bodenplatte aus Holz besteht und sich nicht mehr als im Reglement vorgeschrieben abnutzen darf, da ansonsten eine nachträgliche Disqualifikation droht.

quelle ist diese seite


:roteyes: Und warum wurde die Planke eingeführt?
Richtig! Um die Formel 1 unsicherer zu machen und das aerodynamische Niveau zu senken und somit die Fahrer zu gefährden! :roteyes:


warum?

weil senna immer übertreiben musste und versucht hat, jede grenze auszuloten. in imola war schumacher direkt hinter ihm und konnte sehen, dass senna mehrmals sehr stark aufsetzte.

senna hatte vorher sogar noch gefordert, dass sein lenkrad tiefer gesetzt werden soll. wenn ich mich richtig entsinne. es musste an der dann ein wenig umgeschweisst werden. angeblich ist dann die schweissnaht aufgerissen und die lenkung war dahin. die karre von senna hat wie schumi meinte, oft aufgesetzt und vielleicht ist aufgrund der vibrationen die schweissnaht gerissen. ich weiss es nicht genau, aber nach seinem unfall hat man dann die holzplatte eingeführt. weiss nicht genau, wie lange es diese aus welchem holz gab. soweit ich weiss, ist diese mittlerweile aus kunstharz. kann mich da aber auch irren. grund oder idee die dahinter steckt, hab ich hier schon mehrfach erwähnt. aber für die, die es immer noch nicht geschnallt haben. der bolide muss eine mindesthöhe haben. soweit ich weiss haben f1 boliden vorne einen federweg von 10mm und hinten 30mm, da dort mehr masse ist, motorgetriebeeinheit. nach dem rennen kontrolliert man die dicke der platte und wenn die stärke einen gewissen wert unterschreitet, sprich, wenn diese zu dünn ist, dann wird man disqualifiziert.

paradoxerweise wollte man die boliden möglichst nah am boden bewegen, aber wenn man sich mal einen diffusor anguckt, dann bewegt er sich in einem winkel oder bogen vom boden weg. damit mehr luft durch gesaugt werden kann. guckt euch mal den diffusor von newey´s X1 prototype an. da geht ne menge durch, im vergleich zu dem, was heute so rum fährt.
WER IS TÜFF ??

Bild
OFFICIAL FORMULA ONE WORLD CHAMPION 2011(c)

AWE AWE

Beiträge: 13291
1885 hat geschrieben:
Goodwood hat geschrieben:
1885 hat geschrieben:
Der Unterboden eines modernen F1-Boliden ist einer der wichtigsten aerodynamischen Bereiche, wobei der tiefste Punkt der Bodenplatte aus Holz besteht und sich nicht mehr als im Reglement vorgeschrieben abnutzen darf, da ansonsten eine nachträgliche Disqualifikation droht.

quelle ist diese seite


:roteyes: Und warum wurde die Planke eingeführt?
Richtig! Um die Formel 1 unsicherer zu machen und das aerodynamische Niveau zu senken und somit die Fahrer zu gefährden! :roteyes:


warum?

weil senna immer übertreiben musste und versucht hat, jede grenze auszuloten. in imola war schumacher direkt hinter ihm und konnte sehen, dass senna mehrmals sehr stark aufsetzte.

senna hatte vorher sogar noch gefordert, dass sein lenkrad tiefer gesetzt werden soll. wenn ich mich richtig entsinne. es musste an der dann ein wenig umgeschweisst werden. angeblich ist dann die schweissnaht aufgerissen und die lenkung war dahin. die karre von senna hat wie schumi meinte, oft aufgesetzt und vielleicht ist aufgrund der vibrationen die schweissnaht gerissen. ich weiss es nicht genau, aber nach seinem unfall hat man dann die holzplatte eingeführt. weiss nicht genau, wie lange es diese aus welchem holz gab. soweit ich weiss, ist diese mittlerweile aus kunstharz. kann mich da aber auch irren. grund oder idee die dahinter steckt, hab ich hier schon mehrfach erwähnt. aber für die, die es immer noch nicht geschnallt haben. der bolide muss eine mindesthöhe haben. soweit ich weiss haben f1 boliden vorne einen federweg von 10mm und hinten 30mm, da dort mehr masse ist, motorgetriebeeinheit. nach dem rennen kontrolliert man die dicke der platte und wenn die stärke einen gewissen wert unterschreitet, sprich, wenn diese zu dünn ist, dann wird man disqualifiziert.

paradoxerweise wollte man die boliden möglichst nah am boden bewegen, aber wenn man sich mal einen diffusor anguckt, dann bewegt er sich in einem winkel oder bogen vom boden weg. damit mehr luft durch gesaugt werden kann. guckt euch mal den diffusor von newey´s X1 prototype an. da geht ne menge durch, im vergleich zu dem, was heute so rum fährt.



du schreibst einen Scheiß ,das einem schlecht wird
In der Prollabteilung ,also im redaktionellen Bereich magst du ja für diesen Blödsinn eifrige Zuhörer finden ,Hier wirst du wohl mit unserem Forumsproll als Anhänger deiner skurillen Thesen
vorlieb nehmen müssen . Der Rest weiß nicht , ob er lauthals lachen oderlese weinen soll.


Beiträge: 782
AWE hat geschrieben:

du schreibst einen Scheiß ,das einem schlecht wird
In der Prollabteilung ,also im redaktionellen Bereich magst du ja für diesen Blödsinn eifrige Zuhörer finden ,Hier wirst du wohl mit unserem Forumsproll als Anhänger deiner skurillen Thesen
vorlieb nehmen müssen . Der Rest weiß nicht , ob er lauthals lachen oderlese weinen soll.



heul doch mal ne runde :lol:

lern du erst mal RICHTIG lesen und RICHTIG schreiben, solltest du ja eigentlich schon vor sehr langer zeit mal GELERNT haben.

und was verstehst du unter ausklinken? deine braune tastatur zieht dich ja anscheinend magisch an und dieses topic irgendwie auch.

du hast ausserdem deine lieblingssmilies vergessen :drink: :D
WER IS TÜFF ??

Bild
OFFICIAL FORMULA ONE WORLD CHAMPION 2011(c)


Beiträge: 8147
AWE hat geschrieben:
du schreibst einen Scheiß ,das einem schlecht wird

Ich frag mich die ganze Zeit, wann er wieder anfängt Bibelverse zu zitieren und den armen Charles Darwin zu verbannen... :D)

VorherigeNächste

Zurück zu Technisches

Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video