Foren-Übersicht / Formel 1 / Die Teams

Neu Lotus Ex- Renault Team

Diskussionsforum über Teams und Motoren in der Formel 1.
Beitrag Sonntag, 17. November 2013

Beiträge: 44674
Hmm also das was Kovalainen heute gemacht hat, hätte ein Valsecchi wohl auch gekonnt.

Beitrag Montag, 18. November 2013

Beiträge: 2343
MichaelZ hat geschrieben:
Hmm also das was Kovalainen heute gemacht hat, hätte ein Valsecchi wohl auch gekonnt.

Das Kovalainen massive techn. Probleme hatte, hast du mitbekommen? Erst einen Frontflügelschaden und dann ist auch das Kers komplett ausgefallen, wie Boulier vorhin auf Sky UK erklärte.

Beitrag Montag, 18. November 2013

Beiträge: 0
MichaelZ hat geschrieben:
Man muss sich schon mal fragen, wieso die Teams eigentlich noch Ersatzfahrer nennen


Weil sie dazu verpflichtet sind.

Beitrag Montag, 18. November 2013

Beiträge: 44674
FlyingLap hat geschrieben:
Das Kovalainen massive techn. Probleme hatte, hast du mitbekommen? Erst einen Frontflügelschaden und dann ist auch das Kers komplett ausgefallen, wie Boulier vorhin auf Sky UK erklärte.


Schon, aber bei Kovalainen gings ja von Anfang an rückwärts. Rang acht im Quali - naja, auch da geht schon mehr. Der Abstand zu Grosjean war groß. Also Kovalainen zeigt das, was er die ganze Karriere über schon zeigte: Überragend ist er nicht.

Beitrag Montag, 18. November 2013

Beiträge: 2343
MichaelZ hat geschrieben:
Schon, aber bei Kovalainen gings ja von Anfang an rückwärts. Rang acht im Quali - naja, auch da geht schon mehr. Der Abstand zu Grosjean war groß. Also Kovalainen zeigt das, was er die ganze Karriere über schon zeigte: Überragend ist er nicht.

Also das Quali war mit P8 völlig i.O. - bemessen an dem, was Kimi da überwiegend in den letzten Rennen so angestellt hat. Da muss auch mal die Kirche im Dorf lassen, immerhin fuhr er ja nun bis auf ein paar Freitage diese Saison gar nicht.

Im Rennen war nur der Start etwas verhalten - was auch verständlich ist, dass er da nicht alles riskiert und lieber nachgibt als das Auto wegzuhauen. Dadurch hat er dann die Plätze verloren. Danach fuhr er konstant seine Zeiten. Massa hinter ihm, konnte ich die gesamte Zeit nicht überholen. Dann kamen halt die Probleme nach dem Stopp mit dem Frontflügel und dem Kers - bis dahin lag er auf einem guten 9. Platz.

Ich weiß nicht was du für Vorstellungen hattest, aber das Heikki aufs Podium fährt oder direkt Lewis und/oder Alonso attackieren könnte, war nun nicht wirklich zu erwarten. Von daher wäre P7-P10 als Ergebnis schon recht vernünftig gewesen - und genau in dem Bereich lag er ja auch.
Zuletzt geändert von FlyingLap am Montag, 18. November 2013, insgesamt 1-mal geändert.

Beitrag Montag, 18. November 2013

Beiträge: 44674
bredy hat geschrieben:
Weil sie dazu verpflichtet sind.


Stimmt nicht, Mercedes hat keinen Ersatzfahrer genannt.

Beitrag Montag, 18. November 2013

Beiträge: 0
MichaelZ hat geschrieben:
Schon, aber bei Kovalainen gings ja von Anfang an rückwärts. Rang acht im Quali - naja, auch da geht schon mehr. Der Abstand zu Grosjean war groß. Also Kovalainen zeigt das, was er die ganze Karriere über schon zeigte: Überragend ist er nicht.


Das war seine erste Fahrt in einem unbekannten Fahrzeug, also bitte ...
War doch völlig klar, dass er nicht sofort Bäume ausreißen kann.

Beitrag Montag, 18. November 2013

Beiträge: 0
MichaelZ hat geschrieben:
Stimmt nicht, Mercedes hat keinen Ersatzfahrer genannt.


Sam Bird?

Beitrag Montag, 18. November 2013

Beiträge: 44674
Ist nicht offiziell als Ersatzfahrer genannt. Es gibt keine Pflicht dazu.

Kommentar von Mercedes: "Wir entscheiden das, wenn der Fall eintritt."

Beitrag Freitag, 29. November 2013

Beiträge: 25018
Nun ist es also amtlich: Maldonado kommt mit seinen 40 Mio. Dollar zu Lotus.

Die Entwicklung der F1 ist wirklich beschämend. Das viertbeste Team findet keinen (unabhängigen) Sponsor und ist auf einen Fahrer angewiesen, der sich dort einkauft.

Okay, bei Lotus bzw. ex-Renault ist es nun nicht das erste Mal, immerhin brachten auch Senna, Piquet Jr. und Petrov ein paar Scheinchen und Sponsoren mit.

Aber vor zwei Jahren holte man Kimi, man hatte endlich zwei Fahrer, die nicht als Paydriver gelten. Und nun ist es wieder soweit, obwohl man 2013 ein gutes Auto hatte.

Auch das Verhalten von Lopez und Boullier darf man wohl in Frage stellen. Ähnlich wie Sauber damals mit Quadbak ist man einem Bären aufgesessen und auf eine Luftnummer reingefallen. Geldgeber mit einem Qu am Anfang scheinen nicht vertrauenswürdig zu sein.

Quantum ist nun ebenfalls als unseriöse, betrügerische Organisation (oder was auch immer) in die F1-Geschichte eingegangen. Der Quantum-Boss soll bei den letzten Rennen richtig einen auf dicke Hose gemacht haben, angeblich musste sogar Boullier einmal sein Büro räumen, weil der Quantum-Boss es sich dort gemütlich gemacht hatte.

Ich jedenfalls hoffe und bin auch recht sicher, dass Großmaul Maldonado wird von Grosjean ordentlich einen eingeschenkt bekommen und spätestens in zwei Jahren dann aus der F1 verschwinden. Solche Großmäuler wie Piquet Jr. und Maldonado haben in der F1 nix verloren.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Freitag, 29. November 2013

Beiträge: 44674
Ich denke auch, dass Maldonado gegen Grosjean nicht wirklich stark sein wird.

Beitrag Sonntag, 15. Dezember 2013

Beiträge: 0
Angeblich kuendichte Eric Boullier. Bild Ebenso soll Ferrari interessiert sein. Bild Hoffentlich ist die Meldung seiner Kuendigung wahr...!

Beitrag Sonntag, 15. Dezember 2013

Beiträge: 44674
Boullier hat das Gerücht ja bereits wieder dementiert.

Beitrag Sonntag, 15. Dezember 2013

Beiträge: 0
formelchen hat geschrieben:
Solche Großmäuler wie Piquet Jr. und Maldonado haben in der F1 nix verloren.


Na immerhin hat das Großmaul Maldonado schon ein F1 Rennen gewonnen, was das Großmaul Sutil bisher nicht geschafft hat.

Beitrag Montag, 16. Dezember 2013

Beiträge: 0
MichaelZ hat geschrieben:
Boullier hat das Gerücht ja bereits wieder dementiert.

Vielleicht luegt er?! Bild Ich traue es ihm zu...

Beitrag Dienstag, 17. Dezember 2013

Beiträge: 44674
Ich traue aber auch den Medien zu, dass sie mal wieder zu viel spekulieren. Wundern würde mich ein Boullier-Abgang allerdings nicht. Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass das Team verkauft werden wird.

Beitrag Dienstag, 17. Dezember 2013

Beiträge: 0
Dein zweiter & dritter Satz soll sich bewahrheiten, nein, das Team sogar ganz aus dem Grid verschwinden... Bild

Beitrag Donnerstag, 19. Dezember 2013
AWE AWE

Beiträge: 13287
Babaco hat geschrieben:
Dein zweiter & dritter Satz soll sich bewahrheiten, nein, das Team sogar ganz aus dem Grid verschwinden... Bild




Allein dein kindliches Gemüt ist schon ein Grund ,dieses F1-Comedy -Forum nicht ganz aus der Favoritenliste
zu streichen

Beitrag Samstag, 11. Januar 2014

Beiträge: 44674
Lotus wird auf der gestern veröffentlichten Starterliste der FIA mit Fragezeichen geführt...

Beitrag Dienstag, 14. Januar 2014

Beiträge: 2667
450.- Euro-Kraft?

"Mein Gehalt war mit dem eines Kellners vergleichbar.", so Davide Valsecchi.

Valsecchi wartet noch auf seine Kohle. Unglaublich, nicht mal das können die bezahlen.
Das sieht da wohl zappenduster aus. Da bin ich mal gespannt,
ob und wann die den gesamten Puff um Lotus dicht machen.
RR #33

Beitrag Dienstag, 14. Januar 2014

Beiträge: 44674
man hat ja noch nicht mal nen Motorenpartner, dann fehlt man beim ersten Test, ausbleibende Gehälter und und und...

Jammerschade, wenn ein so starkes Team Pleite geht.

Beitrag Dienstag, 14. Januar 2014

Beiträge: 2667
Für Grosjean wärs natürlich schade. Der Pastor ist mir egal.
Mal gucken wie sich das da noch entwickelt.
RR #33

Beitrag Dienstag, 14. Januar 2014

Beiträge: 25018
Ich sehe das nicht so kritisch.

Maldonado ist fix und bringt 30-40 Mio. mit.

Außerdem gibt es ja noch einen Batzen Geld aus Bernies Topf, denn Lotus stand in der WM ja nicht schlecht da.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Mittwoch, 15. Januar 2014

Beiträge: 44674
Joe Saward hat gestern einen interessanten Blog geschrieben, wonach Genii Capital das F1-Projekt ändern könnte: offenbar hat man erkannt, dass bis auf Sauber und Lotus alle F1-teams fahren, um Produkte zu verkaufen (Autos, Energy-Drinks, Technologien wie Williams, Mallyas Firmen etc) und gerade diese zwei Teams haben jetzt die größten Probleme. Deswegen liebäugelt man offenbar mit dem Kauf von De Tomaso, einer italienischen Automobilfirma, die auch schon mal in der F1 aktiv war. Dann könnte das Team nächstes Jahr De Tomaso heißen.

Beitrag Mittwoch, 15. Januar 2014

Beiträge: 0
MichaelZ hat geschrieben:
Joe Saward hat gestern einen interessanten Blog geschrieben, wonach Genii Capital das F1-Projekt ändern könnte: offenbar hat man erkannt, dass bis auf Sauber und Lotus alle F1-teams fahren, um Produkte zu verkaufen (Autos, Energy-Drinks, Technologien wie Williams, Mallyas Firmen etc) und gerade diese zwei Teams haben jetzt die größten Probleme. Deswegen liebäugelt man offenbar mit dem Kauf von De Tomaso, einer italienischen Automobilfirma, die auch schon mal in der F1 aktiv war. Dann könnte das Team nächstes Jahr De Tomaso heißen.


Was bedeuten würde:
Namen ändern -> kein/weniger Geld von Bernie

VorherigeNächste

Zurück zu Die Teams

cron