Foren-Übersicht / Formel 1 / Die Teams

HAAS F1 Team

Diskussionsforum über Teams und Motoren in der Formel 1.
Beitrag Donnerstag, 18. Februar 2021

Beiträge: 44674
Haas könnte sich BWT als Sponsor angeln (oder Williams).

Beitrag Donnerstag, 18. Februar 2021

Beiträge: 25018
Der Name Schumacher zieht halt....und das gewaltig.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Freitag, 19. Februar 2021

Beiträge: 44674
Scheinbar wird BWT aber doch eher bei Williams andocken.

Beitrag Donnerstag, 04. März 2021

Beiträge: 44674
Hmm Haas löst nicht mal die 2 Tokens ein, die man hat. Das wird nix 2021.

Beitrag Donnerstag, 04. März 2021

Beiträge: 10441
Ich hab die HAAS-Philosophie noch nie so richtig verstanden... Das ist irgendwie wie olympischer Gedanke - dabei sein ist alles. Oder Kolles oder wer das mal gesagt hat - "Wir sind nicht hier um zu gewinnen!"
"Wir sind beide tolle Fahrer, nur dass der eine mehr Glück hatte, so lange Zeit in einem so guten Auto zu sitzen."

"I'm just trying to race and this sport these days is more about penalties than about racing. "

Beitrag Freitag, 05. März 2021

Beiträge: 740
Sehr dezent das Unternehmen des zahlenden Mazepins sowie der russische Nationalflagge trotz CAS-Urteil untergebracht. :lol:
Dazu quasi im 2020er-Wagen, das Auto fungiert demnach mehr als Werbefahrzeug für den Mazepin-Clan. :lol:

Könnte gut sein, dass Haas 2021 das Schlusslicht bildet bzw. wäre es mehr als verdient wenn man schon mit der Erwartungshaltung herangeht, dass 2021 ohnehin nichts geht.

Beitrag Freitag, 05. März 2021

Beiträge: 0
Ich finde es eher amüsant ein US Team in russischen Farben zu sehen :)

Beitrag Freitag, 05. März 2021

Beiträge: 44674
Mav05 hat geschrieben:
Ich hab die HAAS-Philosophie noch nie so richtig verstanden... Das ist irgendwie wie olympischer Gedanke - dabei sein ist alles. Oder Kolles oder wer das mal gesagt hat - "Wir sind nicht hier um zu gewinnen!"


weil sie die Autos kaufen? So sind andere auch groß geworden, siehe Ferrari.

Beitrag Freitag, 05. März 2021

Beiträge: 10441
Nö weil das alles nicht wirklich auf Leistung getrimmt ist...
"Wir sind beide tolle Fahrer, nur dass der eine mehr Glück hatte, so lange Zeit in einem so guten Auto zu sitzen."

"I'm just trying to race and this sport these days is more about penalties than about racing. "

Beitrag Samstag, 06. März 2021

Beiträge: 44674
In wie fern?

Beitrag Sonntag, 07. März 2021

Beiträge: 10441
MichaelZ hat geschrieben:
In wie fern?

Das ganze Auftreten wirkt irgendwie demotiviert, frustriert... Man hat irgendwie kein kurzfristiges Interesse, aber auch nicht wirklich ein langfristiges Konzept... Hmm, Auto ist nix, okay, ist halt so... Geht bei den technischen Entwicklungen los und hört bei der Fahrerwahl auf...
"Wir sind beide tolle Fahrer, nur dass der eine mehr Glück hatte, so lange Zeit in einem so guten Auto zu sitzen."

"I'm just trying to race and this sport these days is more about penalties than about racing. "

Beitrag Sonntag, 07. März 2021

Beiträge: 9403
Naja, macht ja Sinn, daß man sich das neue Reglement konzentriert - und warum sollte man jetzt für viel Geld ein neues Auto bauen, das man dann definitiv 2022 wegwerfen kann?
Nachdem die Seite nicht mehr ordentlich funktioniert bin ich dann weg. Viel Spaß noch.

Beitrag Sonntag, 07. März 2021

Beiträge: 10441
Mir gefällt die Einstellung halt nicht... Wenn ich schon F1 mache dann sollte ich schon irgendwie das Gefühl vermitteln dass ich das Beste raushole...
Wird auf 21/22 hin sowieso schwierig... Sagen wir mal Mercedes und RB gleichauf fahren um die WM und entwickeln bis zum Schluss und alle anderen steigen step-by-step aus und konzentrieren sich auf 22? Oder Mercedes ist wieder vorn, gewinnt die ersten 15 Kaffeefahrten und baut dann fleißig für nächstes Jahr während RB bis zum Schluss Gas geben muss um Max bei Laune zu halten...
"Wir sind beide tolle Fahrer, nur dass der eine mehr Glück hatte, so lange Zeit in einem so guten Auto zu sitzen."

"I'm just trying to race and this sport these days is more about penalties than about racing. "

Beitrag Sonntag, 07. März 2021

Beiträge: 44674
Es ist aber doch nix neues, dass Teams ein Jahr abhaken und sich voll auf ein neues konzentrieren mit neuem Reglement – so ist Brawn 2009 Weltmeister geworden. Bei kleinen Teams mit beschränkten Ressourcen macht das noch viel mehr Sinn.

Aber ja, dass man die 2 Tokens nicht mal einsetzt, ist schon erstaunlich. Man wollte ja offenbar eine neue Nase machen, aber die konnte nicht mehr rechtzeitig homologiert werden.

Beitrag Montag, 08. März 2021
deleted adrivo Sportpresse
adrivo Sportpresse deleted

Beiträge: 0
Mav05 hat geschrieben:
..... während RB bis zum Schluss Gas geben muss um Max bei Laune zu halten...


Ich weiß ja das der Max bei RB an allen Fronten das Sagen hat und ihm jeder Wunsch von den Lippen abgelesen wird, aber soweit geht die Liebe dann wohl doch nicht. Die wären ja bekloppt wenn sie das machen würden...

Beitrag Montag, 08. März 2021

Beiträge: 10441
Kalamati hat geschrieben:
Die wären ja bekloppt wenn sie das machen würden...

Tja - erstens haben sie es letztes Jahr auch gemacht. Gut, davon war sicherlich viel auf 21 adaptierbar - aber man hätte sich auch zurücklehnen können und sagen der 2. ist sicher, arbeiten wir für nächstes Jahr. Zweitens könnte es existenziell sein wenn es um eine eventuelle Ausstiegsklausel geht und drittens könnte man in der Führungsebene auch nur der Meinung sein dass man das ihm und den eigenen Ansprüchen schuldig wäre...
"Wir sind beide tolle Fahrer, nur dass der eine mehr Glück hatte, so lange Zeit in einem so guten Auto zu sitzen."

"I'm just trying to race and this sport these days is more about penalties than about racing. "

Beitrag Montag, 08. März 2021
deleted adrivo Sportpresse
adrivo Sportpresse deleted

Beiträge: 0
Quatsch, ich denke die Schuld ist mit dem üppigen Gehalt mehr als ausgeglichen. Das die Autos sich nicht ober kaum verändert haben, dazu der Ausstieg von Honda, da blieb am Ende gar nichts weiter übrig als Gas zu geben, weil man keinen neuen Motorenpartner fand und 2021 nicht wieder die Rücklichter sehen will. Es gab also wichtigere Gründe, und hätte es den Deal der weiteren Entwicklung zwischen Honda und RB für 2021 nicht gegeben, dazu der unter fadenscheinigen Gründen erkaufte Entwicklungsstop, wäre wohl ein Ausstieg unvermeidbar gewesen. Mich hätts nicht gestört.

Beitrag Montag, 08. März 2021

Beiträge: 1249
Haas ist ein sehr kleines Team. Zwei Tokens für bessere Performance zu stecken , scheint dem US-Team nicht lohnenswert zu sein. Man kann doch RedBull nicht mit Haas vergleichen.

Was Haas heute spart, steckt man in das 2020 Auto. das ergibt viel Sinn, außerdem bekommen die ja eine überarbeitete PU
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. Albert Einstein

Beitrag Montag, 08. März 2021

Beiträge: 44674
Naja aber sonst haben ja auch alle ihr Tokens eingesetzt.

Beitrag Montag, 08. März 2021

Beiträge: 9403
Mav05 hat geschrieben:
Mir gefällt die Einstellung halt nicht... Wenn ich schon F1 mache dann sollte ich schon irgendwie das Gefühl vermitteln dass ich das Beste raushole...
Wird auf 21/22 hin sowieso schwierig... Sagen wir mal Mercedes und RB gleichauf fahren um die WM und entwickeln bis zum Schluss und alle anderen steigen step-by-step aus und konzentrieren sich auf 22? Oder Mercedes ist wieder vorn, gewinnt die ersten 15 Kaffeefahrten und baut dann fleißig für nächstes Jahr während RB bis zum Schluss Gas geben muss um Max bei Laune zu halten...


Williams macht ja im Prinzip das gleiche. Wozu sollte Haas jetzt nochmal viel Geld ausgeben? Das 2020er Auto war nicht gut und selbst wenn man jetzt viel Geld in die Hand nimmt, plus den hoffentlich besseren Ferrari Motor - nur hat das der nächste konkurrent auch und Alpha Tauri dürfte zu weit weg sein - mit sehr viel Glück bekommt man für viel Geld einen WM Platz besser - und hat Entwicklungskapzität für 2022 gebunden....
Nachdem die Seite nicht mehr ordentlich funktioniert bin ich dann weg. Viel Spaß noch.

Beitrag Montag, 08. März 2021

Beiträge: 1249
automatix hat geschrieben:
Mav05 hat geschrieben:
Mir gefällt die Einstellung halt nicht... Wenn ich schon F1 mache dann sollte ich schon irgendwie das Gefühl vermitteln dass ich das Beste raushole...
Wird auf 21/22 hin sowieso schwierig... Sagen wir mal Mercedes und RB gleichauf fahren um die WM und entwickeln bis zum Schluss und alle anderen steigen step-by-step aus und konzentrieren sich auf 22? Oder Mercedes ist wieder vorn, gewinnt die ersten 15 Kaffeefahrten und baut dann fleißig für nächstes Jahr während RB bis zum Schluss Gas geben muss um Max bei Laune zu halten...


Williams macht ja im Prinzip das gleiche. Wozu sollte Haas jetzt nochmal viel Geld ausgeben? Das 2020er Auto war nicht gut und selbst wenn man jetzt viel Geld in die Hand nimmt, plus den hoffentlich besseren Ferrari Motor - nur hat das der nächste konkurrent auch und Alpha Tauri dürfte zu weit weg sein - mit sehr viel Glück bekommt man für viel Geld einen WM Platz besser - und hat Entwicklungskapzität für 2022 gebunden....


Genau das ist mein Reden. Ich weiß nicht warum sie die 2 Token nicht verwertet haben, aber es ist wahrscheinlicher, dass die ihre ernste Gründe haben, als dass sie es vergessen haben.

Es macht jedenfalls mehr Sinn, Millionen in das 2022 Auto zu stecken und zusätzlich mehr Windkanal und mehr Teraflops nutzen zu dürfen -vor allem, wenn die Bessergestellten weniger nutzten dürfen- als an einem unglücklichem Auto herum zu flicken.

Haas wird schon seine berechtigten Gründe haben, warum so und nicht anderes gehandelt wird-
Da jammert halt wieder einer vom Sofa, ohne die Hinter- und Bewegungsgründe zu kennen - nur um zu meckern :roll:
Zuletzt geändert von formel-at am Montag, 08. März 2021, insgesamt 2-mal geändert.
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. Albert Einstein

Beitrag Montag, 08. März 2021

Beiträge: 0
War es nicht so dass sie die Token für eine neue Nase eingesetzt haben (bzw. wollten), diese aber nicht fertig wurde?

Beitrag Dienstag, 09. März 2021

Beiträge: 25018
Dass Haas nicht einmal die 2 Tokens eingesetzt hat finde ich schon lächerlich und schwach.

Die Fahrer tun mir jetzt schon leid. Wird ne sehr harte Saison für die Jungs. Andererseits nimmt das etwas Druck von den Fahrern.

Haas wird definitiv nur letzter unter den Teams 2021.

Für 2022 sollte aber alles möglich sein. Man darf nicht den Personalzuwachs von Ferrari vergessen, Stichwort Simone Resta nur als Beispiel.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Dienstag, 09. März 2021

Beiträge: 44674
automatix hat geschrieben:
Williams macht ja im Prinzip das gleiche. Wozu sollte Haas jetzt nochmal viel Geld ausgeben? Das 2020er Auto war nicht gut und selbst wenn man jetzt viel Geld in die Hand nimmt, plus den hoffentlich besseren Ferrari Motor - nur hat das der nächste konkurrent auch und Alpha Tauri dürfte zu weit weg sein - mit sehr viel Glück bekommt man für viel Geld einen WM Platz besser - und hat Entwicklungskapzität für 2022 gebunden....


Echt, Williams hat auch auf die 2 Tokens verzichtet?

Für mich macht das keinen Sinn. Erst seit Januar 2021 darf man ja am Auto für 2022 arbeiten und seither gilt ja die Budgetobergrenze.

Beitrag Dienstag, 09. März 2021

Beiträge: 44674
bredy hat geschrieben:
War es nicht so dass sie die Token für eine neue Nase eingesetzt haben (bzw. wollten), diese aber nicht fertig wurde?


Genau so ist es.

VorherigeNächste

Zurück zu Die Teams

cron