Foren-Übersicht / Formel 1 / Die Teams

Ferrari 2018

Diskussionsforum über Teams und Motoren in der Formel 1.
Beitrag Samstag 16. Juni 2018, 11:09

Beiträge: 39610
Herr Schmidt sitzt gerade neben mir und hat sich köstlich über deinen Kommentar amüsiert. :drink:

Beitrag Montag 18. Juni 2018, 20:54

Beiträge: 1643
MichaelZ hat geschrieben:
Herr Schmidt sitzt gerade neben mir und hat sich köstlich über deinen Kommentar amüsiert. :drink:

Freut micht, eventuell darf man dann zukünftig etwas breitgefächerte Recherchen erwarten bei brisanten Themen, als immer nur die einze Mercedes-Quelle anzuzuapfen :idea:

Ich hoffe dass du die Chance genutzt und dich darüber informiert hast, weshalb die Leistung Vettels nicht schlechter war als in der letzten Saison :wink:

Beitrag Dienstag 19. Juni 2018, 14:48

Beiträge: 39610
Dir sollte es klar sein, dass zwischen einer subjektiven Einstufung einer Fahrleistung und einer objektiven Faktenlage zu gewissen technischen Dingen an einem Auto ein Unterschied besteht. :wink:

Beitrag Mittwoch 25. Juli 2018, 15:27

Beiträge: 39610
Sergio Marchionne ist leider gestorben. Er wurde nur 66 Jahre alt. RIP.

Beitrag Mittwoch 25. Juli 2018, 17:52

Beiträge: 19501
Das ist wirklich traurig, er hat großes für Fiat geleistet. Bis vor kurzem war er noch recht fit und auch mal an den Strecken. Das ging alles so plötzlich und schnell...

Die Meldungen für die Ursache sind teils sehr unterschiedlich. Die einen sagen es war etwas mit der Schulter, was komisch erscheint und doch eigentlich kaum lebensbedrohlich sein kann. Irgendwo war aber auch von Lungeproblemen zu lesen, das klingt schon plausibler.

RIP
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Donnerstag 26. Juli 2018, 14:57

Beiträge: 39610
Ich hab in Hockenheim auch was von Schlaganfall und Herzinfarkt in Zusammenhang mit der Schulter-OP gehört. Alles Gerüchte. Wir wissen es nicht und ist letztlich ja auch egal.

Beitrag Donnerstag 26. Juli 2018, 15:59

Beiträge: 19501
Die italienische Presse soll von Lungenkrebs geschrieben haben.

Ferrari hat heute alle Pressetermine abgesagt, verständlich.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Samstag 28. Juli 2018, 12:17

Beiträge: 39610
ich finde das ehrlich gesagt nicht verständlich.

Beitrag Freitag 7. September 2018, 15:48

Beiträge: 39610
Tja, da warten alle ständig auf die Leclerc-Verpflichtung und da kommt nix von Ferrari...

Beitrag Freitag 7. September 2018, 17:27

Beiträge: 19501
MichaelZ hat geschrieben:
Tja, da warten alle ständig auf die Leclerc-Verpflichtung und da kommt nix von Ferrari...


Spricht dafür dass Kimi vielleicht doch bleibt, man zumindest daran arbeitet.

Ich hoffe sie schaffen vor Singapur Klarheit, denn so schadet Ferrari sich nur selbst im WM-Kampf.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Freitag 7. September 2018, 23:54

Beiträge: 1310
MichaelZ hat geschrieben:
Tja, da warten alle ständig auf die Leclerc-Verpflichtung und da kommt nix von Ferrari...


Na dann wollen wir mal hoffen, dass sie sich noch ne Weile zoffen. Und ich will auch hoffen, dass der Machtkampf zwischen dem Rauchermännchen und Binotto weiter geht, das bringt zusätzlich Würze ins Team....

Beitrag Samstag 8. September 2018, 02:16

Beiträge: 2591
Kalamati hat geschrieben:
MichaelZ hat geschrieben:
Tja, da warten alle ständig auf die Leclerc-Verpflichtung und da kommt nix von Ferrari...


Na dann wollen wir mal hoffen, dass sie sich noch ne Weile zoffen. Und ich will auch hoffen, dass der Machtkampf zwischen dem Rauchermännchen und Binotto weiter geht, das bringt zusätzlich Würze ins Team....


... und Experte förmchen hat eine Ausrede mehr, wieso Seb wieder gnadenlos scheiterte.
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. Albert Einstein

Beitrag Sonntag 9. September 2018, 09:28

Beiträge: 39610
formelchen hat geschrieben:
Spricht dafür dass Kimi vielleicht doch bleibt, man zumindest daran arbeitet.

Ich hoffe sie schaffen vor Singapur Klarheit, denn so schadet Ferrari sich nur selbst im WM-Kampf.


Es gibt war Gerüchte, dass Leclerc noch ein jahr Sauber fahren soll mit Ferrari-Gehalt, aber ich glaub das nicht. Die Sache ist durch. Ich denke in Singapur wird das dann auch veröffentlicht.

Beitrag Sonntag 9. September 2018, 15:20

Beiträge: 1310
formelchen hat geschrieben:
MichaelZ hat geschrieben:
Tja, da warten alle ständig auf die Leclerc-Verpflichtung und da kommt nix von Ferrari...


Spricht dafür dass Kimi vielleicht doch bleibt, man zumindest daran arbeitet.

Ich hoffe sie schaffen vor Singapur Klarheit, denn so schadet Ferrari sich nur selbst im WM-Kampf.


Spricht eher dafür das Ferrari jetzt das Problem hat, wie man Kimi für den Rest der Saison bei Laune halten kann damit er nicht gegen Seb fährt. Kimi wird wissen was da los ist und entsprechend handeln. Ich hoffe das er in Singapur wieder voll dagegen hält, und sich Seb wieder zu einer Kurzschlusshandlung hinreißen lässt bei der nur er den Schaden hat.

Beitrag Sonntag 9. September 2018, 16:53

Beiträge: 39610
Ich denke halt, dass Vettel schneller ist als Kimi und sich deswegen das Problem gar nicht ergibt.

Beitrag Sonntag 9. September 2018, 21:24

Beiträge: 19501
MichaelZ hat geschrieben:
Ich denke halt, dass Vettel schneller ist als Kimi und sich deswegen das Problem gar nicht ergibt.


Das denke ich auch, sofern nichts unvorhersehbares dazwischen kommt....

Spa war immer ne Kimi-Strecke, daher war er dort sehr schnell, auch wenn am Ende nix bei raus kam.

Und in Monza war Seb eigentlich auch schneller.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Montag 10. September 2018, 14:54

Beiträge: 39610
Also, dann braucht Vettel auch keinen Wasserträger-Räikkönen.

Beitrag Mittwoch 3. Oktober 2018, 16:30

Beiträge: 39610
Scheinbar hat die FIA einen zweiten Sensor bei Ferrari einbauen lassen und könnte daher den Trick gestoppt haben. Vielleicht hat Ferrari auch daher Boden an Mercedes verloren.

Beitrag Mittwoch 3. Oktober 2018, 18:29

Beiträge: 19501
Spekulativ aber möglich.

Der Motorenpapst von Mercedes sagt, dass Ferrari auch bei den letzten Rennen auf den Geraden im zweiten Drittel richtig Power hatte, das würde gegen diese Gerüchte sprechen.

Bei Renault sagt man aber das genaue Gegenteil.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Donnerstag 4. Oktober 2018, 12:46

Beiträge: 3337
Gerüchten zurfolge soll Maurizio Arrivabene Ferrari verlassen und in Richtung Juventus Turin abwandern...

Quelle: https://www.motorsport-total.com/formel ... n-18100402
http://de.youtube.com/user/KLOKRIECHER

http://www.klokriecher.de

YES WE CAN! Hansa-Rostock-Ferrari-YouTube-Team

Beitrag Donnerstag 4. Oktober 2018, 15:01

Beiträge: 39610
Würd ich gut finden, ein absoluter Unsympath.

Beitrag Donnerstag 4. Oktober 2018, 17:52

Beiträge: 19501
MichaelZ hat geschrieben:
Würd ich gut finden, ein absoluter Unsympath.


Warum Unsympath???

Also ich finde ihn als Person sympathisch vom Auftreten her.

Was seine Arbeitsweise angeht, bin ich allerdings etwas hin und her gerissen.

Man muss ihm positiv anrechnen, dass Ferrari sich technisch unter seiner Führung positiv entwickelt hat. Sowohl bei Motor wie auch beim Chassis. Natürlich hat er mit der technischen Entwicklung nicht direkt zutun, es ist ja sein Job das zuständige Team zu formen und anzutreiben. Und da hat er offenbar nen guten Job gemacht. Wobei ich nicht weiß, ob wirklich er hinter den entscheidenden Entscheidungen steckt oder ob das Marchionne gewesen ist.

Negativ finde ich aber die ganze Öffentlichkeitsarbeit von Ferrari. Abschottung ohne Ende, bloß nichts nach außen tragen. Da macht Mercedes einen deutlich besseren Job, tut viel mehr für die Fans.

Ebenfalls negativ finde ich die ganze Herangehensweise beim Thema Stallorder. Hamilton macht sich ja sogar schon öffentlich über die fehlende Unterstützung für Vettel lustig. Das sagt doch eigentlich alles. Arrivabene scheint nicht wirklich Durchsetzungsvermögen zu haben, wenn ich daran denke wie zaghaft man Kimi in Hockenheim mitteilte, er möge doch bitte mal den Seb mit frischen Reifen durchlassen.

Auch einige Aussagen von Vettel lassen vermuten, dass da hinter den Kulissen einiges im Argen liegt.

Wäre jedenfalls interessant zu wissen wer dann Arrivabenes Nachfolger wird. Vermutlich jemand, den man in der Öffentlichkeit so nicht kennt.

Aber ja, ein Abgang Arrivabenes könnte auch positiv sein. Generell ist es gerade leider wieder etwas chaotisch in den Führungsebenen bei Ferrari. Kann man denen aber nicht wirklich vorwerfen, denn Marchionnes plötzlicher Tod war halt Pech und hat wohl alle kalt erwischt.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Sonntag 7. Oktober 2018, 11:54

Beiträge: 8019
So langsam stellt sich mir dann doch die Frage wer den Scherbenhaufen bei Ferrari mal zusammenfegt und anfängt aufzuräumen... Todt war der unsympathische Profi, Domenicali der stille Macher, Arrivabene wirkt komplett überfordert... Das Problem ist aber wohl eher die Struktur über ihm. Montezemolo war der erfahrene lautstarke Präsident, Marchione der knallharte Chef! Die neue Ferrari-Führung hält sich im Moment komplett raus - und schon ist der Laden wieder führungslos! Ich behaupte mal vor 12 Monaten wären da schon Köpfe gerollt...

Beitrag Sonntag 7. Oktober 2018, 12:55

Beiträge: 39610
Schade, dachte echt, die haben den Anschluss zu Mercedes endlich gefunden.Aber sieht nicht so aus. Schumis Rekord wackelt immer mehr.

Beitrag Sonntag 7. Oktober 2018, 18:50

Beiträge: 19501
Marchionnes Tod war nicht förderlich. Sowas passiert halt, kann niemand was dafür. Die neue Führung ist tatsächlich das genaue Gegenteil von Marchionne und Montezemolo.

Es fällt ganz klar auf, dass bei Ferrari seit Marchionnes Tod viel schief gelaufen ist.

Arrivabene hat gestern angedeutet, dass nach dem Quali-Desaster vielleicht Köpfe rollen werden. Er war sehr sauer und ich bin gespannt, ob da demnächst was passiert.

Arrivabene selbst ist aber auch ein I.diot. Bei Mercedes lacht man sich schlapp, selbst Hammie hat sich diese Woche über die fehlende Stallorder bei Ferrari lustig gemacht.

Ob an den Gerüchten was dran ist, dass Arrivabene zu Juve in den Fussball wechselt?

Ich wünsche mir, dass Montezemolo zurückkommt und dort aufräumt. Aber das ist wohl unrealistisch.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

VorherigeNächste

Zurück zu Die Teams

cron
Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video