Foren-Übersicht / Formel 1 / Die Fahrer

Silly-Season 2021

Diskussionsforum über Fahrer in der Formel 1.
Beitrag Samstag, 31. Oktober 2020

Beiträge: 42759
Ich hoffe Pérez bekommt den 2. Red Bull, fürchte aber auch die behalten Albon.

Beitrag Samstag, 31. Oktober 2020

Beiträge: 22953
Albon war heute recht gut. Mal sehen ob er das Rennen auch zusammen bekommt.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Samstag, 31. Oktober 2020

Beiträge: 9255
formelchen hat geschrieben:
Albon war heute recht gut. Mal sehen ob er das Rennen auch zusammen bekommt.

Albon war gut...? Ich dachte Gasly steht auf 4...?

Beitrag Samstag, 31. Oktober 2020

Beiträge: 22953
Mav05 hat geschrieben:
formelchen hat geschrieben:
Albon war heute recht gut. Mal sehen ob er das Rennen auch zusammen bekommt.

Albon war gut...? Ich dachte Gasly steht auf 4...?


Albon war besser als in vielen anderen Qualis 2020.

Den Vergleich mit Gasly finde ich problematisch. Wie ich schon im Imola-Thread schrieb: der Alpha Tauri sieht derzeit sehr gut aus, ich halte es für möglich dass Verstappen damit besser aussehen würde. Zumindest mal in Imola.

Wobei man anmerken muss, dass Alpha Tauri auch vorher in Imola getestet hat ..... also im Rahmen des Reglements als TV-Fahrten.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Sonntag, 01. November 2020

Beiträge: 42759
Und im Rennen wars wieder nix.

Beitrag Sonntag, 01. November 2020

Beiträge: 22953
Hamilton spricht von Rücktritt. Offenbar hat er keine Lust mehr oder ist verunsichert, weil Toto Wolff sich zurückziehen will.

Falls das wirklich passiert, würde es für den Fahrermarkt wohl bedeuten:

- Russel zu Mercedes
- Perez zu Williams

Interessant ist auch, dass Wolff schon jemanden ins Auge gefasst hat, der seinen Job als Teamchef oder Motorsportchef übernehmen könnte.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Montag, 02. November 2020

Beiträge: 243
Normal dürfte, sobald das RBR Cockpit zwischen Albon/Perez/Hülkenberg entschieden ist, auch die weiteren Cockpits schnell fallen. Interessant wird höchstens noch, ob sich Mazepin bei Haas oder Williams noch einkauft.

Beitrag Montag, 02. November 2020

Beiträge: 42759
Bananenflanke hat geschrieben:
Normal dürfte, sobald das RBR Cockpit zwischen Albon/Perez/Hülkenberg entschieden ist, auch die weiteren Cockpits schnell fallen. Interessant wird höchstens noch, ob sich Mazepin bei Haas oder Williams noch einkauft.


Williams ist dicht und Mazepin bei Haas ist auch so gut wie fix.

Beitrag Montag, 02. November 2020

Beiträge: 42759
formelchen hat geschrieben:
Hamilton spricht von Rücktritt. Offenbar hat er keine Lust mehr oder ist verunsichert, weil Toto Wolff sich zurückziehen will.

Falls das wirklich passiert, würde es für den Fahrermarkt wohl bedeuten:

- Russel zu Mercedes
- Perez zu Williams

Interessant ist auch, dass Wolff schon jemanden ins Auge gefasst hat, der seinen Job als Teamchef oder Motorsportchef übernehmen könnte.


Am Ende wird es Lewis. Wenn man genau hingehört hat, hat er klar gesagt, dass er weitermachen will 2021.

Beitrag Montag, 02. November 2020

Beiträge: 243
MichaelZ hat geschrieben:
Bananenflanke hat geschrieben:
Normal dürfte, sobald das RBR Cockpit zwischen Albon/Perez/Hülkenberg entschieden ist, auch die weiteren Cockpits schnell fallen. Interessant wird höchstens noch, ob sich Mazepin bei Haas oder Williams noch einkauft.


Williams ist dicht und Mazepin bei Haas ist auch so gut wie fix.


Die Nachricht, dass Russell 2021 sicher für Williams fährt, ist mir offenbar entgangen. Dann wird es auch eng für Perez, sofern der das RBR Cockpit nicht erhält.

Beitrag Montag, 02. November 2020

Beiträge: 8891
Auch wenns wohl nichts wird, Perez wäre für Haas perfekt....
GO Lewis

Beitrag Dienstag, 03. November 2020

Beiträge: 22953
Perez müsste halt mehr Geld mitbringen als Mazepin. Das dürfte schwer werden, denn ein stinkreicher Papa bringt am Ende mehr als ein wohlwollender Sponsor, der nicht unbegrenzt Geld bereitstellt.

Die letzten Cockpits werden wohl an Mazepin und Schumacher gehen.

Dann halt noch Perez oder Hülkenberg bei Red Bull und bei AkphaTauri dann Albon oder Tsunoda.

Hamiltons Rücktritt würde natürlich nochmal Bewegung reinbringen. Die Chance dafür sehe ich bei 20%.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Dienstag, 03. November 2020

Beiträge: 42759
Bananenflanke hat geschrieben:
Die Nachricht, dass Russell 2021 sicher für Williams fährt, ist mir offenbar entgangen. Dann wird es auch eng für Perez, sofern der das RBR Cockpit nicht erhält.


Am Wochenende hat das der Teamchef in der PK nochmal bestätigt und sich für den Wirbel entschuldigt. Russell ist safe. Sofern er nicht lügt.

Beitrag Donnerstag, 12. November 2020

Beiträge: 22953
Perez redet schon von einer Pause 2021.

Könnte bedeuten dass die Dinge in Richtung Hülkenberg laufen bei Red Bull.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Freitag, 13. November 2020

Beiträge: 42759
Ich frag mich, auf was die noch warten mit der Entscheidung.

Beitrag Freitag, 13. November 2020

Beiträge: 22953
MichaelZ hat geschrieben:
Ich frag mich, auf was die noch warten mit der Entscheidung.


Die könnte schon längst gefallen sein hinter den Kulissen.

Es geht ja vielleicht auch darum, die Motivation von Albon möglichst lange aufrecht zu erhalten.

Bei Kvyat ist es doch genauso. Im Grunde weiß jeder dass er fliegt, aber offiziell ist noch nichts und Kvyat tut zumindest so, als habe er noch eine kleine Chance.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Samstag, 14. November 2020

Beiträge: 42759
Ja das kann sein.

Beitrag Montag, 30. November 2020

Beiträge: 22953
Ilott hat bestätigt, dass der nächstes Jahr keine F1 fährt. Damit wäre der Weg wohl frei für Schumacher.

Das ist zwar keine Überraschung, aber bisher hätte es immer noch sein können, dass Ilott F2-Meister wird und deshalb befördert wird.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Montag, 30. November 2020

Beiträge: 2299
Unsinn, das stand schon vor Beginn der Saison fest das Schumacher ein Auto 2021 bekommt. Da muss man doch gar nicht überlegen oder spekulieren, ein logischer Schritt. Ob der dann die Erwartungen erfüllen kann, steht auf einem anderen Blatt.
Zunächst einmal wird er hinterher fahren. Wenn er dann solche Leistungen wie Russel bringen kann, dann empfiehlt er sich für höheres. Und seinen Teamkollegen muss er natürlich auch schlagen.

Beitrag Montag, 30. November 2020

Beiträge: 42759
Eigentlich muss Ferrari das jetzt offiziell machen. Sieht blöd aus, sollte Ilott am Ende Meister werden, aber Schumacher den Platz bekommen.

Beitrag Montag, 30. November 2020

Beiträge: 22953
Man muss sich ja fast fragen, ob es für Ilott nicht besser ist wenn er nur Vizemeister wird, damit er 2021 noch einmal F2 fahren darf. Als Meister darf er das ja nicht.

Wenn er 2021 nicht F2 und auch nicht F1 fährt, sieht es für seine Karriere wohl nicht gut aus. Dann landet er in der Formel E oder DTM oder irgendwas anderes zweitklassiges.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Montag, 30. November 2020

Beiträge: 42759
Soll er bei Ferrari GT Le Mans fahren.

Beitrag Montag, 30. November 2020

Beiträge: 2299
MichaelZ hat geschrieben:
Eigentlich muss Ferrari das jetzt offiziell machen. Sieht blöd aus, sollte Ilott am Ende Meister werden, aber Schumacher den Platz bekommen.


Das denke ich auch, aber was heißt das schon bei Ferrari....

Beitrag Montag, 30. November 2020

Beiträge: 9255
Mit seiner recht starken Vorstellung gestern reicht es nun für Mazepin auch bald offiziell für genug Superlizenz-Punkte - dafür wird es für Tsunoda langsam eng... Mick fand ich gestern eher blass - nur das Blocken und Abdrängen kann er schon so gut wie Papa... Für mich wäre Ilott der Bessere...

Beitrag Dienstag, 01. Dezember 2020

Beiträge: 22953
Mav05 hat geschrieben:
Mit seiner recht starken Vorstellung gestern reicht es nun für Mazepin auch bald offiziell für genug Superlizenz-Punkte - dafür wird es für Tsunoda langsam eng... Mick fand ich gestern eher blass - nur das Blocken und Abdrängen kann er schon so gut wie Papa... Für mich wäre Ilott der Bessere...


Dafür war Micks Rennen am Samstag sehr gut, aber das hast du wohl nicht gesehen.

Und Ilott war in beiden Rennen schlechter als Mick. Klar, er war am Sonntag vielleicht etwas schneller, aber das bringt ihm nichts wenn er seine Geduld verliert und kollidiert.

Mick ist allerdings schwach im Quali. Anders als Ilott. Daran muss Mick dringend arbeiten.

Am Ende des Tages ist Mick momentan Führender. Sollte er die Meisterschaft noch verlieren, ist es trotzdem knapp. Die beiden nehmen sich nicht viel.

Unter Berücksichtigung der Schumacher Fanbase, des PR - Faktors und der Sogwirkung für die F1 ist Mick definitiv die bessere Wahl.

Ich hätte Mick allerdings neben Kimi gesetzt und bei Haas gern Ilott und Perez gesehen. Giovinazzi hätte ich rausgekickt, was will man noch mit dem??
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

VorherigeNächste

Zurück zu Die Fahrer