Foren-Übersicht / Formel 1 / Die Fahrer

Silly-Season 2021

Diskussionsforum über Fahrer in der Formel 1.
Beitrag Donnerstag 19. Dezember 2019, 21:51

Beiträge: 20031
MichaelZ hat geschrieben:
Du schreibst es ja selbst. Es macht gar keinen Sinn einen Leclerc zu vergraulen, weil mehr als 3-4 Jahre fährt Hamilton auch nicht mehr für Ferrari...

Leclerc ist die Zukunft.


Und weil Leclerc die Zukunft ist, hielte ich eine Verpflichtung von Hamilton auch für dumm. Das kostet erstens eine große Stange Geld und zweitens wird das jede Menge Ärger verursachen - mehr Ärger als zwischen Vettel/Leclerc, die persönlich immer noch gut miteinander auskommen.

Wenn man sich von Vettel trennt, sollte man neben Leclerc eine klare Nr.2 platzieren.

Alternativ, wenn man unbedingt einen ähnlich starken Fahrer wie Leclerc möchte, würde ich vielleicht über Ricciardo nachdenken, der vom Umgang her recht unkompliziert ist und sicher nicht soviel Stunk macht wie Hamilton, wenn es mal nicht läuft.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Donnerstag 19. Dezember 2019, 23:17

Beiträge: 8283
Ich halte die Hamilton-Story eh für total überbewertet... Ricciardo ja, das würde passen...

Beitrag Freitag 20. Dezember 2019, 17:50

Beiträge: 1452
Leclerc ist besser als Vettel, dass ist ja gar keine Frage. Aber ob er die Zukunft von Ferrari ist? Das wird sich zeigen müssen. Wenn Ferrari weiter so rum wurschtelt und nichts zustande bringt, dann glaube ich nicht dass die "Zukunft" lange bleibt....

Beitrag Montag 23. Dezember 2019, 17:53

Beiträge: 40295
formelchen hat geschrieben:
Alternativ, wenn man unbedingt einen ähnlich starken Fahrer wie Leclerc möchte, würde ich vielleicht über Ricciardo nachdenken, der vom Umgang her recht unkompliziert ist und sicher nicht soviel Stunk macht wie Hamilton, wenn es mal nicht läuft.


Ich denke Sainz ist eine mögliche Option bei Ferrari für 2021. Dann würde auch der Platz für Vettel frei werden...

Beitrag Montag 23. Dezember 2019, 23:24
L L

Beiträge: 393
MichaelZ hat geschrieben:
formelchen hat geschrieben:
Alternativ, wenn man unbedingt einen ähnlich starken Fahrer wie Leclerc möchte, würde ich vielleicht über Ricciardo nachdenken, der vom Umgang her recht unkompliziert ist und sicher nicht soviel Stunk macht wie Hamilton, wenn es mal nicht läuft.


Ich denke Sainz ist eine mögliche Option bei Ferrari für 2021. Dann würde auch der Platz für Vettel frei werden...


Dann wären aber zwei sehr junge Fahrer bei Ferrari, da halte ich Ricciardo für realistischer.
Aktive Zeit im Forum: 2006 - 2009 & 2019 -

Beitrag Dienstag 24. Dezember 2019, 00:18

Beiträge: 20031
L hat geschrieben:
Dann wären aber zwei sehr junge Fahrer bei Ferrari, da halte ich Ricciardo für realistischer.


Sainz ist soo jung nicht mehr und fährt ja mittlerweile auch schon ein paar Jahre.

Wobei ich Ricciardo da auch bevorzugen würde.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Dienstag 24. Dezember 2019, 16:04

Beiträge: 40295
L hat geschrieben:
Dann wären aber zwei sehr junge Fahrer bei Ferrari, da halte ich Ricciardo für realistischer.


Sainz wäre dann fast 27 Jahre alt und hätte schon über 120 Rennen auf dem Buckel. Ich denke, das würde schon passen. Und er wäre halt auch die Nummer zwei neben Leclerc.

Beitrag Dienstag 7. Januar 2020, 15:29

Beiträge: 40295
Nach der Vertragsverlängerung von Verstappen, sieht es für mich so aus:

Mercedes: Hamilton - Bottas
Ferrari: Leclerc - Sainz
Red Bull: Verstappen - Albon
McLaren: Norris - Vettel
Renault: Ricciardo - Ocon
Alpha Tauri: Gasly - Vips
Racing Point: Pérez - Stroll
Alfa Romeo: Schumacher - Shwartzman
Haas: Magnussen - Fittipaldi
Williams: Russell - Latifi

Beitrag Dienstag 7. Januar 2020, 16:40

Beiträge: 8283
Ich sehe eher Ricciardo als Sainz bei Ferrari... Und gleich zwei Rookies bei Alfa?

Beitrag Dienstag 7. Januar 2020, 17:02

Beiträge: 20031
Naja wenn Hamilton tatsächlich Mercedes verlassen sollte, dann wird Seb dort weit oben auf der Liste stehen. Wer denn auch sonst???

Ich glaube aber eher dass Hammie bei Mercedes bleibt und sich am Ende weniger tut als erwartet. Mit Max ist nun ein entscheidender Fahrer vom Markt. Und warum soll sich Hamilton bei Ferrari einen Leclerc antun, wenn er bei Mercedes weiter eine brave Nr.2 hat??
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Dienstag 7. Januar 2020, 20:58

Beiträge: 1452
Mav05 hat geschrieben:
Ich sehe eher Ricciardo als Sainz bei Ferrari... Und gleich zwei Rookies bei Alfa?


Na eigentlich reicht doch ein Schumacher....der Rest ist wurscht.

Beitrag Dienstag 7. Januar 2020, 21:10

Beiträge: 1452
MichaelZ hat geschrieben:
Nach der Vertragsverlängerung von Verstappen, sieht es für mich so aus:

Mercedes: Hamilton - Bottas
Ferrari: Leclerc - Sainz
Red Bull: Verstappen - Albon
McLaren: Norris - Vettel
Renault: Ricciardo - Ocon
Alpha Tauri: Gasly - Vips
Racing Point: Pérez - Stroll
Alfa Romeo: Schumacher - Shwartzman
Haas: Magnussen - Fittipaldi
Williams: Russell - Latifi


Die Vertragsverlängerung zu einem solch frühen Zeitpunkt überrascht schon angesichts der Tatsache, dass man noch vor kurzem im Verstappen Lager von vergeudeter Zeit gesprochen hat. Daher bin ich ziemlich sicher, dass es eine Ausstiegsklausel gibt, mindestens P2 sollte die Bedingung sein, ansonsten sollte er gehen können denke ich.
Vettel zu McLaren? Andererseits, wo soll er auch hin. Es gibt ja kaum Optionen. Alles hängt jetzt von Lewis ab, und der wird sich Zeit lassen und erst mal schauen, wie sich die Saison entwickelt.

Beitrag Dienstag 7. Januar 2020, 22:02

Beiträge: 8493
MichaelZ hat geschrieben:
Nach der Vertragsverlängerung von Verstappen, sieht es für mich so aus:

Mercedes: Hamilton - Bottas
Ferrari: Leclerc - Sainz
Red Bull: Verstappen - Albon
McLaren: Norris - Vettel
Renault: Ricciardo - Ocon
Alpha Tauri: Gasly - Vips
Racing Point: Pérez - Stroll
Alfa Romeo: Schumacher - Shwartzman
Haas: Magnussen - Fittipaldi
Williams: Russell - Latifi


ich denke nicht, daß Mercedes mit Bottas weiter macht - die werden sich einen jungen ins Auto setzen, um den Vergleich mit Hamilton zu haben
GO Lewis

Beitrag Dienstag 7. Januar 2020, 22:04

Beiträge: 8493
Kalamati hat geschrieben:
MichaelZ hat geschrieben:
Nach der Vertragsverlängerung von Verstappen, sieht es für mich so aus:

Mercedes: Hamilton - Bottas
Ferrari: Leclerc - Sainz
Red Bull: Verstappen - Albon
McLaren: Norris - Vettel
Renault: Ricciardo - Ocon
Alpha Tauri: Gasly - Vips
Racing Point: Pérez - Stroll
Alfa Romeo: Schumacher - Shwartzman
Haas: Magnussen - Fittipaldi
Williams: Russell - Latifi


Die Vertragsverlängerung zu einem solch frühen Zeitpunkt überrascht schon angesichts der Tatsache, dass man noch vor kurzem im Verstappen Lager von vergeudeter Zeit gesprochen hat. Daher bin ich ziemlich sicher, dass es eine Ausstiegsklausel gibt, mindestens P2 sollte die Bedingung sein, ansonsten sollte er gehen können denke ich.
Vettel zu McLaren? Andererseits, wo soll er auch hin. Es gibt ja kaum Optionen. Alles hängt jetzt von Lewis ab, und der wird sich Zeit lassen und erst mal schauen, wie sich die Saison entwickelt.


wahrscheinlich wird man bei Mercedes durchblicken lassen, daß Hamilton über 2020 hinaus bleibt und Verstappen sich mit Hamilton messen muss - und Ferrari hat ja erstmal schön vor den Kopf gestoßen und schon hat er halt kaum noch Optionen..
GO Lewis

Beitrag Dienstag 7. Januar 2020, 22:27

Beiträge: 20031
automatix hat geschrieben:
wahrscheinlich wird man bei Mercedes durchblicken lassen, daß Hamilton über 2020 hinaus bleibt und Verstappen sich mit Hamilton messen muss - und Ferrari hat ja erstmal schön vor den Kopf gestoßen und schon hat er halt kaum noch Optionen..


Ja du denkst natürlich wieder dass Max Angst vor Lewis hat, war klar. :lol: :lol: :lol:

Ich glaube eher das es umgekehrt ist. Hammie hat sicher gesagt "wenn Max kommt, bin ich weg". Lewis hat ja vor rund 3 Jahren sich auch öffentlich dagegen ausgesprochen dass Alonso sein Teamkollege wird, warum also sollte er bei Max anders denken??

Wie auch immer....ich finde es erstaunlich wie langfristig sich Leclerc und Verstappen festlegen. Bei Verstappen finde ich das noch erstaunlicher, weil er zuletzt doch teilweise frustriert wirkte, sein Vater und er selbst sogar Druck gemacht haben über die Medien. Dazu passt die Vertragsverlängerung nicht so richtig.

Auf der anderen Seite gibt es ab 2021 neue Autos und niemand weiß wie das Kräfteverhältnis dann aussehen wird. Von daher macht es Sinn zumindest bist Ende 2021 abzuwarten mit einem Teamwechsel.

Und natürlich haben Topfahrer heutzutage auch Klauseln im Vertrag.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Mittwoch 8. Januar 2020, 00:09

Beiträge: 1452
automatix hat geschrieben:
wahrscheinlich wird man bei Mercedes durchblicken lassen, daß Hamilton über 2020 hinaus bleibt und Verstappen sich mit Hamilton messen muss - und Ferrari hat ja erstmal schön vor den Kopf gestoßen und schon hat er halt kaum noch Optionen..


Hamilton braucht ja keine Optionen, für den ergibt sich was oder auch nicht ( falls man den Gerüchten glaubt ), egal. Max hat seinen Platz, obwohl ich sicher bin, dass es da ne Ausstiegsklausel gibt, insofern ist da für 2021 noch nichts sicher. Vettel hat gar keine zur Zeit, und für ihn sieht es wohl am miesesten aus. Momentan sind alle Türen zu, und an eine Verlängerung bei Ferrari glaubt doch keiner so recht. Und das ist der Platz um den es gehen wird. Ich tendiere auch eher zu Ricardo, er wäre wohl die beste Wahl wenn er zu bekommen ist.

Beitrag Mittwoch 8. Januar 2020, 15:56

Beiträge: 40295
Mav05 hat geschrieben:
Ich sehe eher Ricciardo als Sainz bei Ferrari... Und gleich zwei Rookies bei Alfa?


Naja Räikkönen wird aufhören und warum sollte man an Giovinazzi festhalten? Klar, man könnte einen Hülkenberg zurückholen, aber das halte ich eher für unwahrscheinlich. Genauso, dass man sich zum Beispiel an den Haas-Fahrern bedient.

Beitrag Mittwoch 8. Januar 2020, 15:59

Beiträge: 40295
automatix hat geschrieben:
ich denke nicht, daß Mercedes mit Bottas weiter macht - die werden sich einen jungen ins Auto setzen, um den Vergleich mit Hamilton zu haben


Das wäre dann Russell, der eigentlich einen Williams-Vertrag bis Ende 2021 hat, aber natürlich sicherlich Ausstiegsklauseln im Vertrag verankert hat, sollte Mercedes anklopfen.

Beitrag Mittwoch 8. Januar 2020, 16:21

Beiträge: 40295
formelchen hat geschrieben:
Ja du denkst natürlich wieder dass Max Angst vor Lewis hat, war klar. :lol: :lol: :lol:

Ich glaube eher das es umgekehrt ist. Hammie hat sicher gesagt "wenn Max kommt, bin ich weg". Lewis hat ja vor rund 3 Jahren sich auch öffentlich dagegen ausgesprochen dass Alonso sein Teamkollege wird, warum also sollte er bei Max anders denken??


Passt aber nicht so ganz zu den aktuellen Geschehnissen, wonach Verstappen bei Red Bull verlängert hat und nicht Mercedes mit Hamilton.

Beitrag Donnerstag 9. Januar 2020, 16:34

Beiträge: 20031
MichaelZ hat geschrieben:
Passt aber nicht so ganz zu den aktuellen Geschehnissen, wonach Verstappen bei Red Bull verlängert hat und nicht Mercedes mit Hamilton.


Wir wissen aber nicht was im Hintergrund abläuft. Vielleicht hat Hammie ja längst bei Mercedes verlängert und es steht nur noch die Verkündung aus??

Dass Verstappen bei Red Bull so frühzeitig verlängert hat, könnte durchaus daran liegen dass die Türen bei Mercedes längst zu waren.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Donnerstag 9. Januar 2020, 16:47

Beiträge: 496
Als Börsen-Unternehmen müssten sie sowas doch mitteilen?

Beitrag Donnerstag 9. Januar 2020, 16:55

Beiträge: 40295
formelchen hat geschrieben:
Wir wissen aber nicht was im Hintergrund abläuft. Vielleicht hat Hammie ja längst bei Mercedes verlängert und es steht nur noch die Verkündung aus??

Dass Verstappen bei Red Bull so frühzeitig verlängert hat, könnte durchaus daran liegen dass die Türen bei Mercedes längst zu waren.


Du baust also deine Mutmaßungen mal wieder auf irgendwelche Spekulationen auf, für die es keinerlei Anhaltspunkte gibt. Aha.

Beitrag Donnerstag 9. Januar 2020, 18:51

Beiträge: 20031
bredy hat geschrieben:
Als Börsen-Unternehmen müssten sie sowas doch mitteilen?


Bist du sicher???

Vielleicht mag das bei der offiziellen Vertragsunterschrift so sein, wobei ich das bezweifel.

Aber es kann auch Abmachungen geben die noch nicht schriftlich fixiert sind.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Donnerstag 9. Januar 2020, 20:34

Beiträge: 496
formelchen hat geschrieben:
bredy hat geschrieben:
Als Börsen-Unternehmen müssten sie sowas doch mitteilen?


Bist du sicher???

Vielleicht mag das bei der offiziellen Vertragsunterschrift so sein, wobei ich das bezweifel.

Aber es kann auch Abmachungen geben die noch nicht schriftlich fixiert sind.


Eigentlich schon. Wobei ich nicht weiß ob Hamilton tatsächlich direkt bei Mercedes angestellt ist.
Ich kenn das halt von Borussia Dortmund die jeden Transfer sofort per Börsenmeldung veröffentlichen müssen, auch wenn er erst ein halbes Jahr später stattfindet.

Beitrag Donnerstag 9. Januar 2020, 22:22

Beiträge: 20031
bredy hat geschrieben:
Ich kenn das halt von Borussia Dortmund die jeden Transfer sofort per Börsenmeldung veröffentlichen müssen, auch wenn er erst ein halbes Jahr später stattfindet.


Naja ich weiß nicht ob man das 1:1 vergleichen kann.

Hamilton ist letztlich ein Angestellter von Daimler, und zwar einer von Hunderttausenden. Wenn auch der aller teuerste. Letztlich ist er aber nicht maßgeblich wichtig für den Erfolg von Daimler.

Beim Fussball ist es natürlich anders, da ist die Verpflichtung eines Topspielers schon sehr wichtig für den Erfolg und damit auch für den Aktienkurs.

Ein börsennotierter Fussballverein lebt ja vom Fussball und vom Erfolg. Aber ein Automobilhersteller lebt nicht von der F1 und den Erfolg dort...das ist letztlich nur ein Mosaikstein von ganz vielen.

Und wenn ich mich an die Schumi-Verpflichtung durch Mercedes erinnere....die war auch im November schon entschieden, die offizielle Bekanntgabe war dann aber erst 1-2 Tage vor Weihnachten.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

VorherigeNächste

Zurück zu Die Fahrer

Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video