Foren-Übersicht / Formel 1 / Die Fahrer

Nico Rosberg

Diskussionsforum über Fahrer in der Formel 1.
Beitrag Samstag, 21. März 2015

Beiträge: 2591
Wollen wir den letztjährigen zweiten auch einen Thread widmen.

Mein Eindruck ist der, dass Rosberg dieses Jahr noch weiter an Kraft verlieren wird. Ich habe mir in der Winterpause einige Rennen angeschaut. Ich will das ganze nicht von neuem kauen, aber nach meiner Meinung, hätte ROS nur durch technische Probleme bei HAM die WM gewinnen können.

Obwohl er sich im Winter viel vorgenommen hatte, war das erste Rennen wieder in die Hose gegangen. Trotz angeblichem Training am Simulator und weit aus mehr Km bei testen musste er wieder Sprit sparen und konnte Schlussendlich nur das Rücklicht der 44 sehen.
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. Albert Einstein

Beitrag Samstag, 21. März 2015

Beiträge: 2667
Damit hast du es schon auf den Punkt gebracht & alles gesagt.
Somit können wir das hier wieder dicht machen.... :lol: :lol:
RR #33

Beitrag Sonntag, 22. März 2015

Beiträge: 9403
naja, Rosberg hat ja auch seinen Rekord zu brechen: 10 2. Plätze aus 2014 gilt es zu schlagen :D
Nachdem die Seite nicht mehr ordentlich funktioniert bin ich dann weg. Viel Spaß noch.

Beitrag Sonntag, 22. März 2015

Beiträge: 2591
Der_KaY hat geschrieben:
Damit hast du es schon auf den Punkt gebracht & alles gesagt.
Somit können wir das hier wieder dicht machen.... :lol: :lol:


Na jetzt aber mal langsam, erst müssen noch hören was förmelchen zu sagen hat, dann können wir den Thread zu machen :lol:
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. Albert Einstein

Beitrag Sonntag, 22. März 2015

Beiträge: 0
automatix hat geschrieben:
naja, Rosberg hat ja auch seinen Rekord zu brechen: 10 2. Plätze aus 2014 gilt es zu schlagen :D


jetzt sinds nur noch 9...

Beitrag Samstag, 28. März 2015

Beiträge: 2591
Ich muss wirklich sagen ich bin richtig enttäuscht von Rosberg. Er sagte doch noch letztes Jahr, dass er darüber erfreut sei, dass der Funkverkehr eingeschränkt wurde und teilte noch mit, so könne er nun mit seinem Ingenieur Informationen austauschen, ohne zu befürchten, dass seine so geheimnisvollen und einfallsreichen Ideen an HAM weitergeleitet werden, jetzt muss ich zwei gravierende Enttäuschungen erleben: zum ersten scheinen da überhaupt keine Ideen da zu sein, sondern reine heiße Luft und zum zweiten fragt ER ständig seinen Ingenieur, was den der Kollege alles so macht :roteyes:

Da wollten die Medien die Senna/ Prost Legende wieder zum Leben erwecken und Schlagzeilen machen, übrig geblieben ist lediglich ein HAMmer, der den gut behüteten Rosberg eine klatsche nach der anderen verpasst.

RTL lässt Nico, wie eine heiße Kartoffel fallen und stürzt sich nur noch auf Seb. Die zweite deutsche Hoffnung :drink:
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. Albert Einstein

Beitrag Samstag, 28. März 2015

Beiträge: 25850
formel@ hat geschrieben:
Ich muss wirklich sagen ich bin richtig enttäuscht von Rosberg. Er sagte doch noch letztes Jahr, dass er darüber erfreut sei, dass der Funkverkehr eingeschränkt wurde und teilte noch mit, so könne er nun mit seinem Ingenieur Informationen austauschen, ohne zu befürchten, dass seine so geheimnisvollen und einfallsreichen Ideen an HAM weitergeleitet werden, jetzt muss ich zwei gravierende Enttäuschungen erleben: zum ersten scheinen da überhaupt keine Ideen da zu sein, sondern reine heiße Luft und zum zweiten fragt ER ständig seinen Ingenieur, was den der Kollege alles so macht :roteyes:



Dein Beitrag ist wertlos. Warum?

Weil Hamilton in Melbourne das Setup von Rosberg übernommen hat und nicht umgekehrt.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Samstag, 28. März 2015

Beiträge: 45526
Das hat doch damit nichts zu tun. Heute jammert er in den Funk und wollte wissen, was Hamilton für ne Fahrlinie hat - soll er doch einfach fahren, wie er das meint. Aber er weiß halt, dass er langsamer ist.

Beitrag Montag, 30. März 2015

Beiträge: 2591
formelchen hat geschrieben:
formel@ hat geschrieben:
Ich muss wirklich sagen ich bin richtig enttäuscht von Rosberg. Er sagte doch noch letztes Jahr, dass er darüber erfreut sei, dass der Funkverkehr eingeschränkt wurde und teilte noch mit, so könne er nun mit seinem Ingenieur Informationen austauschen, ohne zu befürchten, dass seine so geheimnisvollen und einfallsreichen Ideen an HAM weitergeleitet werden, jetzt muss ich zwei gravierende Enttäuschungen erleben: zum ersten scheinen da überhaupt keine Ideen da zu sein, sondern reine heiße Luft und zum zweiten fragt ER ständig seinen Ingenieur, was den der Kollege alles so macht :roteyes:



Dein Beitrag ist wertlos. Warum?

Weil Hamilton in Melbourne das Setup von Rosberg übernommen hat und nicht umgekehrt.


Dass der Beitrag für dich wertlos ist, ist mir klar, weil mal wieder alles gegen ROS spricht.

"Ich war schneller als Lewis" meinte er :oops: Ja und? steht jetzt schon auf Rang 3 und wäre wohl auf Rang vier, wenn RAI nicht so ein Pech in Australien und Malaysia hätte... muss man sich mal vorstellen! :drink:
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. Albert Einstein

Beitrag Montag, 30. März 2015

Beiträge: 25850
formel@ hat geschrieben:

Dass der Beitrag für dich wertlos ist, ist mir klar, weil mal wieder alles gegen ROS spricht.

"Ich war schneller als Lewis" meinte er :oops: Ja und? steht jetzt schon auf Rang 3 und wäre wohl auf Rang vier, wenn RAI nicht so ein Pech in Australien und Malaysia hätte... muss man sich mal vorstellen! :drink:


Ohhh NUR Rang drei, dabei ist die WM doch quasi schon um nach zwei Rennen. :lol:

Er hat gestern lächerliche 3 Punkte auf Hamilton verloren, so what???

An deiner Stelle würde ich mir mal eher über Rosbergs Rennspeed Gedanken machen, denn der war über das Rennen gesehen durchaus besser als der von Hamilton.

Und dass Rosberg im Quali auch durchaus mal vor Hamilton stehen kann, hat er 2014 bewiesen. Insofern kann sich das Blatt auch schnell wenden.

Seine Schwäche bzw. die Stärke von Hamilton ist der Regen. Da wird er sich wohl nie gegen Hamilton durchsetzen. Aber soo oft regnet es ja in der F1 nicht...
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Dienstag, 31. März 2015

Beiträge: 2591
formelchen hat geschrieben:
Ohhh NUR Rang drei, dabei ist die WM doch quasi schon um nach zwei Rennen. :lol:


Für mich war die WM um, bevor die überhaupt angefangen hat :lol:
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. Albert Einstein

Beitrag Dienstag, 31. März 2015

Beiträge: 0
formelchen hat geschrieben:
An deiner Stelle würde ich mir mal eher über Rosbergs Rennspeed Gedanken machen, denn der war über das Rennen gesehen durchaus besser als der von Hamilton.

Und dass Rosberg im Quali auch durchaus mal vor Hamilton stehen kann, hat er 2014 bewiesen. Insofern kann sich das Blatt auch schnell wenden.

Seine Schwäche bzw. die Stärke von Hamilton ist der Regen. Da wird er sich wohl nie gegen Hamilton durchsetzen. Aber soo oft regnet es ja in der F1 nicht...



Na klar, es ist ja offensichtlich das Rosberg schneller als Hamilton ist. Dafür sprechen ja auch die Resultate. Das ist nun mal Fakt... :D
Das Problem ist, er kommt nicht an Hamilton vorbei, nicht mit DRS, nicht ohne, nein überhaupt nicht. Im ersten Rennen kam er nicht mal in die Nähe um überhaupt einen Versuch zu starten und im zweiten Rennen hatte er speedmäßig bis zum letzten Stop gar keine Chance. Wovon der Knabe redet ist sein Speed im letzten Stint, da war er wirklich schneller als Hamilton....mit weichen Reifen und weil Hamilton realisiert hatte, das da nichts mehr ging, also schaltete er 1 Gang zurück.
Um das zu erkennen genügt ein Blick auf die Zeitentabelle, nur weil Rosberg glaubt und tönt er sei schneller, ist er es aber nicht.

Beitrag Dienstag, 31. März 2015

Beiträge: 25850
popolski hat geschrieben:
formelchen hat geschrieben:
An deiner Stelle würde ich mir mal eher über Rosbergs Rennspeed Gedanken machen, denn der war über das Rennen gesehen durchaus besser als der von Hamilton.

Und dass Rosberg im Quali auch durchaus mal vor Hamilton stehen kann, hat er 2014 bewiesen. Insofern kann sich das Blatt auch schnell wenden.

Seine Schwäche bzw. die Stärke von Hamilton ist der Regen. Da wird er sich wohl nie gegen Hamilton durchsetzen. Aber soo oft regnet es ja in der F1 nicht...



Na klar, es ist ja offensichtlich das Rosberg schneller als Hamilton ist. Dafür sprechen ja auch die Resultate. Das ist nun mal Fakt... :D


Achso die Resultate. Verstehe.

Dann muss man wohl sagen, dass Kimi abgelöst werden sollte.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Dienstag, 31. März 2015

Beiträge: 0
Was das mit Kimi zu tun hat wirst nur du mit deinen kranken Phantasien wissen. So und nun quatsch mit dir selber, da hört dir wenigstens einer zu bei dem Blödsinn den du ablässt.

Solche Posts werden nicht mehr geduldet - Eine Zeitstrafe von 7 Tagen :!:

Beitrag Dienstag, 31. März 2015

Beiträge: 25850
popolski hat geschrieben:
Was das mit Kimi zu tun hat wirst nur du mit deinen kranken Phantasien wissen. So und nun quatsch mit dir selber, da hört dir wenigstens einer zu bei dem Blödsinn den du ablässt.


Naa wir wollen doch nicht gleich ausfallend und beleidigend werden, oder?

Ich wollte dir nur deine Doppelmoral aufzeigen:

- Rosberg schlecht, weil die Resultate nicht stimmen
- Raikkönen gut, obwohl die Resultate am TK gemessen noch viel schlechter sind als jene von Rosberg

Merkst du was? :lol:
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Dienstag, 31. März 2015

Beiträge: 45526
Für dich ist das vielleicht schwer, vorstellbar, aber genauso wars. Räikkönen hatte jetzt zwei verkorkste Rennen, Rosberg hat Hamilton zwei mal auf der Strecke ohne Probleme nicht schlagen können.

Beitrag Dienstag, 31. März 2015

Beiträge: 25850
MichaelZ hat geschrieben:
Für dich ist das vielleicht schwer, vorstellbar, aber genauso wars. Räikkönen hatte jetzt zwei verkorkste Rennen, Rosberg hat Hamilton zwei mal auf der Strecke ohne Probleme nicht schlagen können.


Ich habe keine Zweifel an Kimis Speed.

Er hatte halt an beiden Wochenenden zwei Fehler drin, dazu etwas Pech und dadurch kamen die Resultate zustande.

Aber ihr unterschlagt einfach mal, dass Rosberg auch Pech hatte in Malaysia. Erst musste er an der Box auf Hamilton warten, dann konnte er auch nicht sofort raus aufgrund des Verkehrs (Vermeidung von unsafe release) und hatte noch 3 Autos mehr vor sich als Hamilton.

Dass er da am Ende nur wenige Sekunden hinter Hamilton war im Ziel, belegt dass er den besseren Rennspeed hatte.

Ich empfehle dazu auch diese Analyse:


Quelle: https://www.motorsport-magazin.com/forme ... -mercedes/
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Dienstag, 31. März 2015

Beiträge: 2591
formelchen hat geschrieben:
Aber ihr unterschlagt einfach mal, dass Rosberg auch Pech hatte in Malaysia. Erst musste er an der Box auf Hamilton warten, dann konnte er auch nicht sofort raus aufgrund des Verkehrs (Vermeidung von unsafe release) und hatte noch 3 Autos mehr vor sich als Hamilton.


Da war nix von Pech, aber gar nichts, denn er hat sich selber in diese Situation hinein manövriert. Er kann doch froh sein, dass Raikkonen sich gar nicht erst für das Q3 qualifiziert hatte, denn der wäre höchstwahrscheinlich hinter RAI gefallen, denn RAI war schneller als VET im FT3 Überhaupt war er in allen Trainingssessions besser als Seb... also ROS hatte auch Glück gehabt, aber das lässt du wieder außen vor.

Und wenn es dich tröstet und deinen Frust was lindert, dann war von mir aus ROS der beste im Rennen, die Hauptsache du bekommst keinen Herzinfarkt und wir müssen dich nicht zum China GP vermissen. :D
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. Albert Einstein

Beitrag Dienstag, 31. März 2015

Beiträge: 45526
formelchen hat geschrieben:
Ich habe keine Zweifel an Kimis Speed.

Er hatte halt an beiden Wochenenden zwei Fehler drin, dazu etwas Pech und dadurch kamen die Resultate zustande.

Aber ihr unterschlagt einfach mal, dass Rosberg auch Pech hatte in Malaysia. Erst musste er an der Box auf Hamilton warten, dann konnte er auch nicht sofort raus aufgrund des Verkehrs (Vermeidung von unsafe release) und hatte noch 3 Autos mehr vor sich als Hamilton.

Dass er da am Ende nur wenige Sekunden hinter Hamilton war im Ziel, belegt dass er den besseren Rennspeed hatte.

Ich empfehle dazu auch diese Analyse:


Quelle: https://www.motorsport-magazin.com/forme ... -mercedes/


Gut., das mag die Niederlage in Malaysia erklären, aber nicht die von Australien. Und eigentlich war Rosberg auch erst am Schluss schneller als Hamilton und da hatte er im Gegensatz zu Lewis weiche Reifen drauf.

Beitrag Dienstag, 31. März 2015

Beiträge: 25850
MichaelZ hat geschrieben:
Gut., das mag die Niederlage in Malaysia erklären, aber nicht die von Australien.


Ich habe die Niederlage in Melbourne nie bestritten. Ich habe höchstens darauf hingewiesen, dass der Abstand im Ziel marginal war. :wink:

MichaelZ hat geschrieben:
Und eigentlich war Rosberg auch erst am Schluss schneller als Hamilton und da hatte er im Gegensatz zu Lewis weiche Reifen drauf.


Das ist falsch.

In Runde 14 war Rosberg an den "langsamen" Autos vorbei und hatte Hamilton vor sich. Und ab da fuhr er bis Runde 20 durchgehend schneller als Hamilton.

Nach dem zweiten Stopp ab Runde 29 fuhr Rosberg dann wieder fast durchgehend schnellere Rundenzeiten als Hamilton bis Runde 37, als Hamilton erneut an die Box ging. Und in diesem Stint hatte Hamilton die vermeintlich schnelleren weichen Gummis drauf. :wink:

Und nach seinem letzten Stopp in Runde 43 war Rosberg fast in in jeder Runde schneller als Hamilton.

Kannst du alles in der Rennanalyse auf dieser Seite, mit entsprechenden Zeit-Diagrammen einsehen. Den Link hatte ich schon gepostet.

Übrigens sagte Wolff im Interview, dass Hamilton mit den weichen Reifen im vorletzten Stint nicht so schnell war wie erwartet und man ihm auch deshalb die harten Reifen beim letzten Stopp gab.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Mittwoch, 01. April 2015

Beiträge: 2591
formelchen hat geschrieben:
In Runde 14 war Rosberg an den "langsamen" Autos vorbei und hatte Hamilton vor sich. Und ab da fuhr er bis Runde 20 durchgehend schneller als Hamilton.

Stimmt nicht, er ist nur 6 Runden durchgehend schneller gewesen. Die Rennanalysen von MSM kannst du eh knicken. Die schreiben es immer so, dass die deutschen besser da stehen.


Nach dem zweiten Stopp ab Runde 29 fuhr Rosberg dann wieder fast durchgehend schnellere Rundenzeiten als Hamilton bis Runde 37, als Hamilton erneut an die Box ging. Und in diesem Stint hatte Hamilton die vermeintlich schnelleren weichen Gummis drauf. :wink:

Und nach seinem letzten Stopp in Runde 43 war Rosberg fast in in jeder Runde schneller als Hamilton.

Kannst du alles in der Rennanalyse auf dieser Seite, mit entsprechenden Zeit-Diagrammen einsehen. Den Link hatte ich schon gepostet.

Übrigens sagte Wolff im Interview, dass Hamilton mit den weichen Reifen im vorletzten Stint nicht so schnell war wie erwartet und man ihm auch deshalb die harten Reifen beim letzten Stopp gab.


Rosberg schneller hin oder her, HAM kam mal wieder vor Rosberg ins Ziel und das obwohl Hamilton FT1 komplett und FT2 nur 20 Minuten fahren konnte. Er sagte vor dem Rennen auf Skysports, er konnte sein Wagen nicht so abstimmen, wie er es wollte. Vermtulich sind die wieder mit Rosberg´s beschissene Setup gefahren und haben deshalb das Rennen von beginn an schon verloren :drink:
Nochmal zu Erinnerung HAM hat jetzt bereits 10 Punkte Vorsprung auf Rosberg. 10 mal 9 sind 90 Punkte, ist doch mal was :D
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. Albert Einstein

Beitrag Mittwoch, 01. April 2015

Beiträge: 25850
formel@ hat geschrieben:
Stimmt nicht, er ist nur 6 Runden durchgehend schneller gewesen. Die Rennanalysen von MSM kannst du eh knicken. Die schreiben es immer so, dass die deutschen besser da stehen.


Ich schrieb ab Runde 14 bis Runde 20. Du schreibst 6 Runden. Wo ist der Unterschied?!

Genau genommen war er in diesen Runden schneller als Hamilton - lt. den Zeiten der FIA, also offiziell:

15,16,17,18,19,20,23

Also waren es bis zum zweiten Stopp sogar 7 Runden. :wink:


formel@ hat geschrieben:
Rosberg schneller hin oder her, HAM kam mal wieder vor Rosberg ins Ziel und das obwohl Hamilton FT1 komplett und FT2 nur 20 Minuten fahren konnte.


Als das letztes Jahr permanent mit Vettel passierte, hat es dich komischerweise nicht interessiert.

Und bei Kimi sagt ihr auch alle, dass er so schnell war wie Seb. Da interessiert dich doch der Zieleinlauf auch nicht. :lol:


formel@ hat geschrieben:
Er sagte vor dem Rennen auf Skysports, er konnte sein Wagen nicht so abstimmen,


Stimmt, so wie in Melbourne, da griff er auch auf Rosbergs Setup zurück. :lol:


formel@ hat geschrieben:
Vermtulich sind die wieder mit Rosberg´s beschissene Setup gefahren und haben deshalb das Rennen von beginn an schon verloren :drink:


Na in Melbourne hat er doch mit Rosbergs Setup gewonnen.



formel@ hat geschrieben:
Nochmal zu Erinnerung HAM hat jetzt bereits 10 Punkte Vorsprung auf Rosberg. 10 mal 9 sind 90 Punkte, ist doch mal was :D


10 Punkte sind gaar nix nach zwei Rennen. :wink:
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Mittwoch, 01. April 2015

Beiträge: 2591
formelchen hat geschrieben:
formel@ hat geschrieben:
Stimmt nicht, er ist nur 6 Runden durchgehend schneller gewesen. Die Rennanalysen von MSM kannst du eh knicken. Die schreiben es immer so, dass die deutschen besser da stehen.


Ich schrieb ab Runde 14 bis Runde 20. Du schreibst 6 Runden. Wo ist der Unterschied?!

Genau genommen war er in diesen Runden schneller als Hamilton - lt. den Zeiten der FIA, also offiziell:

15,16,17,18,19,20,23

Also waren es bis zum zweiten Stopp sogar 7 Runden. :wink:


formel@ hat geschrieben:
Rosberg schneller hin oder her, HAM kam mal wieder vor Rosberg ins Ziel und das obwohl Hamilton FT1 komplett und FT2 nur 20 Minuten fahren konnte.


Als das letztes Jahr permanent mit Vettel passierte, hat es dich komischerweise nicht interessiert.

Und bei Kimi sagt ihr auch alle, dass er so schnell war wie Seb. Da interessiert dich doch der Zieleinlauf auch nicht. :lol:


formel@ hat geschrieben:
Er sagte vor dem Rennen auf Skysports, er konnte sein Wagen nicht so abstimmen,


Stimmt, so wie in Melbourne, da griff er auch auf Rosbergs Setup zurück. :lol:


formel@ hat geschrieben:
Vermtulich sind die wieder mit Rosberg´s beschissene Setup gefahren und haben deshalb das Rennen von beginn an schon verloren :drink:


Na in Melbourne hat er doch mit Rosbergs Setup gewonnen.



formel@ hat geschrieben:
Nochmal zu Erinnerung HAM hat jetzt bereits 10 Punkte Vorsprung auf Rosberg. 10 mal 9 sind 90 Punkte, ist doch mal was :D


10 Punkte sind gaar nix nach zwei Rennen. :wink:


Sorry, ich las 20 Rundenlang. Da muss ich mich entschuldigen.

Wie dem auch sei, HAM hatte 2 Sek. Vorsprung nach dem SC und zum Schluss 4 Sekunden auf ROS, macht nach Adamsriesen 2 Sekunden schneller. reicht doch!

Und 10 Punkte auf dem Kollegen :D
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. Albert Einstein

Beitrag Mittwoch, 01. April 2015

Beiträge: 25850
formel@ hat geschrieben:

Sorry, ich las 20 Rundenlang. Da muss ich mich entschuldigen.

Wie dem auch sei, HAM hatte 2 Sek. Vorsprung nach dem SC und zum Schluss 4 Sekunden auf ROS, macht nach Adamsriesen 2 Sekunden schneller. reicht doch!



Was ist denn das für eine Rechnung?

Zwischen den beiden waren nach dem ersten Stopp mehr als 2 Sekunden und vor allem waren 3 Autos, die Rosberg mehr überholen musste. Rosberg hatte also die größere Aufgabe - und das völlig unverschuldet.

Rosberg lag zeitweise mehr als 10 Sekunden hinter Hamilton. Im Ziel nur noch 3,8 Sekunden. Das zeigt wer schneller war.

De Facto hatte Hamilton mehr Probleme mit den Reifen. Egal welche Reifen er gerade drauf hatte.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Mittwoch, 01. April 2015

Beiträge: 2591
formelchen hat geschrieben:
formel@ hat geschrieben:

Zwischen den beiden waren nach dem ersten Stopp mehr als 2 Sekunden und vor allem waren 3 Autos, die Rosberg mehr überholen musste. Rosberg hatte also die größere Aufgabe - und das völlig unverschuldet.



Er war an seiner Positionen selber verschuldet, wer denn sonst? :drink: Vielleicht sollte man die anderen Autos erst mal anhalten bis Herr ROS seinen Stop erledigt hat. Nee nee er hatte im Quali 0,5 Sekunden auf Lewis verloren und stand dort, wo er hin gehörte.

Ach förmchen, von mir aus war Rosberg der schnellste, die Hauptsache du bist glücklich :D
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. Albert Einstein

Nächste

Zurück zu Die Fahrer

cron