Foren-Übersicht / Formel 1 / Die Fahrer

Nico Rosberg

Diskussionsforum über Fahrer in der Formel 1.
Beitrag Montag, 13. April 2015

Beiträge: 9403
popolski hat geschrieben:
Das erinnert mich an den Sprit bereinigt schnellsten Fahrer des Universums, Nick Heidfeld, da hat er auch immer solche Wahnsinnsrechnungen aufgemacht... :D


er hatte doch recht, wenn man sieht, wie er die FormelE dominiert....
Nachdem die Seite nicht mehr ordentlich funktioniert bin ich dann weg. Viel Spaß noch.

Beitrag Montag, 13. April 2015

Beiträge: 0
Ja klar, da ist er strombereinigt der Schnellste... :D

Beitrag Montag, 13. April 2015

Beiträge: 25913
MichaelZ hat geschrieben:
Hamilton braucht keinen Nummer-1-Status, er ist eh schneller in 90% der Rennen.


Wenn man mal etwas genauer analysiert, ist das Unfug.

2014 war Rosberg in mehr als 10% aller Rennen schneller als Hamilton.

2015 war Rosberg in Malaysia schneller, das untermauern die Rundenzeiten. Sind also 33% aller Rennen 2015.

Wie schon gesagt: Rosbergs Schwäche liegt 2015 dort, wo 2014 seine Stärke lag, nämlich im Quali. Und wenn du einmal hinten dran bist, beide Fahrer einen guten Start erwischen und mit der gleichen Strategie fahren müssen, dann geht im Rennen nunnmal nicht viel nach vorn. Vor allem nicht, wenn der hintere Fahrer in der Box auf die Abfertigung des TK warten muss und dann im tiefen Verkehr wieder auf die Strecke kommt.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Montag, 13. April 2015

Beiträge: 293
Dann erklär uns doch mal wie der Hamilton 2014 trotz der Niederlage im Qualiduell den Rosi mit 11 : 5 Rennsiegen abfertigen konnte...
Soweit ich mich erinnern kann, hat er ihn mehr als einmal auf der Strecke überholt, um ihn dann so richtig vorzuführen.
So ne Lachnummer wie Britney in Shanghai abgeliefert hat, ist mir jedoch nicht im Gedächtnis.

Beitrag Montag, 13. April 2015

Beiträge: 0
formelchen hat geschrieben:
MichaelZ hat geschrieben:
Hamilton braucht keinen Nummer-1-Status, er ist eh schneller in 90% der Rennen.


Wenn man mal etwas genauer analysiert, ist das Unfug.

2014 war Rosberg in mehr als 10% aller Rennen schneller als Hamilton.

2015 war Rosberg in Malaysia schneller, das untermauern die Rundenzeiten. Sind also 33% aller Rennen 2015.

Wie schon gesagt: Rosbergs Schwäche liegt 2015 dort, wo 2014 seine Stärke lag, nämlich im Quali. Und wenn du einmal hinten dran bist, beide Fahrer einen guten Start erwischen und mit der gleichen Strategie fahren müssen, dann geht im Rennen nunnmal nicht viel nach vorn. Vor allem nicht, wenn der hintere Fahrer in der Box auf die Abfertigung des TK warten muss und dann im tiefen Verkehr wieder auf die Strecke kommt.



Du schreibst ein Käse zusammen, Hamilton kam auch im Verkehr wieder auf die Strecke. Im übrigen war das genau 1 Rennen, und der Grund war eine klare strategische Fehlentscheidung. Im letzten Jahr war es so, das Hamilton Angriff wenn Rosberg vor ihm startete und er hat ihn mehrmals überholt, warum sollte das in diesem Jahr nicht gehen? Ach ja stimmt, auch letztes Jahr hat Rosberg es nie geschafft Hamilton zu überholen... :D

Beitrag Montag, 13. April 2015

Beiträge: 25913
popolski hat geschrieben:
Du schreibst ein Käse zusammen, Hamilton kam auch im Verkehr wieder auf die Strecke.


Ich wusste dass du es schaffst, diesen Einwand zu bringen. :lol: :lol: :lol:

Deine Aussage ist richtig aber leider unterschlägst du, dass Rosberg drei Autos mehr vor sich hatte, die er überholen musste. Das kostet nunmal Zeit und das war für Hamilton ein Vorteil, denn der hatte diese drei Autos schon nach der Boxenausfahrt HINTER sich.


popolski hat geschrieben:
Im übrigen war das genau 1 Rennen, und der Grund war eine klare strategische Fehlentscheidung. Im letzten Jahr war es so, das Hamilton Angriff wenn Rosberg vor ihm startete und er hat ihn mehrmals überholt, warum sollte das in diesem Jahr nicht gehen? Ach ja stimmt, auch letztes Jahr hat Rosberg es nie geschafft Hamilton zu überholen... :D


Nun da musst du Nico fragen. Wenn du mal im China-Thread liest, habe ich genau das auch kritisiert.

Allerdings sagte Rosberg, dass er es im 1. Stint versucht habe und die Reifen dann sofort ruiniert waren. Toto Wolff hat das übrigens bestätigt.

Außerdem wollen wir mal den Ball flach halten, nech? Es gab 2014 auch Rennen, in denen Hamilton sich an Rosberg die Zähne ausgebissen hat und nicht vorbeikam - stattdessen sogar Fahrfehler machte. Ich sage nur Brasilien....
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Montag, 13. April 2015

Beiträge: 0
Also ich habe das Rennen 2 x gesehen, das Rosberg versucht hat Hamilton zu überholen oder anzugreifen, ist mir entgangen.

Und das andere hatte ich schon erklärt, es ist doch klar das der, der sich hinten anstellen muss den schwarzen Peter hat bei einer solch idiotischen Entscheidung. Aber noch mal, das war genau 1 Rennen, verstehe nicht was du daran generell versuchst abzuleiten. Rosberg sieht jetzt bereits das dritte Jahr keinen Stich gegen Hamilton, da müsste eigentlich auch irgendwann selbst dir auffallen... :D

Beitrag Montag, 13. April 2015

Beiträge: 25913
popolski hat geschrieben:
Also ich habe das Rennen 2 x gesehen, das Rosberg versucht hat Hamilton zu überholen oder anzugreifen, ist mir entgangen.


Hab ICH ja auch nie behauptet.
Rosberg selbst hat das behauptet. :wink:

Zur Verteidigung Rosbergs muss ich aber erwähnen, dass er tatsächlich einmal für 2-3 Runden nur ca. 1,2 Sekunden hinter Hamilton lag. Vielleicht meinte er das und merkte dabei, dass die Reifen da nicht mitmachen.

popolski hat geschrieben:
Und das andere hatte ich schon erklärt, es ist doch klar das der, der sich hinten anstellen muss den schwarzen Peter hat bei einer solch idiotischen Entscheidung. Aber noch mal, das war genau 1 Rennen, verstehe nicht was du daran generell versuchst abzuleiten. Rosberg sieht jetzt bereits das dritte Jahr keinen Stich gegen Hamilton, da müsste eigentlich auch irgendwann selbst dir auffallen... :D


Mir ist aber auch aufgefallen, dass Rosberg 2013 nicht weit hinter Hamilton lag.
Weiterhin ist mir aufgefallen, dass Rosberg die WM 2014 bis ins letzte Rennen offen gehalten hat.

Es ist also keineswegs so deutlich, wie ihr das immer darstellt.

Button hat auch zwei Jahre (2010,2012) gegen Hamilton verloren, aber in einem anderen lag er halt vorn.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Montag, 13. April 2015

Beiträge: 0
Es ist sehr deutlich, deutlicher noch als wir das immer darstellen. Wir wollen doch nicht vergessen das Hamilton einen großen Rückstand aufholen musste, welchen er aufgrund technischer Probleme hatte, nicht etwa weil Rosberg überlegen oder besser war.

Beitrag Dienstag, 14. April 2015

Beiträge: 0
Mav05 hat geschrieben:
Wozu sollte er das absichtlich machen? Mit seiner Einstellung ("Mit gleichem Material bin ich eh der Schnellste...") sollte ihm doch der eigene TK im WM-Kampf als Gegner wesentlich lieber sein als ein unberechenbarerer Ferrari-Fahrer...
Da hat dann wohl eher das Team versagt...


Ich sehe den Fehler, wenn es denn einer war, auch eher beim Team. Hamilton fuhr ja die Rundenzeiten, die man von ihm forderte.

Beitrag Dienstag, 14. April 2015

Beiträge: 45567
formelchen hat geschrieben:
2015 war Rosberg in Malaysia schneller, das untermauern die Rundenzeiten. Sind also 33% aller Rennen 2015.

Wie schon gesagt: Rosbergs Schwäche liegt 2015 dort, wo 2014 seine Stärke lag, nämlich im Quali. Und wenn du einmal hinten dran bist, beide Fahrer einen guten Start erwischen und mit der gleichen Strategie fahren müssen, dann geht im Rennen nunnmal nicht viel nach vorn. Vor allem nicht, wenn der hintere Fahrer in der Box auf die Abfertigung des TK warten muss und dann im tiefen Verkehr wieder auf die Strecke kommt.


In Australien und China hat Hamilton mit Rosberg doch nur gespielt, ist keinen Deut schneller gefahren, als er musste.

In Malaysia war Rosberg auch erst schneller, als er den weichen und Hamilton den harten Reifen drauf hat. Ist jetzt auch nicht sonderlich verwunderlich.

Beitrag Dienstag, 14. April 2015

Beiträge: 45567
popolski hat geschrieben:
Also ich habe das Rennen 2 x gesehen, das Rosberg versucht hat Hamilton zu überholen oder anzugreifen, ist mir entgangen.


Du schaust dir diesen Käse wirklich ein zweites Mal an? :shock:

Beitrag Dienstag, 14. April 2015

Beiträge: 0
Ja, ich musste während des Rennens dringend weg und da habe ich dann noch einmal mir die komplette Aufzeichnung angeschaut. Im übrigen mache ich das des öfteren, um die Strategie zu verstehen, oder auch nicht... :D

Beitrag Dienstag, 14. April 2015

Beiträge: 25913
read-only hat geschrieben:
Mav05 hat geschrieben:
Wozu sollte er das absichtlich machen? Mit seiner Einstellung ("Mit gleichem Material bin ich eh der Schnellste...") sollte ihm doch der eigene TK im WM-Kampf als Gegner wesentlich lieber sein als ein unberechenbarerer Ferrari-Fahrer...
Da hat dann wohl eher das Team versagt...


Ich sehe den Fehler, wenn es denn einer war, auch eher beim Team. Hamilton fuhr ja die Rundenzeiten, die man von ihm forderte.


Nein, er fuhr lt. Aussage von Toto Wolff rund 2 Zehntel langsamer als vorgegeben.

In der Rennanalyse auf dieser Seite (oder wars AMS?!) wurde sogar begründet, warum Wolff in dieser Aussage noch untertrieben hat mit den zwei Zehnteln.
Zuletzt geändert von formelchen am Dienstag, 14. April 2015, insgesamt 1-mal geändert.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Dienstag, 14. April 2015

Beiträge: 25913
MichaelZ hat geschrieben:
In Malaysia war Rosberg auch erst schneller, als er den weichen und Hamilton den harten Reifen drauf hat. Ist jetzt auch nicht sonderlich verwunderlich.


Rosberg fuhr in jedem Stint schneller als Hamilton, wenn er denn nicht im Verkehr steckte.

Schon im 1. Stint ab Runde 14, als er durch den Verkehr war. Alles zu sehen in den offiziellen FIA-Zeiten.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Mittwoch, 15. April 2015

Beiträge: 1199
formelchen hat geschrieben:
MichaelZ hat geschrieben:
In Malaysia war Rosberg auch erst schneller, als er den weichen und Hamilton den harten Reifen drauf hat. Ist jetzt auch nicht sonderlich verwunderlich.


Rosberg fuhr in jedem Stint schneller als Hamilton, wenn er denn nicht im Verkehr steckte.

Schon im 1. Stint ab Runde 14, als er durch den Verkehr war. Alles zu sehen in den offiziellen FIA-Zeiten.

Wir wissen doch das Reifenbereingt die Tedeschi immer die schnellsten sind und waren.
(Achtung Sheldon, das war Ironie)
Diskutiere niemals mit Idioten!
Erst ziehen sich dich auf ihr Niveau
und schlagen dich dann mit ihrer Erfahrung.

(c) by Mark Twain

Beitrag Mittwoch, 15. April 2015

Beiträge: 25913
Daniel B. hat geschrieben:
formelchen hat geschrieben:
MichaelZ hat geschrieben:
In Malaysia war Rosberg auch erst schneller, als er den weichen und Hamilton den harten Reifen drauf hat. Ist jetzt auch nicht sonderlich verwunderlich.


Rosberg fuhr in jedem Stint schneller als Hamilton, wenn er denn nicht im Verkehr steckte.

Schon im 1. Stint ab Runde 14, als er durch den Verkehr war. Alles zu sehen in den offiziellen FIA-Zeiten.

Wir wissen doch das Reifenbereingt die Tedeschi immer die schnellsten sind und waren.
(Achtung Sheldon, das war Ironie)


Wenn argumentativ und faktenbasiert nichts bei dir drin ist, einfach mal die Füße still halten. 8-)
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Mittwoch, 15. April 2015

Beiträge: 293
formelchen hat geschrieben:
MichaelZ hat geschrieben:
In Malaysia war Rosberg auch erst schneller, als er den weichen und Hamilton den harten Reifen drauf hat. Ist jetzt auch nicht sonderlich verwunderlich.


Rosberg fuhr in jedem Stint schneller als Hamilton, wenn er denn nicht im Verkehr steckte.

Schon im 1. Stint ab Runde 14, als er durch den Verkehr war. Alles zu sehen in den offiziellen FIA-Zeiten.


Du kannst Dich noch so sehr dran aufg*ilen, daß Rosi permannt schneller als Hamilton gewesen sein soll.
Wenn er trotzdem hinter ihm ins Ziel kommt, und das mit einer Regelmäßigkeit wie sie derzeit unbestreitbar einfach gegeben ist, dann wirst Du ihn mit Deiner Relativiererei trotzdem nicht in ein besseres Licht rücken können!
An anderen Stellen verweist Du ja recht stoisch auf die Resultate, der Alonso Thread quillt ja diesbezüglich über.

Beitrag Mittwoch, 15. April 2015

Beiträge: 25913
JimmyClark hat geschrieben:
Du kannst Dich noch so sehr dran aufg*ilen, daß Rosi permannt schneller als Hamilton gewesen sein soll.
Wenn er trotzdem hinter ihm ins Ziel kommt, und das mit einer Regelmäßigkeit wie sie derzeit unbestreitbar einfach gegeben ist, dann wirst Du ihn mit Deiner Relativiererei trotzdem nicht in ein besseres Licht rücken können!


Zeig mir mal die Stelle wo ich gesagt habe, dass Rosberg in den ersten 3 Rennen insgesamt besser unterwegs war als Hamilton. Nein das war er nicht und er liegt in der WM auch durchaus verdient hinter Hamilton.

Dennoch wird man doch mal darauf hinweisen dürfen, dass Rosberg in Malaysia im Rennen der schnellere war, was die Rundenzeiten eindeutig belegen.

Und was ist das denn bitte für eine Doppelmoral, wenn gewisse User hier das nicht einsehen und auf Resultate verweisen, im Gegenzug aber einen Kimi Raikkönen in den Himmel loben nach dem Motto er könne mit Vettel locker mithalten oder sei sogar besser?!

Bei Mercedes ist der Unterschied der Fahrer auch punktetechnisch bisher jedenfalls ne Ecke kleiner als bei Ferrari.

JimmyClark hat geschrieben:
An anderen Stellen verweist Du ja recht stoisch auf die Resultate, der Alonso Thread quillt ja diesbezüglich über.


Naja was soll man denn sagen, wenn der Vizeweltmeister von 2013, WM-Sechste von 2014 und angeblich beste Fahrer im Feld voller Arroganz das Team wechselt, sogar seinen Vertrag vorzeitig auflöst und sich dann beim neuen Team nach drei Rennen auf P17 in der WM wieder findet?

Okay fürs Auto kann Alonso nichts. Aber auch im Vergleich zu Button hat er bislang nicht das gezeigt, was man von ihm erwartet oder was er bei Ferrari jahrelang gezeigt hat.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Mittwoch, 15. April 2015

Beiträge: 1199
formelchen hat geschrieben:

Wenn argumentativ und faktenbasiert nichts bei dir drin ist, einfach mal die Füße still halten. 8-)

Und warum schreibst du dann dauernd hier?
Diskutiere niemals mit Idioten!
Erst ziehen sich dich auf ihr Niveau
und schlagen dich dann mit ihrer Erfahrung.

(c) by Mark Twain

Beitrag Mittwoch, 15. April 2015

Beiträge: 1199
formelchen hat geschrieben:
JimmyClark hat geschrieben:
Du kannst Dich noch so sehr dran aufg*ilen, daß Rosi permannt schneller als Hamilton gewesen sein soll.
Wenn er trotzdem hinter ihm ins Ziel kommt, und das mit einer Regelmäßigkeit wie sie derzeit unbestreitbar einfach gegeben ist, dann wirst Du ihn mit Deiner Relativiererei trotzdem nicht in ein besseres Licht rücken können!


Zeig mir mal die Stelle wo ich gesagt habe, dass Rosberg in den ersten 3 Rennen insgesamt besser unterwegs war als Hamilton. Nein das war er nicht und er liegt in der WM auch durchaus verdient hinter Hamilton.

Dennoch wird man doch mal darauf hinweisen dürfen, dass Rosberg in Malaysia im Rennen der schnellere war, was die Rundenzeiten eindeutig belegen.
Was nützen die Rundenzeiten wenn er zu dusselig ist zum Überholen?
Richtig: NIX

Und was ist das denn bitte für eine Doppelmoral, wenn gewisse User hier das nicht einsehen und auf Resultate verweisen, im Gegenzug aber einen Kimi Raikkönen in den Himmel loben nach dem Motto er könne mit Vettel locker mithalten oder sei sogar besser?!
Auch hier was nützen Rundenzeiten, wenn der ultimative Beweis fehlt?
Bei Mercedes ist der Unterschied der Fahrer auch punktetechnisch bisher jedenfalls ne Ecke kleiner als bei Ferrari.
Warten wir mal an, die Saison ist noch lang.
JimmyClark hat geschrieben:
An anderen Stellen verweist Du ja recht stoisch auf die Resultate, der Alonso Thread quillt ja diesbezüglich über.


Naja was soll man denn sagen, wenn der Vizeweltmeister von 2013, WM-Sechste von 2014 und angeblich beste Fahrer im Feld voller Arroganz das Team wechselt, sogar seinen Vertrag vorzeitig auflöst und sich dann beim neuen Team nach drei Rennen auf P17 in der WM wieder findet?
Deine Bashing Kommentare ändern an der Situatin auch nichts. Weder die Motivation von Alonso, noch die von Honda. Das 2015 eine schwierige Saison werden könnte war Alonso, McLaren und Honda schon 2014 klar. Das man öffentlich sich in Optimismus übte ist auch logisch, niemand sagt das nächste Jahr wird scheixxe.
Okay fürs Auto kann Alonso nichts. Aber auch im Vergleich zu Button hat er bislang nicht das gezeigt, was man von ihm erwartet oder was er bei Ferrari jahrelang gezeigt hat.

Ich glaube du kannst die Leistung von Button, Alonso, McLaren oder Honda gar nicht beurteilen. Jede Steigerung wird von die eh negiert
Diskutiere niemals mit Idioten!
Erst ziehen sich dich auf ihr Niveau
und schlagen dich dann mit ihrer Erfahrung.

(c) by Mark Twain

Beitrag Mittwoch, 15. April 2015

Beiträge: 25913
@DanielB

Sorry aber du bringst du einiges durcheinander.

Wie hätte Rosberg denn in Malaysia überholen sollen? Er hat zwar ab Runde 14 stetig auf Hamilton aufgeholt, aber ist nicht mehr ganz rangekommen. Und für den Rückstand konnte er nix, weil er an der Box auf Hammie warten musste und entsprechend noch mehr Verkehr hatte als Hammie. Dank der dummen Mercedes-Strategie.

Was McLaren-Honda angeht habe ich durchaus schon die Steigerungen erwähnt, speziell in Sachen Zuverlässigkeit, aber auch beim Speed.

Aber ich erinnere dich an die Aussagen von Arai/Honda vor der Saison, dass man 2015 schon gegen Mercedes fahren wolle. Das ist kein Optimismus gewesen, sondern Größenwahn.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Donnerstag, 16. April 2015

Beiträge: 9403
formelchen hat geschrieben:
MichaelZ hat geschrieben:
Hamilton braucht keinen Nummer-1-Status, er ist eh schneller in 90% der Rennen.


Wenn man mal etwas genauer analysiert, ist das Unfug.

2014 war Rosberg in mehr als 10% aller Rennen schneller als Hamilton.

2015 war Rosberg in Malaysia schneller, das untermauern die Rundenzeiten. Sind also 33% aller Rennen 2015.

Wie schon gesagt: Rosbergs Schwäche liegt 2015 dort, wo 2014 seine Stärke lag, nämlich im Quali. Und wenn du einmal hinten dran bist, beide Fahrer einen guten Start erwischen und mit der gleichen Strategie fahren müssen, dann geht im Rennen nunnmal nicht viel nach vorn. Vor allem nicht, wenn der hintere Fahrer in der Box auf die Abfertigung des TK warten muss und dann im tiefen Verkehr wieder auf die Strecke kommt.


ja, ist wie mit Kimi - der wäre ohne die Qualischwäche auch stärker als Vettel. Hat man ja in China schön gesehen, wo Vettel auf seinen 3. Platz steckengeblieben ist, während Kimi nach vorne kam.

aber das ist ja eigentlich die Tragik von Rosberg - der verliert ja sogar dann, wenn er schneller ist.
Nachdem die Seite nicht mehr ordentlich funktioniert bin ich dann weg. Viel Spaß noch.

Beitrag Donnerstag, 16. April 2015

Beiträge: 9403
formelchen hat geschrieben:
popolski hat geschrieben:
Du schreibst ein Käse zusammen, Hamilton kam auch im Verkehr wieder auf die Strecke.


Ich wusste dass du es schaffst, diesen Einwand zu bringen. :lol: :lol: :lol:

Deine Aussage ist richtig aber leider unterschlägst du, dass Rosberg drei Autos mehr vor sich hatte, die er überholen musste. Das kostet nunmal Zeit und das war für Hamilton ein Vorteil, denn der hatte diese drei Autos schon nach der Boxenausfahrt HINTER sich.


popolski hat geschrieben:
Im übrigen war das genau 1 Rennen, und der Grund war eine klare strategische Fehlentscheidung. Im letzten Jahr war es so, das Hamilton Angriff wenn Rosberg vor ihm startete und er hat ihn mehrmals überholt, warum sollte das in diesem Jahr nicht gehen? Ach ja stimmt, auch letztes Jahr hat Rosberg es nie geschafft Hamilton zu überholen... :D


Nun da musst du Nico fragen. Wenn du mal im China-Thread liest, habe ich genau das auch kritisiert.

Allerdings sagte Rosberg, dass er es im 1. Stint versucht habe und die Reifen dann sofort ruiniert waren. Toto Wolff hat das übrigens bestätigt.

Außerdem wollen wir mal den Ball flach halten, nech? Es gab 2014 auch Rennen, in denen Hamilton sich an Rosberg die Zähne ausgebissen hat und nicht vorbeikam - stattdessen sogar Fahrfehler machte. Ich sage nur Brasilien....


das faszinierende ist ja, der Rookie Verstappen konnte pushen und überholen, der Möchtegern Weltmeister Rosberg ruiniert sich gleich die Reifen.....
Nachdem die Seite nicht mehr ordentlich funktioniert bin ich dann weg. Viel Spaß noch.

Beitrag Donnerstag, 16. April 2015

Beiträge: 0
Ich denke der wusste ganz genau das er an Hamilton weder rankommt, und schon gar nicht vorbei kommt. Der war stinkig weil er dachte Vettel schnappt ihn auch noch, dann schwinden seine ohnehin nur theoretischen WM Chancen noch mehr... :D

VorherigeNächste

Zurück zu Die Fahrer