Foren-Übersicht / Formel 1 / Die Fahrer

Felipe Massa 2013

Diskussionsforum über Fahrer in der Formel 1.
Beitrag Montag, 15. April 2013

Beiträge: 24836
automatix hat geschrieben:
MichaelZ hat geschrieben:
Hat er da einen Fehler gemacht?


nein, aber wenn der Teamkollege mit rein und rausfahren über eine Sekunde schneller ist, dann ist er halt einfach nicht auf der höhe.


Es gibt Fahrer die sind in der Boxenzufahrt von Shanghai schon ins Kiesbett gerauscht und verloren dadurch die WM. :D
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Montag, 15. April 2013

Beiträge: 9403
formelchen hat geschrieben:
automatix hat geschrieben:
MichaelZ hat geschrieben:
Hat er da einen Fehler gemacht?


nein, aber wenn der Teamkollege mit rein und rausfahren über eine Sekunde schneller ist, dann ist er halt einfach nicht auf der höhe.


Es gibt Fahrer die sind in der Boxenzufahrt von Shanghai schon ins Kiesbett gerauscht und verloren dadurch die WM. :D


aber im Gegensatz zu Massa hat der betreffende Fahrer aber seine WM noch gewonnen.
Nachdem die Seite nicht mehr ordentlich funktioniert bin ich dann weg. Viel Spaß noch.

Beitrag Montag, 15. April 2013

Beiträge: 24836
automatix hat geschrieben:

aber im Gegensatz zu Massa hat der betreffende Fahrer aber seine WM noch gewonnen.



Hatte dabei aber mehr Glück als Verstand. Wären Glocks Reifen nicht so hinüber gewesen, hieße der WM 2008 heute Massa. Ein schmaler Grat war das....
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Mittwoch, 17. April 2013

Beiträge: 2591
formelchen hat geschrieben:
automatix hat geschrieben:

aber im Gegensatz zu Massa hat der betreffende Fahrer aber seine WM noch gewonnen.


Hatte dabei aber mehr Glück als Verstand. Wären Glocks Reifen nicht so hinüber gewesen, hieße der WM 2008 heute Massa. Ein schmaler Grat war das....



Du mit deinem hätte hätte hätte.. ja hätte HAM einigermaßen brauchbare Reifen gehabt, wäre der auch nicht ins Kiesbet gerauscht. hätte hätte hätte.

Jetzt hast du uns immer noch nicht erzählt was mit ROS los ist. Der tuckert ja jetzt nicht nur im Qulai hinterher, sondern im Rennen auch noch. Man hat der HAM den aber abgewartscht. Hab so das Gefühl der Brite bringt den Deutschen Stern richtig zu leuchten. Übrigens wo wäre bloß unser Schumi gelandet, HÄTTE er noch mit gemacht :D
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. Albert Einstein

Beitrag Mittwoch, 17. April 2013

Beiträge: 9403
formelchen hat geschrieben:
automatix hat geschrieben:

aber im Gegensatz zu Massa hat der betreffende Fahrer aber seine WM noch gewonnen.



Hatte dabei aber mehr Glück als Verstand. Wären Glocks Reifen nicht so hinüber gewesen, hieße der WM 2008 heute Massa. Ein schmaler Grat war das....


wenn die Fia ihn nicht den Sieg in Spa geklaut hätte, für einen Fehler seines Teamkollegen bestraft hätte usw, Ferrari dann wäre der Massa nie in die Nähe des WM Titels gekommen.
Und wenn man die Leistungen der beiden Fahrer danach betrachtet, dann muß man klar sagen, daß der Massa kein Weltmeistermaterial ist - der wäre so ein Duselweltmeister geworden wie ein Keke Rosberg....

Und ganz ehrlich, ich hätte gerne gesehen, was passiert wäre, wenn Lewis damals nicht WM geworden wäre - denn so ist es untergegangen, daß der gute Robert Kubica bei einem Brachialzurückrundemanöver erst dafür gesorgt hat, daß Vettel an Lewis vorbei konnte und Lewis auf P 6 zurückfiel.

Aber da halt Lewis dann doch WM wurde ging das leider unter damals
Nachdem die Seite nicht mehr ordentlich funktioniert bin ich dann weg. Viel Spaß noch.

Beitrag Mittwoch, 17. April 2013

Beiträge: 50
Zurückkehrend zum Ausgangsthema: Zu einem 3:17 (wie 2012) gegen Alonso im Quali-Duell wird's heuer nicht reichen, sind nur 19 Läufe dieses Jahr :D)

Ansonsten scheint der Speed für eine flotte Runde bei Massa sehr gut zu sein, er hatte beispielsweise auch Raikkönen zu dessen Ferrari-Zeit oftmals hinter sich in der Startaufstellung ... Nur an etwas mehr Konstanz im Rennen fehlt es offenbar damals wie heute, mal mehr, mal weniger.
"It was a clear, hot summer's day with no one around but us, so my father let me drive. What a trill!"

Beitrag Mittwoch, 17. April 2013

Beiträge: 0
Schleichkater hat geschrieben:
Zurückkehrend zum Ausgangsthema: Zu einem 3:17 (wie 2012) gegen Alonso im Quali-Duell wird's heuer nicht reichen, sind nur 19 Läufe dieses Jahr :D)

Ansonsten scheint der Speed für eine flotte Runde bei Massa sehr gut zu sein, er hatte beispielsweise auch Raikkönen zu dessen Ferrari-Zeit oftmals hinter sich in der Startaufstellung ... Nur an etwas mehr Konstanz im Rennen fehlt es offenbar damals wie heute, mal mehr, mal weniger.


Wobei man Kimi ja fast grundsätzlich mit mehr Benzin in die Qualis geschickt hat, kann man mit der heutigen Situation gar nicht mehr vergleichen. Massa hatte bislang nur ein starkes Jahr und das war 2008 als man von sowohl von der Teamseite her, als auch von der FIA alles daran setzte Massa zum Titel zu verhelfen, wohl auch, um unter allen Umständen einen Titel für McLaren zu verhindern.. Unter normalen Umständen hätte er auch 2008 überhaupt keine Chance gehabt um den Titel zu kämpfen.

Beitrag Mittwoch, 17. April 2013

Beiträge: 2666
formel@ hat geschrieben:
Übrigens wo wäre bloß unser Schumi gelandet, HÄTTE er noch mit gemacht :D


:lol: :lol:
Das kann ich dir sagen: da der W04 nun endlich auf ihn zugeschnitten ist, wäre Schumi locker 53 Runden mit den weichen Reifen gefahren. Erst 3 Runden vor Schluß hätte er eben kurz auf hart gewechselt, und gewonnen!
RR #33

Beitrag Donnerstag, 18. April 2013

Beiträge: 805
Der_KaY hat geschrieben:
formel@ hat geschrieben:
Übrigens wo wäre bloß unser Schumi gelandet, HÄTTE er noch mit gemacht :D


:lol: :lol:
Das kann ich dir sagen: da der W04 nun endlich auf ihn zugeschnitten ist, wäre Schumi locker 53 Runden mit den weichen Reifen gefahren. Erst 3 Runden vor Schluß hätte er eben kurz auf hart gewechselt, und gewonnen!


Hallo Kay

naja die Wahrscheinlichkeit dass Schumi vor Hamilton gefahren wäre, ist für mich in etwa so wahrscheinlich wie die
Möglichkeit, dass Elvis noch mal auf Tour geht:-) :-) :D) :D) :D)


Beitrag Donnerstag, 18. April 2013

Beiträge: 0
Sag ich doch, Elvis lebt. Zumindest bei den bemitleidenswerten Amis.... :D

Beitrag Donnerstag, 16. Mai 2013
AWE AWE

Beiträge: 13287
Der_KaY hat geschrieben:
formel@ hat geschrieben:
Übrigens wo wäre bloß unser Schumi gelandet, HÄTTE er noch mit gemacht :D


:lol: :lol:
Das kann ich dir sagen: da der W04 nun endlich auf ihn zugeschnitten ist, wäre Schumi locker 53 Runden mit den weichen Reifen gefahren. Erst 3 Runden vor Schluß hätte er eben kurz auf hart gewechselt, und gewonnen!



Nicht so bescheiden Kay :-) Ganz sicher hätte er beim Reifenwechsel noch jedem seiner Mechaniker die Hand gedrückt und Nobby ( der wäre ja noch da ) einen Schmatz auf die Stirn gegeben .

Beitrag Freitag, 17. Mai 2013

Beiträge: 1614
formelchen hat geschrieben:
Hatte dabei aber mehr Glück als Verstand. Wären Glocks Reifen nicht so hinüber gewesen, hieße der WM 2008 heute Massa. Ein schmaler Grat war das....


glocks reifen waren nicht hinüber, er ist bei regen auf slicks draußen geblieben, während u.a. hamilton gewechselt hat. ohen glocks zockerei wäre es gar nicht erst so pseudospannend geworden.

massa wäre übrigends locker 2008 WM geworden, wenn er nicht selbst mist gebaut hätte...


Funer hat geschrieben:
Massa hatte bislang nur ein starkes Jahr und das war 2008 als man von sowohl von der Teamseite her, als auch von der FIA alles daran setzte Massa zum Titel zu verhelfen, wohl auch, um unter allen Umständen einen Titel für McLaren zu verhindern..


ich weiß nicht waurm da so viele ein starkes jahr bei massa sehen... er selbst hat doch gar nichts besonderes gezeigt. die konkurrenz hat sich allerdings ganz besonders dämlich angestellt. hamilton hat einen haufen unsinn fabriziert, bmw wollte nicht mit kubica wm werden, ...

Beitrag Freitag, 17. Mai 2013

Beiträge: 44451
Das Jahr 2008 war ja das Jahr, in dem keiner Weltmeister werden wollte, es dann aber Hamilton versehentlich wurde...

So eine hohe Fehlerquote der "Spitzenfahrer" habe ich selten zuvor gesehen.

Beitrag Freitag, 17. Mai 2013

Beiträge: 0
MichaelZ hat geschrieben:
Das Jahr 2008 war ja das Jahr, in dem keiner Weltmeister werden wollte, es dann aber Hamilton versehentlich wurde...

So eine hohe Fehlerquote der "Spitzenfahrer" habe ich selten zuvor gesehen.


Wobei 2008 auch ein Jahr mit überdurchschnittlich vielen "Chaos-Rennen" war.
Ständig wechselhafte Bedingungen. Gefühlt mehr Boxenstopps als heute wegen Wetterwechsel usw.

Beitrag Freitag, 17. Mai 2013

Beiträge: 0
thoraya hat geschrieben:
ich weiß nicht waurm da so viele ein starkes jahr bei massa sehen... er selbst hat doch gar nichts besonderes gezeigt. die konkurrenz hat sich allerdings ganz besonders dämlich angestellt. hamilton hat einen haufen unsinn fabriziert, bmw wollte nicht mit kubica wm werden, ...


Gemessen an seinen durchschnittlichen Möglichkeiten war das ein starkes Jahr für ihn. Aber auch nur deshalb weil er jedwede Unterstützung von Team bekam die ganz klar mit Massa auf's falsche Pferd setzten, und dann bekam Massa auch noch jede Menge ungerechtfertigt Punkte von der FIA zugeschustert ohne die er gar nicht in der Lage gewesen wäre in den WM Kampf einzugreifen.
Im übrigen hat ihm persönlich dieses Jahr mehr geschadet als genützt, er glaubte wohl über den Dingen zu stehen und wirklich ein Top Pilot zu sein, es hat sehr lange gedauert bis er wieder auf den Boden der Tatsachen gekommen ist.

Beitrag Dienstag, 21. Mai 2013

Beiträge: 1614
Funer hat geschrieben:
Gemessen an seinen durchschnittlichen Möglichkeiten war das ein starkes Jahr für ihn.


was hat massa denn genau besser gemacht, als die jahre davor und danach? mMn gar nix, die andren waren 2008 nur schlechter.


wenn ein weitspringer X immer 8.00m springt, üblicherweise die 3 stärksten gegener 8.30 springen, aber in einem einzigen jahr weitspringer X wieder genau 8.00m springt, die 3 besten gegner aber nur 7.80m, käme auch keiner auf die idee, das X ein besonders starkes jahr hätte...

Beitrag Dienstag, 21. Mai 2013

Beiträge: 0
thoraya hat geschrieben:
Funer hat geschrieben:
Gemessen an seinen durchschnittlichen Möglichkeiten war das ein starkes Jahr für ihn.


was hat massa denn genau besser gemacht, als die jahre davor und danach? mMn gar nix, die andren waren 2008 nur schlechter.


wenn ein weitspringer X immer 8.00m springt, üblicherweise die 3 stärksten gegener 8.30 springen, aber in einem einzigen jahr weitspringer X wieder genau 8.00m springt, die 3 besten gegner aber nur 7.80m, käme auch keiner auf die idee, das X ein besonders starkes jahr hätte...



Also wirklich, das ist doch Haarspalterei was du da gerade betreibst. Massa hat 2008 immerhin 6 Rennen gewonnen, das hat er davor und danach nie geschafft und wird es auch nie wieder schaffen. Wie das alles zustande gekommen ist, ist sicher teilweise grenzwertig, aber es bleibt trotzdem so das es nach seinen Möglichkeiten sein bestes Jahr war.

2008 waren die anderen auch nicht schlechter, alle hatten mehr oder weniger durch die tiefgreifenden Veränderungen zu kämpfen und in einigen Rennen war gar nicht klar was erlaubt und was verboten ist. Dennoch, alle hatten die gleichen Vroaussetzungen. Insofern ist deine Annahme, die anderen waren alle schlechter nicht nachvollziehbar.

Beitrag Dienstag, 21. Mai 2013

Beiträge: 44451
thoraya hat geschrieben:
was hat massa denn genau besser gemacht, als die jahre davor und danach? mMn gar nix, die andren waren 2008 nur schlechter.


wenn ein weitspringer X immer 8.00m springt, üblicherweise die 3 stärksten gegener 8.30 springen, aber in einem einzigen jahr weitspringer X wieder genau 8.00m springt, die 3 besten gegner aber nur 7.80m, käme auch keiner auf die idee, das X ein besonders starkes jahr hätte...


Soll ich jetzt auch anfangen über solche Vergleiche zu schimpfen, wie du mit meinen Fußballvergleichen? Ich finde auch, dass 2008 ein Jahr war, in dem die Topfahrer überdurchschnittlich viele Fehler gemacht haben, aber wie hier schon erwähnt wurde, waren halt auch die Rahmenbedingungen schwieriger. Abgesehen davon: Selbst wenn die Topfahrer auch in den anderen Jahren schlechter wären, so wie das 2008 der Fall war, so würde Massa trotzdem nicht so nah an den Titel kommen wie eben 2008. Also kann er ganz so schlecht nicht gewesen sein

Beitrag Mittwoch, 22. Mai 2013

Beiträge: 1614
Funer hat geschrieben:
Also wirklich, das ist doch Haarspalterei was du da gerade betreibst. Massa hat 2008 immerhin 6 Rennen gewonnen, das hat er davor und danach nie geschafft und wird es auch nie wieder schaffen. Wie das alles zustande gekommen ist, ist sicher teilweise grenzwertig, aber es bleibt trotzdem so das es nach seinen Möglichkeiten sein bestes Jahr war.


nein, das ist keine haarspalterei. es ist ein unetrschied, ob jemand bessere ergebnisse durch eigene bessere leistung erzielt, oder weil die konkurrenz schwächelt.

man muß nicht diskutieren, 2008 war von den ergebnissen klar massas bestes jahr - aber ich seh nicht wo er selbst besser gewesen wäre als davor oder danach. er hat sein übliches können abgerufen, die konkurrenz hat versagt. hätte in dem jahr z.b. alonso nicht im mittelmäßigen renault gesessen, sondern in einem top-auto, wäre der traum für massa schon um die saisonhalbzeit ausgeträumt gewesen...


MichaelZ hat geschrieben:
Soll ich jetzt auch anfangen über solche Vergleiche zu schimpfen, wie du mit meinen Fußballvergleichen?


kannst du gern machen, nur machst du dich damit lächerlich. ich habe nur an einem beispiel veranschaulicht, wie konstante leistung abhängig bvon der leistung der konkurrenz zu unterschiedlichen ergebnissen führen kann. wenn du das mit sich bewegenden fußballtoren gleichsetzt, dann solltest du dich behandeln lassen...

Also kann er ganz so schlecht nicht gewesen sein


habe ich nicht behauptet. ich sage nur er hat ca. die gleiche leistung gebarcht wie immer, nur die konkurrenz hat mehr geschwächelt, was zu besseren ergebnissen geführt hat.

bisher hat auch keiner nur 1 wort darüber verloren, was massa konkret besser gemacht hätte...nicht ein einziges beispiel... wenn er ach so viel besser als davor und danach war, sollte es doch doch kein problem sein das mal zu konkretisieren...

Beitrag Mittwoch, 22. Mai 2013

Beiträge: 44451
thoraya hat geschrieben:
man muß nicht diskutieren, 2008 war von den ergebnissen klar massas bestes jahr - aber ich seh nicht wo er selbst besser gewesen wäre als davor oder danach. er hat sein übliches können abgerufen, die konkurrenz hat versagt. hätte in dem jahr z.b. alonso nicht im mittelmäßigen renault gesessen, sondern in einem top-auto, wäre der traum für massa schon um die saisonhalbzeit ausgeträumt gewesen...

Du siehst da wirklich keine Unterschiede? Schau dir halt mal z.B. 2011 an. Da kämpfte Massa um die Plätze 10-15. Auch wenn die Topfahrer 2008 viele Fehler gemacht haben, so ist es schon ein Unterschied, ob sechs Rennen gewinne oder um Mittelfeldplatzierungen kömpfe, wenn der Teamkollege gewinnen kann.

Ich geb dir ja recht, dass 2008 ein schwacher Jahrgang war und ich geb dir auch Recht, dass Massa sicherlich nicht der überragende Fahrer 2008 war. Aber meines Erachtens war 2008 trotzdem seine fahrerisch auch beste Saison.


MichaelZ hat geschrieben:
Soll ich jetzt auch anfangen über solche Vergleiche zu schimpfen, wie du mit meinen Fußballvergleichen?


kannst du gern machen, nur machst du dich damit lächerlich. ich habe nur an einem beispiel veranschaulicht, wie konstante leistung abhängig bvon der leistung der konkurrenz zu unterschiedlichen ergebnissen führen kann. wenn du das mit sich bewegenden fußballtoren gleichsetzt, dann solltest du dich behandeln lassen...

Und ich wollte mit Turnschuhen, die nicht halten deutlich machen, dass die Voraussetzungen dann im Fußball auch für alle gleich wären, aber halt künstlich Spannungselemente eingebaut werden - so wie aktuell die Pirelli-Reifen.

Im übrigen bin ich nicht der einzige, der solche Vergleiche anstellt. Nur weil du den jetzt nicht für sehr gelungen hältst, muss ich mich längst nicht behandeln lassen. Aber das Internet ist schön, da kann man auch Onkel Doktor spielen ohne Qualifikation dafür.


bisher hat auch keiner nur 1 wort darüber verloren, was massa konkret besser gemacht hätte...nicht ein einziges beispiel... wenn er ach so viel besser als davor und danach war, sollte es doch doch kein problem sein das mal zu konkretisieren...

Wie willst du das konkretisieren? Was macht denn ein Vettel besser als Webber? Er fährt halt schneller und so gibt es halt auch schwächere und stärkere Jahre. Schau dir die Ergebnisse an und du siehst was ich meine. Klar, waren die Umstände anders als die Jahre danach, aber wenn ich sehe, wie stark er 2010-2. Saisonhälfte 2012 abgefallen ist, dann erkenne ich da schon einen Unterschied.

Beitrag Mittwoch, 22. Mai 2013

Beiträge: 0
Findest du das nicht selber idiotisch, nur Massa hat sein Bescheidenes Können in dieser Saison abgerufen, und alle anderen konnten es nicht? Das ist wahrlich an Lächerlichkeit nicht zu überbieten, und damit ist die sinnlose Diskussion jetzt auch für mich beendet.

Beitrag Mittwoch, 22. Mai 2013

Beiträge: 44451
Funer hat geschrieben:
Findest du das nicht selber idiotisch,


Nein, es sind wir, die uns behandeln lassen müssen :wink:

Beitrag Mittwoch, 29. Mai 2013

Beiträge: 1614
MichaelZ hat geschrieben:
Und ich wollte mit Turnschuhen, die nicht halten deutlich machen, dass die Voraussetzungen dann im Fußball auch für alle gleich wären, aber halt künstlich Spannungselemente eingebaut werden - so wie aktuell die Pirelli-Reifen.


lenk jetzt nicht mit den turnschuhen ab, dagegen hab ich nix gesagt...

Nur weil du den jetzt nicht für sehr gelungen hältst,


bewegeliche fußballtore für normal halten aber mich anmaulen... *facepalm*


Funer hat geschrieben:
Findest du das nicht selber idiotisch, nur Massa hat sein Bescheidenes Können in dieser Saison abgerufen, und alle anderen konnten es nicht? Das ist wahrlich an Lächerlichkeit nicht zu überbieten, und damit ist die sinnlose Diskussion jetzt auch für mich beendet.


standardreaktion, wenn man keine sachargumente hat. wundert mich jetzt gar nicht...

Beitrag Mittwoch, 29. Mai 2013

Beiträge: 44451
thoraya hat geschrieben:
bewegeliche fußballtore für normal halten aber mich anmaulen... *facepalm


Ich habe nirgends bewegliche Fußballtore für NORMAL gehalten.

VorherigeNächste

Zurück zu Die Fahrer