Foren-Übersicht / Formel 1 / Die Fahrer

2022 Silly-Season

Diskussionsforum über Fahrer in der Formel 1.
Beitrag Freitag, 27. August 2021

Beiträge: 25130
Mittlerweile pfeifen es ja die Spatzen von den Dächern, dass Russell fix ist. Entsprechend sollen gestern auch die Gesichter von Bottas und Russell in der PK ausgesehen haben.

Hamilton hat angeblich noch versucht Bottas zu halten, aber Mercedes setzt auf die Zukunft.

Ich denke eine Verkündung wird es erst geben, wenn Bottas einen neuen Vertrag bei einem anderen Team unterschrieben hat. Dann wird zuerst der Bottas-Deal verkündet, aus Respekt vor Bottas.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Samstag, 28. August 2021

Beiträge: 0
formelchen hat geschrieben:
Hamilton hat angeblich noch versucht Bottas zu halten

Da hat jemand wohl die Hosen voll... :lol:

Beitrag Samstag, 28. August 2021

Beiträge: 25130
L hat geschrieben:
formelchen hat geschrieben:
Hamilton hat angeblich noch versucht Bottas zu halten

Da hat jemand wohl die Hosen voll... :lol:


Definitiv.

Das wird nächstes Jahr sehr spannend bei Mercedes. Es könnte Hamilton ähnlich ergehen wie 2019 dem Vettel. Oder 2007 dem Alonso, als Hamilton kam.

Mercedes ist dann aber sehr gut aufgestellt, wohl besser als als anderen Teams. Ich sehe jedenfalls keine andere Fahrerpaarung auf dem Niveau... Okay vielleicht noch Ferrari, aber sonst?

Bei Bottas scheint es wohl auf Alfa hinauszulaufen.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Samstag, 28. August 2021

Beiträge: 61
E weder sportlich noch perspektisch gesehen kein einziges sinnvolles Argument das für eine Vertragsverlängerung von Bottas spricht.Sollte Mercedes jetzt noch an ihm festhalten dann kann es dafür nur ein Geben geben nähmlich das Lewis auf Teufel komm raus Russel verhindern will.Fände ich extrem schwach von ihm, als 7-facher Weltmeister sollte es ein Anspruch es den jungen, hungrigen und verdammt talentierten Russel nochmal zu zeigen.Er konnte die letzten Jahre oft genug dank Bottas und den um Welten überlegenden Auto, entspannt und konkurenzlos die Titel einfahren.Ein bisschen teaminterne Konkurrenz schadet nicht.Zumal er selbst zu Karierebeginn mal in der Situation wae, sich als junger Fahrer gegen einen Alonso in Top-Zeiten behaupten zu müssen.Diese Chance sollte er ein Russel auch geben.

Beitrag Samstag, 28. August 2021

Beiträge: 0
Vielleicht sollte sich der Vielzuvielfache mal anschauen, was sein "Idol" davon halten würde:
https://youtu.be/qFZKkK6odgY?t=72

Andererseits weiß er ja nicht mal wann Senna überhaupt Weltmeister geworden ist, so viel zu "Idol"... :lol:
https://youtu.be/StAi_V99uxw?t=519

Beitrag Sonntag, 29. August 2021

Beiträge: 44822
Wird 2022 jedenfalls spannend bei Mercedes.

Beitrag Dienstag, 31. August 2021

Beiträge: 10509
Diverse Quellen berichten dass der Kimi-Rücktritt plus der Bottas-Wechsel zu Alfa fix sind...
"Wir sind beide tolle Fahrer, nur dass der eine mehr Glück hatte, so lange Zeit in einem so guten Auto zu sitzen."

"I'm just trying to race and this sport these days is more about penalties than about racing. "

Beitrag Dienstag, 31. August 2021

Beiträge: 25130
Ich freue mich auf das Mercedes - Duell. :lol: :lol:
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Mittwoch, 01. September 2021

Beiträge: 776
Interessant wird auch sein, ob Red Bull Alex Albon noch irgendwo unterbekommt. Viele freie Cockpits sind ja nicht mehr zu vergeben. Williams würde sich theoretisch anbieten weil Albon auch das gewisse Kleingeld mitbringen würde, aber Mercedes wäre davon sicher nicht sehr begeistert.

Beitrag Mittwoch, 01. September 2021

Beiträge: 25130
Laut neuen Berichten wird Albon im Williams sitzen. Marko hat ja auch Andeutungen gemacht.

Verrückter sind allerdings die Gerüchte dass neben Bottas ein de Vries für Alfa fahren wird. Also quasi zwei Mercedes Fahrer.

Und demnach wird auch spekuliert, dass Alfa mit Mercedes Motoren fahren wird. Das wäre allerdings ziemlich verrückt und auch gewissermaßen peinlich für Alfa als Marke.

Alfa hatte ja zuletzt den Vertrag als Sponsor mit Sauber verlängert bis 2024. Aber wer weiß, vielleicht wird der Vertrag aufgehoben und Alfa wechselt zu Haas.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Mittwoch, 01. September 2021

Beiträge: 10509
formelchen hat geschrieben:
Und demnach wird auch spekuliert, dass Alfa mit Mercedes Motoren fahren wird. Das wäre allerdings ziemlich verrückt und auch gewissermaßen peinlich für Alfa als Marke.

Die schwedischen Besitzer sollen wohl bei ihrem Landsmann und Mercedes-Chef vorstellig geworden sein... Klingt für mich aber auch ziemlich weit hergeholt - vor allem weil Mercedes dann ja das halbe Feld mit Motoren ausrüstet und man angeblich ja schon bei McLaren mit der Kapazität zaubern musste... Und dass RedBull sich Williams krallt kommt wohl momentan auch etwas früh, ich glaube nicht dass die sich in ihrer Aufbau-/Umstrukturierungsphase ein drittes Team als Motorenpartner leisten könnten. Langfristig wäre es natürlich mit Blick auf Porsche/Audi ein interessanter Verbündeter...
"Wir sind beide tolle Fahrer, nur dass der eine mehr Glück hatte, so lange Zeit in einem so guten Auto zu sitzen."

"I'm just trying to race and this sport these days is more about penalties than about racing. "

Beitrag Mittwoch, 01. September 2021

Beiträge: 9403
anderseits wenn man ja jetzt dann die Frostmotoren hat braucht man nicht mehr so viel Entwicklungskapazität - die kann man dann anderweitig nutzen....
Nachdem die Seite nicht mehr ordentlich funktioniert bin ich dann weg. Viel Spaß noch.

Beitrag Montag, 06. September 2021

Beiträge: 44822
Bananenflanke hat geschrieben:
Interessant wird auch sein, ob Red Bull Alex Albon noch irgendwo unterbekommt. Viele freie Cockpits sind ja nicht mehr zu vergeben. Williams würde sich theoretisch anbieten weil Albon auch das gewisse Kleingeld mitbringen würde, aber Mercedes wäre davon sicher nicht sehr begeistert.


Ich hoffe, De Vries bekommt das zweite Williams-Cockpit. Von Albon wissen wir ja, was er kann. Durchschnitt, maximal. Auf De Vries wäre ich wirklich gespannt.

Beitrag Montag, 06. September 2021

Beiträge: 44822
formelchen hat geschrieben:
Und demnach wird auch spekuliert, dass Alfa mit Mercedes Motoren fahren wird. Das wäre allerdings ziemlich verrückt und auch gewissermaßen peinlich für Alfa als Marke


Das kann ich mir auch beim besten Willen nicht vorstellen - Alfa Romeo-Mercedes. Neee.

Beitrag Montag, 06. September 2021

Beiträge: 25130
Bottas ist also fix bei Alfa.

Damit auch Russell bei Mercedes, mal sehen ob das noch heute verkündet wird.

Spannend ist jetzt noch das zweite Cockpit bei Alfa und beide Cockpits bei Williams. Keine Ahnung ob Latifi einen Vertrag für 2022 hat, aber vielleicht tauscht Williams ja beide Fahrer.

Und dann steht auch noch Vettels Bestätigung aus. Da könnte es theoretisch noch eine Überraschung geben, allerdings hätte Aston dann wohl Bottas geholt. Insofern ist Bottas´ Wechsel zu Alfa auch ein Indiz dass Vettel bleibt.

Ich hätte bei Williams gern Albon und Hülkenberg. Oder Hülkenberg und de Vries.

Bei Alfa gern Ilott neben Bottas.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Montag, 06. September 2021

Beiträge: 10509
Wenn ich wählen könnte dann Mick neben Bottas, Ilott zu Haas und Albon/deVries bei Williams... Albons Irgendwie-Rückkehr scheint ja beschlossen zu sein - meine Priorität wäre trotzdem 1. Nyck 2. Albon 3. Callum... Nico brauch ich nicht!!! Und von Schwartzman redet auch keiner mehr, so schnell geht's...
"Wir sind beide tolle Fahrer, nur dass der eine mehr Glück hatte, so lange Zeit in einem so guten Auto zu sitzen."

"I'm just trying to race and this sport these days is more about penalties than about racing. "

Beitrag Montag, 06. September 2021

Beiträge: 776
Schwartzmans Problem ist eben, dass mit Ilott noch ein Ferrari-Junior vor ihm steht. Sollte er die F2 aber noch gewinnen, könnte auch er plötzlich neben Bottas im Alfa sitzen oder im Haas statt Schumacher, der dann bei Alfa ist.
Hülkenberg sehe ich überhaupt nicht. Der ist seit zwei Jahren aus dem Geschäft, ist mittlerweile 34 und es gibt zahlreiche freie Fahrer auf dem Markt, die ein Cockpit wollen. Latifi hat außerdem angeblich einen Vertrag bis 2023.
Albon, de Vries, Ilott und Giovinazzi streiten sich demnach um zwei offene Cockpits. (Vorausgesetzt es tut sich nichts großartiges mehr)

Beitrag Montag, 06. September 2021

Beiträge: 10509
Die Holländer berichten dass Nyck deVries safe ist - vermutlich bei Alfa neben Bottas...

https://www.gptoday.net/nl/nieuws/f1/26 ... ndertekend

Damit dürfte es wohl auch Toto schwerfallen Albon bei Williams zu verhindern... Aber schon interessant dass man es schafft 2 Mercedes-Fahrer bei Alfa/Ferrari zu platzieren...
Ein Rückkehrer und ein Rookie, die aktuelle F2 geht komplett leer aus...
"Wir sind beide tolle Fahrer, nur dass der eine mehr Glück hatte, so lange Zeit in einem so guten Auto zu sitzen."

"I'm just trying to race and this sport these days is more about penalties than about racing. "

Beitrag Mittwoch, 08. September 2021

Beiträge: 44822
Mit De Vries bei Alfa und Albon bei Williams könnte ich leben – auch wenn ich lieber Nico bei Williams sehen würde. Latifi ist fix, sein Vater finanziert ja das Team ordentlich mit und hält auch Anteile, wenn ich mich recht erinnere.

Beitrag Mittwoch, 08. September 2021

Beiträge: 3400
MichaelZ hat geschrieben:
Mit De Vries bei Alfa und Albon bei Williams könnte ich leben – auch wenn ich lieber Nico bei Williams sehen würde. Latifi ist fix, sein Vater finanziert ja das Team ordentlich mit und hält auch Anteile, wenn ich mich recht erinnere.
Gab es schon mal eine Saison ohne Rookies? Könnte sein, dass es 2022 zu diesem Szenario kommen wird...
Meine Website: http://www.klokriecher.de

YouTube: KLOKRIECHER
YouTube: KlokriecherBuilds
YouTube: KlokriecherStopmotion
Instagram: klokriecher
TikTok: klokriecher
Twitter: klokriecher

Beitrag Mittwoch, 08. September 2021

Beiträge: 776
KLOKRIECHER hat geschrieben:
MichaelZ hat geschrieben:
Mit De Vries bei Alfa und Albon bei Williams könnte ich leben – auch wenn ich lieber Nico bei Williams sehen würde. Latifi ist fix, sein Vater finanziert ja das Team ordentlich mit und hält auch Anteile, wenn ich mich recht erinnere.
Gab es schon mal eine Saison ohne Rookies? Könnte sein, dass es 2022 zu diesem Szenario kommen wird...


De Vries wäre ja quasi ein Rookie. Auch wenn er schon 26 ist. Man muss aber auch sagen dass in der aktuellen F2 keiner so übermäßig heraussticht, als dass er unbedingt 2022 ein Cockpit bekommen müsste. Außerdem stiegen erst letztes Jahr drei F2-Fahrer auf.

Was ich aber noch nicht so 100% verstanden habe ist, weshalb de Vries den Vorzug vor Ilott bei Alfa bekommen soll.

Beitrag Mittwoch, 08. September 2021

Beiträge: 3400
Bananenflanke hat geschrieben:
KLOKRIECHER hat geschrieben:
MichaelZ hat geschrieben:
Mit De Vries bei Alfa und Albon bei Williams könnte ich leben – auch wenn ich lieber Nico bei Williams sehen würde. Latifi ist fix, sein Vater finanziert ja das Team ordentlich mit und hält auch Anteile, wenn ich mich recht erinnere.
Gab es schon mal eine Saison ohne Rookies? Könnte sein, dass es 2022 zu diesem Szenario kommen wird...


De Vries wäre ja quasi ein Rookie. Auch wenn er schon 26 ist. Man muss aber auch sagen dass in der aktuellen F2 keiner so übermäßig heraussticht, als dass er unbedingt 2022 ein Cockpit bekommen müsste. Außerdem stiegen erst letztes Jahr drei F2-Fahrer auf.

Was ich aber noch nicht so 100% verstanden habe ist, weshalb de Vries den Vorzug vor Ilott bei Alfa bekommen soll.
Wenn ich mich nicht irre, wird Ilott beim IndyCar-Rennen in Portland antreten...
Meine Website: http://www.klokriecher.de

YouTube: KLOKRIECHER
YouTube: KlokriecherBuilds
YouTube: KlokriecherStopmotion
Instagram: klokriecher
TikTok: klokriecher
Twitter: klokriecher

Beitrag Donnerstag, 09. September 2021

Beiträge: 776
Dass sich Williams letztendlich für Albon und gegen de Vries entschieden hat, kann den Leuten aus Brackley doch nicht im Leben gefallen.
Aber so wirklich Sinn machte schon der Bottas-Wechsel zu Alfa, statt zu Williams nicht. Wie dem auch sei, für das letzte offene Cockpit bei Alfa halte ich selbst Zhou nicht mehr für ausgeschlossen. Der bringt ja angeblich auch 30 Millionen an Mitgift mit für das Cockpit.

Beitrag Sonntag, 12. September 2021

Beiträge: 44822
KLOKRIECHER hat geschrieben:
Wenn ich mich nicht irre, wird Ilott beim IndyCar-Rennen in Portland antreten...


Richtig, aber das ist ja immer nur ein Notangel, wenn die Formel 1 nicht klappt. Bei Albon war's ja auch so. Wäre er nicht zurück in die Formel 1, wäre er für Dale Coyne/Rick Ware Racing in der IndyCar gefahren.

Ich denke Ferrari wird einfach keine Kohle ausgeben für Ilott. Warum auch? Soooo überragend ist er nicht und man hat ja jetzt erstmal ausgedient. Leclerc und Sainz werden sicherlich die nächsten Jahre bei Ferrari fahren und dann wäre da ja auch noch Mick Schumacher.

Beitrag Sonntag, 12. September 2021

Beiträge: 44822
KLOKRIECHER hat geschrieben:
Gab es schon mal eine Saison ohne Rookies? Könnte sein, dass es 2022 zu diesem Szenario kommen wird...


Nein, das Mindeste waren bisher immer zwei Rookies – 1990, 1998, 2008 und 2018.

Allerdings waren sie nicht immer auch beim Auftakt dabei, sondern sind z.T. ja auch im Lauf des Jahres dazugekommen.

VorherigeNächste

Zurück zu Die Fahrer

cron