Foren-Übersicht / Formel 1 / Allgemein

Australien-GP 2019

Das Formel 1 Forum - Gerüchte, Meinungen, Tests & Rennen.
Beitrag Sa Mär 16, 2019 5:32 pm

Beiträge: 18089
MichaelZ hat geschrieben:
formelchen hat geschrieben:
Ocon wäre definitiv besser gewesen als Gasly. Aber Ocon war nicht wirklich machbar, weil der nur für ein Jahr zu haben gewesen wäre. Wolff hat ja klar gesagt, dass er Ocon nicht komplett hergibt, sondern nur temporär. Und sowas machen die Bullen nicht.


Selber Schuld. Wobei Ocon und Verstappen sich ja nicht leiden können, daher hätte man sich da eventuell auch nicht unbedingt einen Gefallen getan. Aber rein leistungstechnisch hätte man so handeln müssen.


Aber die können sich erst seit Brasilien nicht mehr leiden, oder?

Da wäre der Vertrag denn vermutlich schon fix gewesen.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Sa Mär 16, 2019 5:36 pm

Beiträge: 18089
MichaelZ hat geschrieben:
formelchen hat geschrieben:
Wer hat nochmal mehr Strafpunkte auf dem Konto? :wink:


Das hat dich aber nicht interessiert, als Vettel vor 1-2 Jahren bei 9 und Verstappen bei 2 stand und ich genau dieses Argument ins Feld gebracht habe.

Rein objektiv betrachtet ist es so, dass sich dahingehend beide nichts schenken. Und das ist ihre Schwäche.


Die 9 Punkte habe ich nie geleugnet.

Und ja, beide sind in gewissen Situationen zu hitzköpfig und rücksichtslos.

Aber andererseits....das waren Fahrer wie Senna und Schumacher hier und da auch. Nur gab es damals diese Straf-Blödsinn nicht in dieser Form.

Letztlich liegt das ein Stück weit aber auch daran, dass sie im Vergleich zu Hamilton nicht so konstant gutes Material haben. Daher starten sie häufiger weiter hinten und müssen auch mehr um Positionen kämpfen.

Wenn der Hammie mal Druck hatte, war er Unfällen auch nicht abgeneigt. Siehe die Zweikämpfe mit Rosberg in Spielberg, Barcelona usw....
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Sa Mär 16, 2019 5:47 pm

Beiträge: 38258
formelchen hat geschrieben:
Aber die können sich erst seit Brasilien nicht mehr leiden, oder?

Da wäre der Vertrag denn vermutlich schon fix gewesen.


Ne scheinbar schon seit Kartzeiten nicht mehr.

Beitrag Sa Mär 16, 2019 5:56 pm

Beiträge: 38258
formelchen hat geschrieben:
Die 9 Punkte habe ich nie geleugnet.


Nicht die neun Punkte. Aber deren Bedeutung. Dass ja die ganzen Punkte alle sowieso nicht gerechtfertigt seien und überhaupt, sagt gar nichts und so weiter. Jetzt bringst du es selber ins Feld.

Ich will Verstappen da auch gar nicht über Vettel heben. Aber beide schenken sich da in dem Punkt nichts.

Beitrag Sa Mär 16, 2019 5:59 pm

Beiträge: 18089
Wie auch immer...Ocon war nie ein ernsthafter Kandidat für Red Bull.

Wolff war sich mündlich schon mit Renault einig. Das mit Renault war quasi schon fix, es fehlte nur die Unterschrift. Als Ricciardo dann Ocon das Auto wegschnappte, haben es Wolff und Ocon wohl bei McLaren versucht.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Sa Mär 16, 2019 6:02 pm

Beiträge: 18089
MichaelZ hat geschrieben:
formelchen hat geschrieben:
Die 9 Punkte habe ich nie geleugnet.


Nicht die neun Punkte. Aber deren Bedeutung. Dass ja die ganzen Punkte alle sowieso nicht gerechtfertigt seien und überhaupt, sagt gar nichts und so weiter. Jetzt bringst du es selber ins Feld.
.


Ich habe vielleicht gesagt, dass einige der Punkte aus meiner Sicht nicht gerechtfertigt waren. Dazu stehe ich auch weiter zu 100%.

Und ich bin sicher, dass Mavchen damals auch darauf herumgeritten hat. Und jetzt will er davon nix hören, wenn sein Schützling in der Wertung weit vorne liegt. :wink:
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Sa Mär 16, 2019 7:54 pm

Beiträge: 8154
formelchen hat geschrieben:
MichaelZ hat geschrieben:
formelchen hat geschrieben:
Wer hat nochmal mehr Strafpunkte auf dem Konto? :wink:


Wenn der Hammie mal Druck hatte, war er Unfällen auch nicht abgeneigt. Siehe die Zweikämpfe mit Rosberg in Spielberg, Barcelona usw....


genau, weil da in irgendeiner Form der Hamilton schuld gewesen wäre....
GO Lewis

Beitrag Sa Mär 16, 2019 8:00 pm

Beiträge: 7571
formelchen hat geschrieben:
Und ich bin sicher, dass Mavchen damals auch darauf herumgeritten hat. Und jetzt will er davon nix hören, wenn sein Schützling in der Wertung weit vorne liegt. :wink:

Ich brauch keinen dieser idiotischen Punkte, ich seh den Sinn dahinter nicht... Entweder hat man was verbockt, dann gehört es entsprechend bestraft, 5sec, 10sec,... Wenns schlimmer wird ein Rennen Sperre (für Schumacher nach der Budapest-Aktion, Vettel nach dem Hamilton-Revanchefoul und natürlich Ocon...).
Ändert aber nichts an der Tatsache dass es hier ursprünglich um Startkolissionen ging - und da geht die Wertung nun mal eindeutig an Vettel... Bei Verstappen fällt mir da so schnell nix ein, evtl. mit Dani in Ungarn vor 2 Jahren - bei Vettel wird das ein Fortsetzungsroman...

Beitrag Sa Mär 16, 2019 8:06 pm

Beiträge: 2530
Hört mal Leute, seid ihr etwa mit den Fahrern verheiratet? :lol:

Also wenn ich mich fragt, sehe ich keinem der beiden ein großen Unterschied. Beide, Max und Seb fahren mir einfach zu aggressive.
Fakt ist aber, dass Vettel bei weitem mehr in Kollisionen verwickelt war. Der Typ ist unglaublich stur, will unbedingt beweisen, dass seine vier WM-Titel seine Berechtigung haben, erzeugt aber exakt das Gegenteil. Dass sein Image nicht wie das von Maldonado ramponiert ist, ist echt ein Wunder, wenn man bedenkt, dass Vettel bei weitem mehr Kollisionen fabriziert hat.

Wenn Maldonado einen Dreher oder eine Kollision fabrizierte, wurden von den RTL-Deppe*n sofort die Sterntypenverhalten an den Tag gelegt... "und natürlich war es wie immer Maldonado" so die dummen Aussagen, aber bei Vettel, da sind die still wie der Sphinx .. Heuchler dieser Saftladen!
Zuletzt geändert von formel@ am Sa Mär 16, 2019 8:17 pm, insgesamt 2-mal geändert.
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. Albert Einstein

Beitrag Sa Mär 16, 2019 8:13 pm

Beiträge: 7571
formel@ hat geschrieben:
Hört mal Leute, seid ihr etwa mit den Fahrern verheiratet? :lol:

Der Gedanke kam mir bei Dir schon des öfteren...

Beitrag Sa Mär 16, 2019 8:24 pm

Beiträge: 2530
Mav05 hat geschrieben:
formel@ hat geschrieben:
Hört mal Leute, seid ihr etwa mit den Fahrern verheiratet? :lol:

Der Gedanke kam mir bei Dir schon des öfteren...


Wenn ich eine Frau wäre, ich würde ihn glatt fragen - der Typ sieht echt gut aus und reich ist er auch noch, allerdings wäre ich ihm schon etwas zu alt. Ich könnte schon sein Vater sein.
Was uns allerdings verbindet sind unsere Hautfarben und einige Weltanschauungen. Ich bin auch so schön braun, wie Lewis und Boatang. Sah sogar mal besser aus, zumindest sagen das meine heutigen verehrerinnen :D


------------

Mein Tipp für morgen, die ersten drei:
-HAM
-VER
-LEC

BOT wird mit VET in Kurve 1 beim Start kollidieren
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. Albert Einstein

Beitrag Sa Mär 16, 2019 8:55 pm

Beiträge: 967
automatix hat geschrieben:

genau, weil da in irgendeiner Form der Hamilton schuld gewesen wäre....


Für den Alonso Basher schon....

Beitrag Sa Mär 16, 2019 10:05 pm

Beiträge: 2530
formelchen hat geschrieben:
formel@ hat geschrieben:
Ich sehe wenig Hoffnung, dass Ferrari Mercedes Paroli bieten kann. Mercedes hat in den engen Kurven mächtig zugelegt, das haben die in Barcelona gezeigt. Natürlich kann ein anderes Team als Mercedes gewinnen, aber nicht aus eigener Kraft.


Wenn du die Berichterstattung der Tests ein wenig verfolgt hast, solltest du eigentlich wissen dass Mercedes die gesamten Tests über im 3. Sektor das beste Team war, also in den langsamen Kurven. In den schnellen Kurven dagegen soll Ferrari deutlich besser gewesen sein. :wink:



Mit Verlaub, in Sektor 3 hat, im Gegensatz zu deiner Aussage, Hamilton am wenigsten Zeit gut gemacht. Also genau das Gegenteil von dem was du und deine komische Berichterstattung behaupten - Diametral deiner Aussage!!!

Im Quali hat Vettel gegenüber Hamilton in fast allen Passagen Zeit verloren. Es gab keinen einzigen Sektor, wo Vettel mithalten konnte. Deutlich besser, wie du wieder was schön reden willst, war Ferrari nirgendwo. Der einzige Abschnitt, wo Ferrari Zeit fand, war Kurve 13. Das ist aber eine 90° Kurve, das bedeutet für mich, da hat HAM vermutlich etwas früher gebremst und ist mehr auf Sicherheit gefahren, denn Kurve 1 ist von der Eingangsgeschwindigkeit sehr ähnlich wie Kurve 3 und da war HAM um Ecken besser.

Auf der Geraden war Hamilton schneller, bei der langgezogenen Kurve, von 10 zu 11 war Vettel höchstens ein halbe Zehntel schneller, aber auch nur in einem Teil des Abschnitts und auch noch sehr gering, denn der rote Wagen bleibt auf der Grafik quasi stehen, Von Kurve 4 zu 6 und von 6 zu 9 ist HAM ebenfalls schneller und das sind langgezogenen Abschnitte.

Halleluja, hat Mercedes wieder ein Monster gebaut oder steht Mercedes vielleicht doch auf dem Absteigenden Ast, du weißt das ja am besten

Hier der Vergleich
https://www.youtube.com/watch?v=3gNzoy1hmSA
Zuletzt geändert von formel@ am Sa Mär 16, 2019 10:16 pm, insgesamt 1-mal geändert.
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. Albert Einstein

Beitrag Sa Mär 16, 2019 10:14 pm

Beiträge: 18089
formel@ hat geschrieben:
seine vier WM-Titel seine Berechtigung haben,!


Damit hast du eigentlich alles gesagt. 4 Titel. Das sind mehr Titel als 18 andere aktive Fahrer zusammen haben. :D

Vergleiche mit dem aussortierten Paydriver aus Venezuela sind vollkommen absurd. :wink:
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Sa Mär 16, 2019 10:23 pm

Beiträge: 18089
formel@ hat geschrieben:
Mit Verlaub, in Sektor 3 hat, im Gegensatz zu deiner Aussage, Hamilton am wenigsten Zeit gut gemacht. Also genau das Gegenteil von dem was du und deine komische Berichterstattung behaupten - Diametral deiner Aussage!!!


Ich sprach von den Tests in Barcelona!!! Und da war der 3. Sektor die größte Stärke des Mercedes. Kannst du überall nachlesen. :wink:


formel@ hat geschrieben:
Im Quali hat Vettel gegenüber Hamilton in fast allen Passagen Zeit verloren. Es gab keinen einzigen Sektor, wo Vettel mithalten konnte. Deutlich besser, wie du wieder was schön reden willst, war Ferrari nirgendwo. Der einzige Abschnitt, wo Ferrari Zeit fand, war Kurve 13. Das ist aber eine 90° Kurve, das bedeutet für mich, da hat HAM vermutlich etwas früher gebremst und ist mehr auf Sicherheit gefahren, denn Kurve 1 ist von der Eingangsgeschwindigkeit sehr ähnlich wie Kurve 3 und da war HAM um Ecken besser.

Auf der Geraden war Hamilton schneller, bei der langezogenen Kurve war Vettel höchstens ein halbe Zehntel schneller, denn der rote Wagen bleibt auf der Grafik quasi stehen, aber von Kurve 4-6 und von 6-9 ist HAM auch schneller und das sind langezogene Abschnitte.

Hier der Vergleich
https://www.youtube.com/watch?v=3gNzoy1hmSA


Du bist schon witzig. Ich habe nirgendwo geschrieben, dass Vettel in einem der Sektoren besser war als Mercedes.

ABER im Sektor mit den schnellen zwei Kurven hat er weniger Zeit verloren als in den anderen.


Der Schlussabschnitt ist mit 32 Sekunden nicht nur der längste Sektor, sondern auch der mit den meisten Kurven. Die meisten Kurven dort sind allerdings relativ schnell. „Auf den Geraden und in den schnellen Kurven sind wir so gut wie die Mercedes.“ Im Top-Speed fehlten zwei bis vier km/h.

Die GPS-Analyse liefert dann eine Überraschung. Vier der sieben Zehntel verliert Vettel in nur vier Kurven. Ein Zehntel in Kurve 1, zwei Zehntel in der Kombination 3/4 und ein Zehntel in Kurve 13. „Wir haben einen Verdacht warum, müssen den aber noch bestätigen“, meinte der Deutsche.


Quelle: AMS
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag So Mär 17, 2019 9:17 am

Beiträge: 967
Fazit zum Rennen:
Ferrari unter Binotto ist eine Schande für diesen Sport, diese Stallorder im ersten Rennen ist an Dreistigkeit nicht zu überbieten, einfach nur ekelhaft.

Beitrag So Mär 17, 2019 9:49 am

Beiträge: 18089
Glückwunsch Bottas zum Sieg und zur schnellsten Rennrunde!!! Perfekte Leistung! Freut mich für ihn!! :D) :D) :D)

Da faseln unsere Forentrolle die ganze Zeit von Leclerc, der Vettel bügeln würde. Und dann schenkt der Bottas dem Hammie 25 Sekunden ein. :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:

Hochmut kommt vor dem Fall, das habt ihr nun davon!!! :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D

Hammie verschläft den Start und wird dann von Ferrari zum frühen Stopp gezwungen. Sein Speed danach war nicht sonderlich gut.

Auffallend ist, dass Hamilton und Vettel beide Speedprobleme hatten. Der frühe Stopp war offenbar ein großer Nachteil. Zumal Bottas ja gezeigt hat, wie lange man auf roten Gummis schnell fahren kann.

Bei Vettel war das Problem natürlich deutlich größer im letzten Renndrittel. Glock war der Meinung dass man die Reifen nicht richtig auf Temperatur bekommen hat. Gut möglich...der Ferrari geht ja generell sanfter mit den Reifen um.

Korrekt auch dass Leclerc hinter Vettel geblieben ist, denn Vettel konnte nichts für den lahmen Speed. Bei Ferrari hat man begriffen, was zutun ist. :D

Max mit einem guten P3. Hat aber mit einem Fahrfehler bessere Chancen auf P2 verschenkt. Das hat auch Marko bestätigt.

Leclerc auch mit Fehlern. Am Start neben der Strecke und fast mit Seb kollidiert, später einmal neben der Strecke...

Magnussen stark, Hülkenberg ebenfalls.

Flop des Wochenendes war Gasly. Nichtmal Punkte geholt.....kein guter Einstand bei den Bullen.


Alles in allem war Mercedes am Wochenende stärker....oder Ferrari und Red Bull schwächer als erwartet. Ich bin aber sicher es sieht in Bahrain wieder anders aus.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag So Mär 17, 2019 9:58 am

Beiträge: 7571
Korrekt dass Leclerc hinten geblieben ist...? Du hast‘n Rad ab...

Beitrag So Mär 17, 2019 10:14 am

Beiträge: 18089
Mav05 hat geschrieben:
Korrekt dass Leclerc hinten geblieben ist...? Du hast‘n Rad ab...


Absolut korrekt!

Vettel war das ganze Wochenende besser. Dass er am Ende so langsam war, hatte entweder technische Gründe oder mit den Reifen und dem zu frühen Stopp zutun.

Ich würde es anders sehen, wenn Leclerc nach vorne noch etwas hätte ausrichten können....oder wenn er Druck von hinten gehabt hätte. Da hätte Ferrari auch anders gehandelt. Aber war beides nicht der Fall.

Ich weiß, euch schmeckt es nicht dass Ferrari sich nun hinter seinen Starfahrer stellt, der sich dort seit 4 Jahren abrackert. Aber so ist es nunmal....und es war der Situation angemessen. Wie gesagt: in anderen Situationen hätte Leclerc überholen dürfen.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag So Mär 17, 2019 10:15 am

Beiträge: 2530
Leclerc war ganz klar schneller und besser als Vettel, das hat dein Heiland selbst so gesagt :lol:

LEC bekommt, anders als Bottas, keine Chance auf den WM-Titel. Heute war Leclerc ganz klar der bessere Fahrer, da kannst du noch so schwätzen.

Was BOT/HAM angeht, da freue ich mich auch sehr sehr für Bottas. Und ganz anders als du meinst, war Wolff super zufrieden mit dem Ergebnis. Ganz anders als du und Binetto.

Kannst jetzt erst mal die zwei Wochen weiter zittern. Der Ferrari wird auch in Bahrain keine Chance haben, lass dich von Wolff nicht blenden, der will dir nur nicht die Laune verderben.
Wenn mir einer gesagt hätte, Vettel wird das Podest in Australien nur von der Ferne sehen, hätte glatt zugestimmt.
Der Ferrari war heute maximal auf RedBull Level.

Herrlich, wie Verstappen den Seb vernascht hat, ich dachte mir hoffentlich behält der Rambo die Nerven und läßt den Max durch, na ja heute gab sich Seb doch mit den Krümeln zufrieden .
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. Albert Einstein

Beitrag So Mär 17, 2019 10:19 am

Beiträge: 18089
formel@ hat geschrieben:
Leclerc war ganz klar schneller und besser als Vettel, das hat dein Heiland selbst so gesagt :lol:

LEC bekommt, anders als Bottas, keine Chance auf den WM-Titel. Heute war Leclerc ganz klar der bessere Fahrer, da kannst du noch so schwätzen.

Was BOT/HAM angeht, da freue ich mich auch sehr sehr für Bottas. Und ganz anders als du meinst, war Wolff super zufrieden mit dem Ergebnis. Ganz anders als du und Binetto.

Kannst jetzt erst mal die zwei Wochen weiter zittern. Der Ferrari wird auch in Bahrain keine Chance haben, lass dich von Wolff nicht blenden, der will dir nur nicht die Laune verderben.
Wenn mir einer gesagt hätte, Vettel wird das Podest in Australien nur von der Ferne sehen, hätte glatt zugestimmt.
Der Ferrari war heute maximal auf RedBull Level.

Herrlich, wie Verstappen den Seb vernascht hat, ich dachte mir hoffentlich behält der Rambo die Nerven und läßt den Max durch, na ja heute gab sich Seb doch mit den Krümeln zufrieden .



Muss sehr frustrierend sein für dich, dieser Morgen. :lol: :lol: :lol:

Dass Vettel irgendwelche Probleme am Auto hatte (siehe Topspeeds) interessiert dich natürlich nicht.

Leclerc war erst 7-8 Runden vor Schluss dran. Und das auch nur, weil Seb mega langsam wurde.

Leclerc fuhr ein solides, aber auch nicht fehlerfreies Rennen. Man kann ihn loben, aber euren Wunsch den Seb zu deklassieren, der ging nicht in Erfüllung.

Stattdessen wurde der Lewis vom TK gebügelt.

25 SEKUNDEN!!!!!!!!!! :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag So Mär 17, 2019 10:36 am

Beiträge: 2530
Dass Bottas gewonnen hat, freut mich SEHR, Lewis hat schon soooooo viele Rennen und Pokale gewonnen, da kommt keiner im Feld mit, also soll der auch mal verlieren, ich finde es gut, man kann nicht immer gewinnen und wenn er 100 Sekunden daruf bekommt, ist auch nicht Schlimm, das Leben geht weiter, Schwätzer :lol:

Peinlich aber richtig peinlich ist, dass Leclerc im ersten Rennen eingebremst wird, man ist das schräg, Aua Aua, da brauch der Seb schon am ersten Rennen einen Gehilfen. Einfach nur Schwach.
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. Albert Einstein

Beitrag So Mär 17, 2019 11:03 am

Beiträge: 18089
formel@ hat geschrieben:

Peinlich aber richtig peinlich ist, dass Leclerc im ersten Rennen eingebremst wird, man ist das schräg, Aua Aua, da brauch der Seb schon am ersten Rennen einen Gehilfen. Einfach nur Schwach.


Ich weiß, es frustriert dich dass der Seb am Ende vor dem TK im Ziel war, während der Lewis eine solche teaminterne Klatsche bekommen hat. Das hast du dir die letzten Tage ja ganz anders ausgemalt. :lol: :lol: :lol: :lol:

Ferrari hat gerecht entschieden.

Seb hat in der ersten Rennhälfte gegen Mercedes und Red Bull gekämpft. Man wollte Hammie per undercut überholen. Der frühe Reifenwechsel war für Seb jedoch am Ende ein Nachteil - für Hammie übrigens auch!!

Leclerc, Verstappen und Bottas hatten heute die deutlich bessere Strategie.

Warum soll man Seb dann am Ende dafür bestrafen, dass er vorne mitgekämpft hat, während der Teamkollege das ganze Rennen über seelenruhig auf P5 herumgondelt?? :wink:
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag So Mär 17, 2019 11:03 am

Beiträge: 967
formelchen hat geschrieben:
Mav05 hat geschrieben:
Korrekt dass Leclerc hinten geblieben ist...? Du hast‘n Rad ab...


Absolut korrekt!

Vettel war das ganze Wochenende besser. Dass er am Ende so langsam war, hatte entweder technische Gründe oder mit den Reifen und dem zu frühen Stopp zutun.

Ich würde es anders sehen, wenn Leclerc nach vorne noch etwas hätte ausrichten können....oder wenn er Druck von hinten gehabt hätte. Da hätte Ferrari auch anders gehandelt. Aber war beides nicht der Fall.

Ich weiß, euch schmeckt es nicht dass Ferrari sich nun hinter seinen Starfahrer stellt, der sich dort seit 4 Jahren abrackert. Aber so ist es nunmal....und es war der Situation angemessen. Wie gesagt: in anderen Situationen hätte Leclerc überholen dürfen.


Du hast doch einen an der Waffel.
Ferrari hat heute alles falsch gemacht was man nur falsch machen kann. Der Stop viel zu früh und zudem sinnlos. Leider ist Mercedes drauf reingefallen. Aber was dann abgelaufen ist, ist nicht nur ober peinlich, sondern eine absolute Frechheit gegenüber den Fans, schau mal auf Twitter wie Ferrari von den eigenen Fans zerrissen wird. Nur solche peinlichen Gestalten wie du, und die Drei von der Tankstelle die auf RTL kommentieren, verteidigen ein solches Vorgehen.
Hätte man Leclerc noch mal reingeholt, Abstand war ja genügend, hätte man ihn noch auf die schnellste Rennrunde ansetzen können und sagen können man hat technische Probleme gehabt. So aber hat man sich jeglicher Argumente beraubt. Aber Leclerc hat in der letzten Runde diesen peinichen Spinnern noch einmal gezeigt um wie viel er schneller war als Stallorderseb. Hat er Klasse gemacht. Binotto sollte nach dieser Vorstellung gleich seine Hut nehmen.
Ich bin sehr sehr sicher, Binotto wird morgen in der Presse zerissen.
Und irgendwo in Italien sitzt das Malboromännchen und raucht zur Feier des Tages eine Cohiba, trinkt dazu eine guten Whisky und steckt den Mittelfinger in die Luft.... :D

Beitrag So Mär 17, 2019 11:04 am

Beiträge: 18089
formel@ hat geschrieben:
Kalamati hat geschrieben:
Ich würde mir eher Gedanken um Leclerc machen, die Gazetta hat herausgefunden das Leclerc schon jetzt schneller als Vettel ist. Daher auch das zurück rudern von Binotto in Sachen Nr. 1..... :D


Förmchen wird bestimmt die Roten die Schuld geben, wenn Vettel hinter LEC tuckeren sollte. :lol:

Ich schätze Leclerc wird mindestens auf Seb-Niveau fahren, Kimi war ja wirklich kein Maßstab und sogar der hat Vettel mächtig eingeheizt. Ich meine, schaut euch mal die letzten 8 Rennen von 2018 an. Also LEC ist da ein ganz anderes Kaliber.
.


Tja und jetzt fuhr der Hammie nichtmal ansatzweise auf Bottas-Niveau. Sowas aber auch. :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemein

Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video