Motorsport-Magazin.com Plus
Motorradsport

Markus Reiterberger: 2021 mit BMW in der Langstrecken-WM

Markus Reiterberger bleibt BMW auch weiterhin treu und fährt mit den Münchnern in einem hochklassigen Team die Langstrecken-Weltmeisterschaft.
von Michael Höller

Motorsport-Magazin.com - Markus Reiterberger wird auch 2021 für BMW an der Langstrecken-WM (EWC) teilnehmen. Das verkündete der Münchner Hersteller am Mittwoch in einer Presseaussendung. Reiterberger wird sich das Motorrad mit dem Ukrainer Ilya Mikhalchik und dem Spanier Xavi Fores teilen.

"Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit Xavi Fores. In ihm haben wir einen weiteren sehr starken Fahrer an unserer Seite, um den nächsten Schritt nach ganz vorn zu machen. Ich freue mich auf eine tolle Saison", wird Reiterberger in der Aussendung zitiert.

Nach aktuellem Stand sind in der EWC 2021 fünf Events geplant: Am 17./18. Mai das 24-Stunden-Rennen in Le Mans, am 23. Mai das 8-Stunden-Rennen in Oschersleben, am 18. Juli die "Suzuka 8 Hours", am 18./19. September der "Bol d'Or" in Le Castellet und am 16. Oktober das Saisonfinale mit dem 12-Stunden-Rennen in Estoril.

"Mit unserer Fahrerbesetzung sind wir auf einem sehr hohen Level. Mit zwei ehemaligen WSBK-Fahrern und drei IDM-Titelgewinnern haben wir die besten Voraussetzungen, um erfolgreich zu sein", schraubt Reiterberger die Erwartungen hoch.


Weitere Inhalte:
Tissot